Sky dreht TV-Mehrteiler über den Ibiza-Skandal

Das sogenannte “Ibiza Video“, welches schlagartig die politische Laufbahn des damaligen Vizekanzlers Heinz Christian Strache und des Nationalratsabgeordneten Johan Gudenus beendete, ist der wohl größte österreichische Politskandal seit dem Bankrott der Hypo Alpe Adria. Während es, mit Ausnahme der Low-Budget Mockumentary “Haider Lebt- 1. April 2021“, keine filmische Auseinandersetzung mit der Geschichte rund um den kärntnerischen Bankkonzern gab, arbeitet der deutsche Kabarettist Jan Böhmermann zur Zeit an einem TV-Film über den Eklat, der die zweite schwarz-blaue Koalition in Österreich sprengte. Dieser Tage teilte auch der Medienkonzern Sky Deutschland mit, in Kooperation mit der Produktionsfirma Wiedemann & Berg an einer vierteiligen TV-Serie rund um das kontroverse Videomaterial zu arbeiten. “Die Ibiza Affaire“ soll auf dem gleichnamigen Roman vom Frederik und Bastian Obermaier, diversen Hintergrundgesprächen sowie „bisher unveröffentlichten Informationen“ basieren. Das Drehbuch wird von Stefan Holtz, dem Co-Autor der Actionkomödie “Bang Boom Bang- Ein todsicheres Ding“ und Florian Iwersen, der an dem Fernsehkrimi “ Donna Leon- Das goldene Ei“ mitschrieb, verfasst. Die Dreharbeiten des Politthrillers sollen im Frühjahr 2021 beginnen.

Johann Gudenus selbst scherzte bereits in einem Instagram-Post, sich für eine Rolle in der Serie beworben zu haben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Johann Gudenus (@johanngudenus)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*