“The Legend of Heroes” – NIS America bringt mehrere Spiele nach Europa

Die JRPG-Reihe “The Legend of Heroes” gehört zu einer der langlebigsten überhaupt und begeistert ihre Fans schon seit Anfang der 1990er Jahre mit epischen Geschichten und tragischen Helden. Dank NIS America kamen wir in den vergangenen Jahren auch in den Genuss einiger dieser Spiele, vor allem die “Trails of Cold Steel”-Story wurde bei uns recht bekannt.

Nun kündigte der Publisher weitere West-Releases von “The Legend of Heroes”-Spielen an, dabei drei Neuauflagen ursprünglicher PSP-Titel und den aktuellsten Ableger aus Japan. Dieser hört auf den Namen “The Legend of Heroes: Trails into Reverie” und soll 2023 für PS4, PC und Switch bei uns erscheinen. Für den Herbst 2022 ist “The Legend of Heroes: Trails from Zero” angekündigt, in 2023 folgen dann noch “The Legend of Nayuta: Boundless Trails” und “The Legend of Heroes: Trails to Azure”, allesamt für PS4, PC und Switch. Bei den drei letztgenannten Spielen handelt es sich um die Titel, die eigentlich für die PSP erschienen, später aber auch für PS Vita und PS4 veröffentlicht wurden.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 1589 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*