Slash Filmfest Programmvorschau vom Mittwoch dem 23.9

Auch der „mittlere“ Tag des Slash Film Festivals kann, trotz Fehlen des Schikaneder Kinos, mit einigen Programmhighlights punkten.

Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien)

Hier läuft um 18:00 der französische Western “Savage State“, der die Geschichte einer französischen Siedlerfamilie erzählt, die während des amerikanischen Bürgerkrieg aus Missouri in Richtung Ostküste fliehen müssen.

Um 20:30 wird dann der alljährliche Überraschungsfilm gezeigt.

Im Anschluss daran läuft um 23:00 der kanadische Psycho-Thriller “Spiral“, der von einem homosexuellen Pärchen handelt, welches 1995 zusammen fen jugendlichen Tochter aufs Land zieht. Obwohl sie dort anfangs noch mit offenen Armen empfangen werden, merken die beiden Männer schnell, dass ihre Anwesenheit nicht allen Bewohnern des Dorfes gefällt.

Metro Kinokulturhaus ( Johannesgasse 4, 1010 Wien)

Um 18:00 gibts hier die Wiederholungsvorstellung der Film Soundtrack- Dokumentation “Rise of the Synths“ zu sehen.

Die Hauptabendvorstellung, um 20:30, macht der 70er Jahre „Blut und Beuschel“- Schocker “Bloodlust“, in dem ein nekrophiler Triebtäter Interesse an seiner (noch lebendigen) Nachbarin entwickelt. Zwei Darsteller des Filmes, Alex Wank und Dieter Pochlatko werden bei der Wiederaufführung des schweizer Ekel-Schockers anwesend sein.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*