“Stranger Things“-Staffel 4 wird nicht das Ende

Einige von Euch werden gedacht haben, dass die Story rund um das Upside-Down in Netflix erfolgreichster Serie “Stranger Things“, mit der vierten Staffel in tränenreiches Finale gehen wird. Dass die Zeit des Abschiednehmens naht, wenn voraussichtlich im Sommer 2021 diese Staffel auf Netflix ausgestrahlt wird.

Nun hat niemand geringeres als Ross Duffer, zusammen mit seinem Bruder, der Showrunner von “Stranger Things“, die Bombe platzen lassen. Er sagte, dass mit der vierten Staffel noch nicht Schluss sei, denn er wisse ganz genau, wie dieser aussehen werde. Der Pandemieausbruch hätte sogar dabei geholfen vorauszuplanen und die Geschichte mit noch mehr Leben zu füllen.

Freut Ihr Euch, wenn es mit Elfie, Will, Dustin und Mike wieder in die “Stranger Things“ Welt geht? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1620 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*