Schwere Vorwürfe gegen “Ori”-Entwickler

Mit den beiden “Ori”-Spielen haben die Moon Studios zwei wunderschöne Spiele geschaffen, die das Genre der Metroidvanias überragend vertreten. Doch wie es scheint, ist die Atmosphäre bei dem österreichischen Entwickler nicht halb so traumhaft wie in den Spielen selbst.

So fanden über den VentureBeat-Kollegen Dean Takahashi nun zahlreiche Anschuldigungen an die Studio-Bosse ihren Weg in die Öffentlichkeit. Mehrere ehemalige sowie aktuelle Angestellte der “Ori”-Entwickler bestätigen diese.

So sei der Arbeitsplatz sehr bedrückend und belaste die psychische Gesundheit, sagte einer der Angestellten zum Beispiel. Auf Twitter äußert sich eine der ehemaligen Mitarbeitenden Franciska Csongrady dazu und betont wie zerstörerisch die Zusammenarbeit mit den beiden Studio-Chefs gewesen sei. Weiterhin stehen Vorwürfe im Raum, dass es zu antisemitischen Witzen kam und generell ein sehr unschöner Umgangston im Studio gepflegt werde.

Auch die Studio-Leitung in Form von Gennadiy Korol und Thomas Mahler bezog dazu Stellung. Diese Meinungen seien nicht repräsentativ für die mehr als 80 Mitarbeitenden bei Moon Studios, außerdem bezog man sich – die antisemitischen Witze betreffend – auf die eigenen Wurzeln, die jüdische Abstammung und das enge Verhältnis der beiden Chefs.

Bisher trafen solche Skandale nur größere Firmen wie Activision Blizzard, Ubisoft oder Riot, nun mit Moon Studios aber auch einen relativ kleinen Indie-Entwickler. Als Folge der Anschuldigungen hat Microsoft übrigens auch die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Entwickler beendet. Angeblich seien dort die Probleme aber auch schon bekannt gewesen, eine Trennung war wohl sowieso geplant.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 2769 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*