Shock Entertainment legt Slasher “Blood Rage” auch im Keep Case auf

Es ist eine warme Sommernacht in einem Drive-in-Kino. Die jungen Liebespaare habne nur Sex im Kopf, für den auf der Leinwand gezeigten Film interessiert sich niemand. Ach die Minderjährigen Zwillingsbrüder Terry und Todd bemerkt niemand, bis Terry einen jungen Mann bestialisch ermordet. Ohne jegliche Skrupel beschuldigt er seinen unter Schock stehenden Bruder Todd des Mordes, der deswegen in eine geschlosssene Nervenheilanstalt eingewiesen wird. Zehn Jahre später entkommt Todd aus der Anstalt und macht sich auf die Suche nach seinem Bruder. Jener nutzt jedoch die Gunst der Stunde, um abermals sein mörderisches Unwesen zu treiben.

Es ist noch nicht allzulange her, da wurde der Slasher “Blood Rage” als deutschsprachige Heimkino-Premiere in mehreren limitierten Mediabooks veröffentlicht. Im Jahre 1987 von John Grissmer (drehte neben “Blood Rage” nur einen einzigen Film und das mit “Skalpell – Blutiges Spiegelbild” bereits zehn Jahre zuvor) inszeniert, galt “Blood Rage” lange als gesuchter Geheimtipp – spannend und mit derbsten Effekten. Ein Pflicht-Titel für Slasher-Fans! Zum 27. November 2020 legt Shock Entertainment den Slasher nun auch in der Standard-Variante im Keep Case auf, Vorbestellungen können bei Pretz-Media ab sofort aufgegeben werden.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

 

Anzeige: Wir sind stolze Partner von Amazon, MediaMarkt, JPC und verschiedenen anderen Shops. Durch qualifizierte Verkäufe verdienen wir eine Provision, ohne dass für euch zusätzliche Kosten entstehen. Eure Unterstützung bedeutet uns viel – herzlichen Dank! Hinweis: Links, die mit „*“ markiert sind, sind Partnerlinks. Bitte beachtet, dass sich Preise ändern können, Versandkosten nicht in den angezeigten Preisen enthalten sind und bei Bestellungen außerhalb der EU Zollgebühren anfallen können. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen