Schock für alle “Kill Bill”-Fans! – Sonny Chiba ist verstorben

Wer nicht unbedingt viel mit dem japanischen Film am Hut hat, kannte Sonny Chiba vermutlich vor allem durch seine Rolle als Hattori Hanzo in “Kill Bill”. Dabei ist der Martial Arts-Kämpfer schon seit den 1960er Jahren aktiver Schauspieler gewesen und hat unter anderem in Filmen von Kinji Fukasaku mitgespielt. Internationale Anerkennung bekam er zum ersten Mal Mitte der 70er in seiner Rolle als “The Street Fighter”, welcher auch heute noch als einer seiner größten Filme zählt.

Leider ist Shin’ichi Chiba, so sein japanischer Schauspiel-Name, heute im Alter von 82 Jahren verstorben. Er war bereits seit einigen Tagen im Krankenhaus und ist nun einigen Komplikationen im Zusammenhang mit Covid-19 erlegen.

 

Rest in peace, Sonny! 

Werbung

Über Christian Suessmeier 1653 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

5 Kommentare

  1. Gut, sowas nimmt jeder anders auf. Für mich persönlich war es ein Schock, da ich Sonny Chiba schon aus unzähligen Filmen kannte und ihn gerne sah.

    • Mein Gott was seit ihr für Zwei Ignoranten!Nur weil es euch nicht berührt darf es andere auch nicht berühren?Lächerlich von euch!

      Sonny Chiba ist für Martial Arts Fans auf der ganzen Welt eine Ikone und deshalb ist es für Menschen wie mich und offensichtlich auch den Verfasser dieser News sehr wohl schockierend!

      R.I.P Sensei

      • Wenn man so eine Überschrift verwendet, denkt man nicht gleich an Sonny Chiba!
        Wenn er doch in vielen anderen Filmen gespielt hat, warum verwendet man ausgerechnet Kill Bill als Überschrift?
        Ich sage da nur: Clickbait!

  2. Ich wäre geschockt, wenn es heißen würde:
    DER REGISSEUR DER KILL BILL FILME IST VERSTORBEN!
    Wie mein Vorredner schon geschrieben hat, geschockt bin ich über die Nachricht ganz und gar nicht.

  3. Geschockt? Hmm… ich fühle mich vielleicht betroffen oder bin sogar trautig über diese Nachricht… aber geschockt? Nein! Sicher nicht!
    Liebes DVD-Forum-Team: fangt bitte nicht an, auch so eine Seite zu sein, die aus jeder News-Meldung eine “bis ins Mark erschütternde Sensations-Meldung” machen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*