„The Witcher 3“ – neuer Hotfix veröffentlicht

CD Projekt RED hat erneut einen Patch zur PC-Version von „The Witcher 3“ veröffentlicht. Genauer gesagt, einen Patch zum Update, denn seither macht der Hexer mächtig Probleme.

Der neue Hotfix soll die Performance und die Stabilität der Next-Gen-Version verbessern und nimmt 3 GB an Platz ein. Seit Release häufen sich die Probleme des Upgrades, wie beispielsweise Abstürze oder geringe Raytracing-Leistung bei Intel-GPUs. Lösungsansätze wie zum Beispiel die Aktualisierung der Treiber oder der Rückkehr zur DirectX 11-Version funktionierten mehr schlecht als recht.

Einige Spieler schilderten ihre Erfahrungen via Social Media oder beschwerten sich auf Steam über den Hardware-Hunger von Geralt. Demnach hatten sogar Spieler mit High-End PCs Probleme mit Raytracing und konnten nicht mehr als 30 FPS erreichen. Hoffentlich schafft dieser Hotfix jetzt Verbesserung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen