Sucker Punch erteilt „Sly Cooper“ und „inFamous“ Absage

Sucker Punch hat sich mit „Ghost of Tsushima“ vor gut zwei Jahren einen absoluten Topspot im Genre der Open World-Spiele erarbeitet. Eine mitreißende Geschichte, ein wunderschönes Setting und eine makellose Technik machten Jins Samurai-Abenteuer zu einem unvergesslichen Trip in das feudale Japan.

Doch der Entwickler aus Bellevue, Washington, hat früher ja schon mit anderen tollen Marken geglänzt, egal ob mit diebischem Waschbär in „Sly Racoon“ oder ambivalenten Superhelden in „inFamous“. Doch leider bringt das Studio keine der beiden Marken in naher Zukunft zurück.

Dies gab das Studio jüngst auf seinem Blog bekannt und betonte, dass auch kein anderer Entwickler an einem Spiel dieser IPs arbeite. Man konzentriere sich aktuell voll und ganz auf das aktuelle Projekt, verriet dazu aber nicht mehr. Erst kürzlich gab es Stellenausschreibungen des Studios, die auf ein „Ghost of Tsushima 2“ hinweisen könnten.

 

Angebot

Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Christian Suessmeier 3127 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen