Total abgedreht: Nicolas Cage neuster Film engagiert bekanntes Gesicht!

Man kann ja von den Filmen des Nicolas Cage halten, was man will. Kult? Overacting? Furchtbar?

Klar, eigentlich treffen all diese Attribute zu, jedoch kann man seinen Film eins nicht abstreiten: Sie unterhalten!

Das neue Projekt von Cage hat nun den seltsamen Titel “The Unbearable Weight of Massive Talent“ und wird von Nicolas Cage handeln. Genau, Nic wird sich selbst spielen! In dem Film hat Nicolas Cage nämlich jede Menge Schulden zu begleichen. Jetzt möchte ein großer Drogenboss aber, dass Cage auf seiner Geburtstagsparty auftaucht. Er bietet dafür 1 Millionen Dollar. Nic nimmt natürlich sofort an! Nun meldet sich der CIA bei Cage: Der Geheimdienst möchte, dass Nicolas bei der Gelegenheit Infos über den Boss beschaffen soll. Er muss nun sein ganzes schauspielerisches Potential in diese Rolle stecken und die Infos beschaffen.

Als Nicolas Cages Agent wird zudem Neil Patrick Harris auftreten, welchen die meisten aus “How I met your Mother“ kenen werden.

Wir halten Euch über die Produktion auf dem Laufenden!

Was denkt Ihr? Hört sich die Idee gut an? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1970 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*