“The Guilty“ US-Remake bekommt hochkarätigen Cast

Der dänische Thriller “Den Skyldige“ aus dem Jahre 2018 zählt zu den bedrückensten und komplexesten Kammerspielen der letzten Jahre.

Skandinavische Kriminalfilme in englischer Sprache neu zu verfilmen ist mitlerweile zu einem Trend in Hollywood geworden, weshalb nach  “Contraband“ (Reykjavík – Rotterdam), “Verblendung“ (Män som hatar kvinnor), “Pusher“ oder der TV-Serie “The Killing“ (Kommisarin Lund) nun auch “The Guilty“ ein Remake bekommen wird.

Training Day“-Regisseur Antoine Fuqua wird den Film inszenieren und “Donnie Darko“-Darsteller Jake Gylenhaal die Rolle des Notruf-Beamten Joe Bayler verkörpern. Das neue Skript stammt aus der Feder von “True Detective“-Autor Nic Pizolatto.

Schon vergangenen Monat kündigte der Streamingdienst Netflix an, dass die Dreharbeiten des gleichnamigen Filmes diesen November in Los Angeles beginnen sollen. Nun gab das Studio kurzfristig bekannt, dass sich drei weitere bekannte Schauspieler zum Cast von “The Guilty 2021“ hinzugesellen.

Neben Gylenhaal werden “Mad Max: Fury Road“- Darstellerin Riley Keough, Peter Sarsgaard (Boys don‘t cry) und der zur Zeit scheinbar sehr verplante Ethan Hawke (Der Club der toten Dichter) in dem Kammerspiel zu sehen, beziehungsweise zu hören sein.

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*