Slash Filmfest Programmvorschau vom Donnerstag dem 24. 9

Obwohl das das Slash Filmfest schon seit einer Woche voll im Gange ist, hat das Festival noch einige vielversprechende Filme im Petto:

 

Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien)

Um 18:00 kann hier der estnische Stop-Motion- Klaumauk “The Old Man Movie“ geschaut werden, in dem zwei Geschwister einer Milchkuh zur Flucht vor ihrem Großvater verhelfen. Dieser muss das Tier aber schnellst möglich finden und melken um zu verhindern, dass  deren Euter explodiert, was eine globale “Laktokalypse“ nach sich ziehen könnte.

Um 20:30 wird ebenfalls ein Film gezeigt, der mit einem gewissen Augenzwinkern inszeniert wurde. In “Becky“ muss die 13 jährige Hauptfigur ihre Streitigkeiten mit ihrem Vater, ihrer Stiefmutter und ihrem Stiefbruder beiseite legen um die Drei vor einer Bande gewaltbereiter Neo-Nazis zu verteidigen. Der Anführer der Skinhead- Gang wird von Comedy- Darsteller Kevin James verkörpert.

Um 23:00 läuft dann der japanische Stalker- Thriller “Under Your Bed“ in dem der junge Nato beim Beschatten seiner Nachbarin,  unfreiwillig zum Zeugen eines Mordes wird.

Metro Kinokulturhaus ( Johannesgasse 4, 1010 Wien)

Hier läuft um 18:00 das kanadische Drama “Happy Face“ in dem der Junge Stan lernen muss, mit dem entstellten Gesicht seiner krebskranken Mutter umzugehen.

Die Hauptabendvorstellung um 20:30 macht der irisch- französische Survival- Thriller “Hunted“.

Schikaneder Kino (Margaretenstraße 22-24, 1040 Wien)

Hier läuft um 20:30 die Dokumentation “Leap of Faith: William Friedkin on The Exorcist“ welche sich um die Produktion des Horror-Klassikers “Der Exorzist“ dreht.

Im Anschluss daran wird um 23:00 erneut “The Dark and the Wicked“, der neue Mystery- Horror Film von Regisseur Brian Bertinetto (“TheStrangers, “The Monster“)gezeigt,  in dem eine Bauersfamilie von einem bösen Geist geplagt wird.

 

Brunnenpassage (Brunnengasse 71, 1160 Wien)

Außerdem wird hier um 20:00 eine Gratis- Vorstellung des neuen Wakaliwood (das team hinter der Internet Sensation “Who killed Captain Alex“) Filmes “Crazy World“ abgehalten, bei der es im Anschluss ein live Q&A mit den Filmemachern via “Zoom“ geben wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*