“The Wire”-Star Michael K. Williams stirbt an Überdosis Heroin

Traurige Nachrichten erreichen uns aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn. So verstarb dort in seiner Penthouse-Wohnung am gestrigen Montagnachmittag der 54-Jährige Schauspieler Michael K. Williams mutmaßlich an einer Überdosis Heroin, wie die New York Post berichtet. Entsprechendes Drogenbesteck soll neben der Leiche gefunden worden sein, auch konnte die Polizei wohl Heroin in Williams’ Wohnung sicherstellen. Michael K. Williams wurde vor allem bekannt durch seine Rolle als Drogendealer Omar Little in der HBO-Serie “The Wire” (2002-2008).

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*