“Stray” – Das futuristische Katzen-Abenteuer kommt im September auf Disc heraus

In der kommenden Woche erscheint mit “Stray” ein echter PlayStation-Dauerbrenner und Fan-Liebling, immerhin begeisterte das Cyberpunk-Abenteuer mit tierischem Helden schon auf einer der ersten State of Play-Ausgaben mit PlayStation5-Schwerpunkt.

Leider wird das Release zunächst nur in digitaler Form geschehen, aber immerhin ist schon für den September ein Release auf Disc angekündigt. Als kleinen Bonus erhält diese Veröffentlichung noch Postkarten. Wer es etwas opulenter mag, sollte mal bei iam8bit vorbeischauen. Dort kann man eine Exclusive Edition bestellen, die neben den Postkarten auch einen Poster und einen Aufnäher beinhaltet. Obendrein gibt es auch noch einen schicken, samtenen Schuber zum Spiel dazu.

“Stray” erscheint am 20.September 2022 für PS4 und PS5 in physischer Form. Digital ist das Spiel ab 19.07. auf PlayStation und PC erhältlich und für User*innen mit PlayStation Plus Extra/Premium sogar gratis erhältlich.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werbung

Über Christian Suessmeier 2923 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen