“Star Wars“-Fans in Trauer: Yoda wird nicht mehr derselbe sein!

Wie jetzt offiziell bekannt gegeben wurde, hatte der Synchronsprecher Tom Kane einen Schlaganfall. Tom Kane ist ein wahrer Veteran der Synchronisation, ist er doch schon 25 Jahre in dem Beruf tätig. Vor allem aber seine Rolle als Yoda in der “Star Wars – The Clone Wars“-Serie machte ihn unsterblich. Die Rolle des kauzigen Jedi-Meisters füllte er so perfekt aus, dass er ihn auch in den Lego-Spielen vertonte und im kürzlich erschienenen “Holiday Special“ auf Disney+.

Wie seine Tochter Sam jetzt mitgeteilt hat, hatte Tom jedoch vor zwei Monaten einen Schlaganfall. Dieser beeinträchtigte sein Sprachvermögen nun so sehr, dass die Ärzte bestätigten, dass Tom Kane nie wieder die Arbeit in einem Synchronstudio aufnehmen könne.

Dennoch gibt Sam nicht auf und schreibt den Fans, dass es auch sehr gut möglich ist, das Sprachvermögen wieder zu erlangen. Und ihr Vater Tom sei so stuhrköpfig beim Lernen und voller positiver Energie, dass er bereits jetzt erste Fortschritte macht.

Alles Gute Tom, Du kannst es schaffen!

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1987 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*