Spiele und Apps werden teurer – Apple erhöht die Preise

Schon zum Release der neuen iPhone 14-Modelle hat Apple die europäischen Preise aufgrund des starken Dollar-Kurses angezogen, was sich vor allem bei der teureren Pro-Reihe bemerkbar macht. Nun werden auch die Anwendungen und Spiele aus dem App Store teurer.

So kosten Apps, die bisher mit 99 Cent ausgezeichnet waren, nun 1,19€. Für Spiele oder Anwendungen für 9,99€ sind dann bald 11,99€ fällig. Die Preiserhöhung trifft neben dem Euro-Raum auch Japan, Vietnam, Polen und einige andere Länder und ist ab dem 05.Oktober 2022 gültig. Davon nicht betroffen sind Abo-Preise und Apples eigene Dienste wie Music oder Apple TV+.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 2761 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*