“Star Wars: Knights of the Old Republic” Remake von Aspyr in Arbeit

Das unangekündigte Remake von “Star Wars: Knights of the Old Republic” wird laut neusten Gerüchten von Aspyr entwickelt.

Der Bloomberg-Reporter Jason Schreier enthüllte das Detail, als er im MinnMax-Podcast zu Gast war. Es folgte bereits eine frühere Info eines “KOTOR“-Remakes, das seit einiger Zeit in Produktion ist und auch darauf hindeutet, dass das Projekt nicht intern von EA oder dem ursprünglichen Studio BioWare bearbeitet wurde.

Eurogamer hat separat von Aspyrs Beteiligung gehört, und obwohl der Entwickler dafür bekannt ist, häufig gerade Ports der alten Originalversion freizugeben, wird derzeit daran gearbeitet, das Projekt stattdessen eher zu einem Remake zu machen.

Bereits im Januar veröffentlichte ein anderer Bericht, dass das Projekt Elemente aus beiden “KOTOR“-Spielen enthalten würde, “um bestimmte Dinge in den aktuellen “Star Wars“-Kanon zu bringen”.

Schreier sagte im MinnMax-Podcast: “Dies ist zu diesem Zeitpunkt öffentlich. Ich habe im Grunde bestätigt, dass Aspyr – das Unternehmen, das eine Reihe von “KOTOR“-Spielen portiert hat – an dem Remake arbeitet.”

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*