Sony kämpft mit Lieferengpässen – Verkaufszahlen der PlayStation5 veröffentlicht

So toll die Technik der neuen Konsolengeneration rund um rasenschnelle SSDs, Raytracing und – im Bezug auf die PlayStation – die Controller-Neuerungen ist, so mau läuft der Verkauf dieser. Denn der Chipmangel und die Schwierigkeiten in der Lieferkette machen es zu einem echten Glücksspiel eine PS5 oder Xbox Series zu ergattern.

Das sieht man auch an den Zahlen für das aktuelle Geschäftsjahr, denn Sony scheint deutliche Lieferprobleme bei der Konsole zu haben. Während man nämlich vom Start im November 2020 bis März 2021 noch rund acht Millionen Exemplare der Current Gen-Hardware absetzen konnte, waren es in den zwölf Monaten danach nur rund 11,5 Millionen Einheiten.

Ein Trend, den man auch als Konsument zu spüren bekommt. Während die Xbox Series X nämlich recht regelmäßig und zeitweise auch recht lange verfügbar ist, sind Drops der PS5 gefühlt in Millisekunden ausverkauft. Wann sich diese Situation bessern wird, ist immer noch nicht absehbar. Intel ging kürzlich davon aus, dass der Mangel an Bauteilen noch bis 2024 andauern wird.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2405 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*