“Shadowbuilder” aka “Dark World” erscheint in sieben Mediabooks

Der abtrünnige Priester Jacob Vassey beschwört mit einer Gruppe von Satanisten den Shadow Builder herauf, eine Kreatur der Finsternis. Ihr Ziel ist die Zerstörung der Schöpfung und die Heraufbeschwörung des Chaos. Doch der Shadow Builder entflieht den Fängen seiner Erschöpfer. In der friedlichen Kleinstadt Grand River taucht er wieder auf, wo er in dem Jungen Chris ein Jagdziel findet. Denn Chris wurde bei seiner Taufe mit heiligen Stigmata gesegnet und trägt die Wundmale Christi.

Als Gott das Licht erschuf, wurde der erste Schatten geboren – “Shadowbuilder” aka “Dark World” ist ein spannender Horrorfilm aus dem Jahre 1998, der von Jamie Dixon (“Bats: Blutige Ernte”) nach einer Kurzgeschichten-Vorlage von “Dracula”-Erfinder Bram Stoker gedreht wurde. Interessant auch die Besetzung: So stehen vor der Kamera die Mimen Michael Rooker (“Guardians of the Galaxy”) als Weltenretter im Priestergewand, Leslie Hope (TV-Serie “Slasher”) und Kevin Zegers (“Wrong Turn”). Für Regisseur Jamie Dixon war “Shadowbuilder” sein Erstlingswerk, zuvor hatte er sich als Visual-Effects-Designer in Filmen wie “The Ring 2” oder “Riddick” einen Namen gemacht.

ASTRO Records & Filmworks veröffentlicht “Shadowbuilder” nun als deutsche Blu-ray-Premiere in sieben limitierten Mediabooks – die Stückzahlen liegen hier bei 250, 100, 75, 75, 75, 75, 75 Stück. Alle Mediabooks sind zusätzlich mit einer Bonus Blu-ray der Splatter-Komödie “Frankenhooker” ausgestattet.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*