“Strong bloody violence” – Das offizielle MPA-rating für “Halloween Kills” ist da

David Gordon Green steht bei uns Slashern-Fans im Wort! So versprach der Regisseur von “Halloween” (2018), dass sein frisch abgedrehtes Sequel “Halloween Kills” den ‘Thrill noch einmal verdoppeln und die Kills verzehnfachen würde‘ im Vergleich zum schon nicht gerade blutleeren Vorgänger. Um so spannender wurde das Freigabe-Urteil der MPA erwartet, die mit wenig Überraschung ein “r”-rating für “Halloween Kills” vergab. Damit liegt das Sequel zumindest von der Freigabe her auf einem Niveau mit “Halloween” (2018), wenn da nicht doch noch ein kleiner aber feiner Unterschied wäre. Während “Halloween” (2018) sein r-rating nämlich für “Horror violence and bloody images, language, brief drug use and nudity” bekam, wurde “Halloween Kills” mit “Strong bloody violence throughout, grisly images, language and some drug use” bewertet – das liest sich doch schon etwas gefährlicher oder?

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*