Die Nacht der reitenden Leichen

SCHNITTBERICHT

Insgesamt fehlen 728,68 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 39 Schnitten.
Laufzeit der ungekürzten Fassung ohne Abspann: 1:37.06 Min
Laufzeit der gekürzten Fassung ohne Abspann: 1:24.53 Min
Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten DVD.

Der zusätzliche Laufzeitunterschied resultiert aus etlichen zusätzlichen Masterfehlern, die aufgrund der geringen Länge (unter 5 Einzelbildern = 0,2 Sekunden) im Schnittbericht keine Erwähnung finden, über die gesamte Laufzeit des Films aber eine Gesamtlänge von 5 Sekunden erreichen.



Die Nacht der Reitenden Leichen war ursprünglich in Deutschland nur als gekürzte Fassung erhältlich. Wie für importierte Horrorstreifen nahezu üblich handelte es sich bei den Kürzungen nicht nur um Zensuren sondern auch um Handlungsschnitte, die wohl dazu dienen sollen, die zugegebenermaßen dünne Handlung etwas zu straffen. Diese „deutsche Kinofassung“ wurde auch auf VHS ausgewertet und ist indiziert, erst Astro veröffentlichte die ungekürzte Fassung auf VHS. Hier waren die zuvor fehlenden Szenen allerdings nur untertitelt, erst auf den neuen deutschen DVDs liegen diese synchronisiert vor. Bei den gekürzten FSK 16 Fassungen fehlen neben einigen Gewaltszenen allerdings auch weiterhin diese Dialogpassagen.



Auch in anderen Ländern hatte dieser Film Probleme. In England beispielsweise ist bis heute nur eine um ca. 16 Sekunden gekürzte Fassung durch die BBFC gekommen. Der deutsch-französische Free TV Sender arte zeigte den Film 2006 im Rahmen einer Trash-Nacht, allerdings ebenfalls nicht komplett ungeschnitten sondern in einer sowohl um Handlung als auch um (wenig) Gewalt gekürzten Fassung.



Marketing Film und Sunfilm planten ursprünglich, diesen Film als Teil der „Metal Edition“ zu veröffentlichen. Letztendlich erschien der Film allerdings in zwei verschiedenen Fassungen als Amaray im Schuber. Zum einen handelt es sich hierbei um die komplett ungeschnittene Fassung, die als Freigabe „Spio/JK – keine schwere Jugendgefährdung“ ziert, bei der anderen Fassung handelt es sich um eine geschnittene FSK 16 Fassung, aufgrund des Bonusmaterials trägt diese DVD allerdings die Freigabe „Keine Jugendfreigabe“.



Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte DVD von Marketing Film und Sunfilm (Keine Jugendfreigabe) mit der ungekürzten DVD von Marketing Film und Sunfilm (Spio/JK – keine schwere Jugendgefährdung) verglichen.

2.20
Die Aufnahme der schreienden Frau ist in der ungekürzten Version etwas länger.
0,32 Sec


3.55
Bella: „Ich habe jemanden, aber es ist nichts Ernstes.“
3,04 Sec


4.51
(Roger: „Ganz und gar nicht. Wir freuen und wenn sie mitkommt.“)
Bella: „Wenn ihr meint, dass das für euch in Ordnung ist.“
Virginia: „Bring doch einen Freund mit.“
Bella: „Ich habe zur Zeit keinen Freund. Aber mir fällt schon etwas ein.“
Roger: „Da bin ich mir ganz sicher.“
Bella: „Bis morgen werde ich jemanden haben.“
12,72 Sec


5.29
Der Zug ist minimal länger zu sehen, dann fehlt wieder ein Dialog.
Zugführer: „Der Kessel muss immer gut gefüllt sein. Nur ein voller Kessel läuft wie geschmiert.“
Sohn: „Richtig!“
Zugführer: „Bitte sei so gut und kontrolliere nachher die Fahrscheine der Passagiere!“
Sohn: „Ja, kein Problem.“
Und jetzt wirf noch Kohlen nach, wir fahren ab“
Sohn: „Mach ich.“
Der Sohn macht sich an die Arbeit.
16,24 Sec


5.59
Roger: „Virginia dachte schon, du kommst nicht mehr“
Bella: „Der Freund, den ich treffen wollte ist leider nicht gekommen.“
Roger: „Dann fahren wir eben zu dritt.“
Bella: „Nein, ich wollte euch nur Bescheid sagen.“
Virginia: „Warum hast du nicht auf dem Bahnhof angerufen?“
Bella: „Das habe ich ja mehrmals versucht, aber das verdammte Telefon hat einfach nicht funktioniert. Es tut mir wirklich Leid. Aber ich wünsche euch beiden trotzdem eine gute Fahrt, ja.“
Roger: „Nein, du kommst auf jeden Fall mit uns, nicht wahr Virginia?“
Virginia sieht nicht gerade begeistert drein.
Bella: “Na dann los.”
Roger: „Du wirst sehen, es wird fantastisch.“
Virginia dreht sich um und geht auf den Zug zu.
30,64 Sec


6.53
Rogar vertaut eine Tasche.
Roger: „Das Hotel ist klasse und die Luft ist unwahrscheinlich sauber.“
Bella: „Denkt bitte an die Sonnenmilch, wenn wir in die Sonne gehen.“
Virginia: So etwas brauche ich nicht.“
Bella: „Aber ich schon, denn ich bin ein Stadtmädchen und ich möchte auf keinen Fall, dass sich meine Nase schält.“
20,48 Sec


7.51
Bella: „Ich glaube, sie ist sauer auf mich.“
Roger: „Ja, aber warum?“
Bella: „Ich denke, sie ist bestimmt eifersüchtig.“
Roger: „Aber wir haben nichts miteinander. Ich mag dich sehr, eines Tages könnte es sein, dass...“
Bella: „Aber nicht mit mir! Virginia ist meine beste Freundin.“
Roger: „Meine auch. Was sollen wir also tun?“
19,72 Sec


8.39
(Bella: „Hast du wirklich noch nicht vergessen, was in der Schule zwischen uns war?“)
Virginia: „Es tut mir leid, Bella. Ich weiß auch nicht, was mit mir los ist. Ich begreife es einfach nicht. Es ist alles so seltsam.“
Bella: „Das macht doch nichts. Es ist alles in Ordnung. Genau so wie früher. Du bist eben immer noch das selbe, kleine, unschuldige Kind von damals, welches immer an meine Tür klopfte und mich nach so vielen Dingen gefragt hat, die es unbedingt wissen wollte.“
Virginia: “Sei still! Ich möchte nicht darüber sprechen.“
Bella: „Ich werde es niemals vergessen und du hast mich auch nicht vergessen. Erinnere dich an die schönen Sachen, die ich dir gezeigt habe.“
Der Rauch wird stärker und dann ist ein Sessel mit einem Anzug zu sehen. In der FSK 16 Fassung wurde an dieser Stelle eine Überblendung eingefügt.
37,04 Sec


13.44
Virginia ist länger aus dem Zug zu sehen, auch die Folgeeinstellung setzt früher ein. Hier winkt sie länger und sagt noch „Gute Reise wünsche ich.“
3,12 Sec


16.59
Der Innenhof ist länger zu sehen, bevor Virginia ihn betritt.
2,52 Sec


36.43
Der Zug fährt länger, zu sehen ist lediglich der Schornstein, der seinen Beitrag zur globalen Erwärmung leistet.
2,44 Sec


37.07
Zur Abwechslung mal ein Gewaltschnitt: Die Kamera fährt auf Virginias Leiche und lässt den Zuschauer auf diese Art an ihren Verletzungen teilhaben.
4,64 Sec


43.15
Roger: („Niemand konnte voraussehen was passier)en wird.“
Polizist: „Wir brauchen Sie für die Identifizierung.“
Hier noch mal zur Erinnerung: Der in Klammer gesetzte Dialogteil ist auch in der gekürzten Fassung enthalten und nein, ich habe mich beim Setzen der Klammern nicht geirrt.
2,44 Sec


45.38
Nina: „Was tust du, Bella? Diese Perücke passt nicht zu den blauen Augen.“
Bella: „Du hast Recht. Es ist hässlich. Es ist absolut scheußlich.“
Nina: „Vergiss endlich deine Freundin und konzentrier dich auf deine Arbeit.“
Bella: „Leichter gesagt als getan. Du hast sie ja nicht gesehen. Es ist so furchtbar.“
Nina: „Du brauchst mal eine Pause, einen Tapetenwechsel, Bella.“
Bella: „Vielleicht, aber erst will ich wissen, was mit Virginia passiert ist.“
Nina: „Und was willst du jetzt tun?“
Bella: „Du kennst doch Berzano, oder?“
Nina: „Darüber will ich nicht reden.“
Jemand läutet an der Tür.
Bella: „Öffne doch bitte die Tür, das wird Roger sein. Lass ihn endlich rein!“
Nina macht sich auf den Weg.
59,12 Sec


51.42
Der zweite Gewaltschnitt in diesem Film: Virginia beißt dem Nachtwächter länger in den Hals, wer genau schaut kann sogar ein klein Wenig Blut erkennen. Dann macht es sich der Frosch noch kurz in der Blutlache am Boden bequem.
14,2 Sec


53.30
Professor: „(Aus dem Osten brachten sie aber auch den Glauben an die schwarze Magie mit.) Ihre Geschichte ist außerordentlich faszinierend und ihre Geheimnisse sind nach wie vor unergründlich.“
Roger: „Und Sie, Sie glauben also...“
Die Kamera fährt auf den Professor.
Professor: „Im 13. Jahrhundert war Berzano der Sitz der Templer-Ritter.“
14,6 Sec


56.29
Die gefesselte Frau wird von den vorbeireitenden Templern zuerst länger ausgepeitscht, dann beginnt man, mit Schwertern auf die einzuschlagen und verursacht so tiefe Wunden.
55,6 Sec


57.40
Die Templer verköstigen sich länger an der Jungfrau.
14,4 Sec


57.59
Wieder dürfen die Templer ihren Blutdurst nur in der ungeschnittenen Fassung stillen. Auch die weit entfernte Totale des Geschehens wurde hierbei etwas verkürzt.
5,48 Sec


58.28
Professor: „(Die Krähen aßen ihre toten Augen und blendeten sie so bis zu)m jüngsten Ta(g).“
Auch hier noch einmal zur Erinnerung: Die in Klammer gesetzten Passagen sind in der gekürzten Fassung enthalten.
Durch diesen Schnitt ist die Malerei, in der eine Krähe das Auge eines gehängten Templers verspeist, etwas kürzer zu sehen.
0,52 Sec


58.59
(Bella: „Unmöglich, das gibt es nicht.?“)
Professor: „Und was ist mit dem Voodoo-Zauber oder der Faust-Legende? Sie alle haben einen verfluchten Pakt mit dem Teufel geschlossen. Sie brauchten unbedingt Blut und es musste unter allen Umständen das Blut von reinen Jungfrauen sein.“
16,52 Sec


1:00.34
(Roger: Könnten sie auch an dem Mord schuld sein?“)
Inspektor: „Wissen Sie, sie wollen den Menschen Angst einjagen, damit sie sich auf jeden Fall von ihnen fern halten.“
Bella: „Dann ist er der Mörder?“
7,88 Sec


1:00.54
Der Professor hebt seinen Kopf leicht an.
Polizist: „Es kann auch sein, dass die Schmuggler etwas damit zu tun haben.“
6,12 Sec


1:02.18
Bella: „Verschließe die Tür. Frag nicht, tu es. Wir sind in großer Gefahr. Ich erkläre es dir später, ja. Also mach, was ich dir sage. Schließ die verdammte Tür ab. (Wir sehen uns dann später, Nina, mach’s gut.)“
12,44 Sec


1:05.41
Virginia steht wesentlich länger in Flammen und sackt langsam an der Wand entlang nach unten.
32,24 Sec


1:07.41
Nachdem Pedro gerufen wurde sieht man, dass dieser gerade mit Maria beschäftigt ist.
Maria: „Es ist nichts. Es kann doch nichts Wichtiges sein um diese Zeit.“
Pedro: „Ich weiß nicht. Es könnte die Polizei sein.“
Wieder erklingt die „zärtliche Stimme“, die nach Pedro schreit.
Maria: „Der Boss muss seine Schäfchen hüten.“
Pedro: „Es könnte brenzlig werden, glaube ich.“
Maria zündet sich eine Zigarette an und Pedro schlüpft in seine Hose.
Maria: „Das ist doch wieder nur ein Trick. Du willst doch wieder nur zu Amalia. Aber das juckt mich nicht. Ich kann auch andere Männer haben.“
(Pedro: „Immer diese idiotische Eifersucht“)
34,68 Sec


1:08.54
Maria (zu der Frau, die nach Pedro gerufen hat): „Willst du ihn nackt sehen, du kleine Schlampe?“
Die Frau macht sich aus dem Staub.
Pedro: „Eines Tages werden sie mich schnappen, aber das wird niemals einer Frau gelingen.“
Maria: „Dann weiß ich wenigstens, wo du nachts steckst.“
Pedro lacht und nimmt der Frau die Zigarette weg. Er nimmt genüsslich einen Zug davon und klettert dann, weiter rauchend, die Treppe nach oben. Sie sieht ihm nach.
30,96 Sec


1:10.43
(Roger: „Dort finden wir vielleicht heut Nacht die Lösung“)
Pedro: „Ich kann nicht. Ich hab zuviel Arbeit.“
Roger: „Wirklich sehr witzig. Ich würde an deiner Stelle das selbe sagen.“
Pedro: „Wann soll es losgehen?“
Roger: „Sofort. Wir werden eine Nacht in Berzano verbringen.“
Pedro: „Was wollen Sie? Sie wollen dort schlafen?“
Roger: „Na klar, haben sie Angst?“
Pedro: „Na gut, ich komme mit.“
Maria: „Dann komme ich aber auch mit.“
19,24 Sec


1:12.40
(Maria: „Und du kennst Pedro nicht.“)
Maria: „Warum nimmst du es nicht einfach so wie es kommt? Du siehst doch sehr gut aus.“
Maria reicht Roger eine Flasche mit einer klaren Flüssigkeit.
Maria: „Hier, komm, trink einen Schluck!“
Roger: „Was ist das?“
Maria: „Rum.“
Roger nimmt einen Schluck und setzt die Flasche danach wieder ab.
Maria: „Los! Nimm, nimm mehr. Wir wollen doch in Stimmung kommen.“
Die folgende Szene mit Pedro und Bella setzt ebenfalls etwas früher ein.
24,52 Sec


1:14.35
Maria: „Sie versteckt sich, hä.“
Roger: „Sie sind ganz sicher hier... irgendwo.“
Maria: „Was denkst du, was sie gerade tun?“
Roger: „Was weiß ich? Sie schauen sich um.“
Maria: „Das denkst du doch nicht wirklich? Du bist schon ein seltsamer Junge.“
Roger geht weiter, nach kurzer Zeit folgt ihm auch Maria.
22,44 Sec


1:15.59
Pedro hält Bella wesentlich länger fest.
Bella: „Bitte lass mich! Nein!“
Pedro: „Hör auf, komm!“
Bella: „Ich will nicht, nein!“
Pedro: „Jetzt stell dich nicht so an!“
Bella: „Nein! Nein!“
Pedro lässt sie langsam auf den Boden sinken und küsst sie dort. Sie schreit wiederholt „Nein!“, bis es zu zwei Hochgeschwindigkeitsberührungen zwischen Pedros Hand und ihrem Gesicht kommt. Er nimmt ihr ein Amulett weg, reißt ihre Bluse auf und küsst ihre Brüste. Sie kommentiert das Geschehen wie gehabt, kann sich nach kurzer Zeit allerdings auch von ihre Unterhose verabschieden. Dann küsst er sie weiter und vergewaltigt sie schlussendlich.
80,76 Sec


1:18.01
Bella verschließt ihren BH länger.
1,68 Sec


1:21.33
Die reitenden Leichen knabbern länger an Pedro, Roger läuft in Richtung des Geschehens und greift nach seiner Waffe.
19,44 Sec


1:24.32
Die reitenden Leichen gehen länger auf Roger zu.
2,88 Sec


1:25.05
Rogers von der reitenden Leiche liebevoll amputierter Arm landet auf dem Boden und wird sogleich mit etwas Blut garniert. Roger schreit und hält sich den blutenden Stumpf.
12,32 Sec


1:26.36
Auch, als Maria zum Nachtisch deklassiert wird, sieht man in der ungekürzten Fassung wieder eine leicht blutige Aufnahmen. Bella lässt Rogers Kopf langsam auf den Boden gleiten und steht dann auf.
16,84 Sec


1:26.56
Die reitenden Leichen drehen sich länger um.
0,44 Sec


1:32.59
Eine reitende Leiche holt mit dem Schwert aus und schlägt im off auf eine Frau ein. Blut spritz an die Wand. Dann kümmert sich diese Leiche in Zusammenarbeit mit ihrem Schwert weiter um diese Frau. Auf das Kind in deren Arm spritzt Blut. Bella versucht, vor den reitenden Leichen zu flüchten. Unterdes übernehmen die Leichen auch die Kontrolle über den Zug indem sie den Zugführer seines Amtes entheben. Der Zug macht sich dann auf die Reise.
67,36 Sec


1:34.09
Der Zug fährt etwas länger.
0,64 Sec



Verfasst von Playzocker am 25.05.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

die-nacht-der-reitenden-leichen-poster

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,5/10 | Wertungen: 12 | Kritiken: 1

Anzeige

Neueste Kommentare

Facebook