Shock Entertainment veröffentlicht “Luz – The Flower of Evil” in zwei Mediabooks

Mit eiserner Hand regiert “El Senor” über sein Bergdorf und die eigene Familie, die noch immer unter dem Tod der Mutter, Luz, leidet. In tiefer Trauer folgen die drei Töchter dem strengen Vater und seiner fatalen Suche nach dem Erlöser. Immer wieder schleppt der Grausame ein Kind an und verkündet die Niederkunft des neuen Messias. Er unterwirft alle und jeden, die sich gegen ihn stellen mit brutaler Gewalt. Als der Glaube der Töchter langsam schwindet, wendet sich das unsagbar Böse gegen die Familie…

Luz – The Flower of Evil” ist ein kolumbianischer Horrorfilm aus dem Jahr 2019, der von Juan Diego Escobar Alzate geschrieben und inszeniert wurde. Im Oktober 2019 war es Teil des offiziellen fantastischen Wettbewerbs beim SITGES Fantastic Film Festival in Spanien.

Das Label Shock Entertainment bringt “Luz – The Flower of Evil” zum 25. Februar 2021 bei uns in zwei limitierten Mediabook-Editionen heraus. Diese unterscheiden sich nur vom Cover her, sondern auch in der Ausstattung. So ist das 6 EUR teurere Artwork B nicht nur mit dem Hauptfilm auf Blu-ray und DVD ausgestattet, sondern verfügt darüber hinaus auch noch über eine Soundtrack-CD. Auf den Discs beinhalten die Extras ein ‘Making of Luz’  im VHS-Vintage Look (SD, Englisch, Optionale Englische Untertitel), ‘Luz in Sitges 2019’ – im VHS-Vintage Look (SD, Englisch, Optionale Englische Untertitel) sowie Trailer.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*