Hitman - Jeder stirbt alleine [bilingual]

SCHNITTBERICHT

Insgesamt unterscheiden sich beide Fassungen um 93,21 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 27 Schnitten bzw. Passagen mit alternativem Material.
Laufzeit der Kinofassung ohne Abspann: 1:28.50 Min (NTSC)
Laufzeit der Unrated-Version ohne Abspann: 1:30.22 Min (NTSC)
Die Laufzeitangaben stammen von beiden Fassungen nach dem Schema Unrated / Kinofassung.

The unrated version is about 93,21 seconds longer due to 27 cuts and the usage of alternative material.
Running time of the original theatrical release without the end credits: 1:28.50 Min (NTSC)
Running time of the unrated version without the end credits: 1:30.22 Min (NTSC)
The timecodes next to each cut are taken from both the unrated version and the original theatrical release.



Kurze Zeit war für die Videospielverfilmung Hitman von Xavier Gens sogar ein PG-13 Rating im Gespräch, dies wurde aber nicht verwirklicht, sodass der Film mit einem R-Rating in die Kinos kam. Selbst für jenes mussten allerdings einige Schnitte und Änderungen vorgenommen werden. In Amerika hat 20th Century Fox Home Entertainment daher neben der Kinofassung auch eine erweiterte Unrated-Fassung auf den Markt gebracht.

Aufgrund der Vielzahl an Unrated-Veröffentlichungen verliert dieser Begriff mit der Zeit nicht nur an Exklusivität sondern unter Filmfans auch an Glaubwürdigkeit, da viele halbherzige oder unnötige Fassungen mit diesem Stempel veröffentlicht werden. Bei Hitman ist dies allerdings nicht der Fall. Es wurden keine Deleted Scenes eingefügt, die den Film nur aufhalten, die Änderungen belaufen sich ausschließlich auf die Gewaltszenen und machen den Film dadurch etwas brutaler.

In Deutschland wird dieser Film ausschließlich in der komplett ungeschnittenen Unrated-Version veröffentlicht, sowohl auf DVD als auch auf BluRay-Disc. Ursprünglich waren diese Veröffentlichungen mit einer Spio/JK-Freigabe angekündigt, die FSK sprach für die Unrated-Version des Films allerdings „keine Jugendfreigabe“ aus, die selbe Freigabe, die bereits Kinofassung getragen hat.

Für diesen Schnittbericht wurde die US DVD von 20th Centuty Fox (R-Rated) mit der US DVD von 20th Centuty Fox (Unrated) verglichen.



Rumors had it that Hitman by Xavier Gens – the movie version of the video game series “Hitman – will be released PG-13 in theaters but this wasn’t true. The film was displayed in an R-Rated version which had to be cut for violence to achieve the MPAA rating. That’s why 20th Century Fox Home Entertainment released both the R-Rated theatrical version and an unrated cut of the film on DVD.

In the last couple of years, the term unrated lost a lot of it’s presitige because many film have been released “unrated” just featuring previously deleted scenes which have been edited back into the movie. These cuts often proved boring or simply unnessecary. Hitman ist entirely different. Only violent scenes have been edited so that the unrated version features way more blood than the theatrical release and makes a better overall impression.

This report features a comparison inbetween the American DVD released by 20th Centuty Fox (R-Rated) and the American DVD released by 20th Centuty Fox (Unrated).

0.00
Das Schwarzbild vor dem Film ist bei der Unrated länger.

In the unrated version, the black screen at the beginning of the movie is a little longer.
0,64 Sec

6.10
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (12,79 Sec)
Der Rebellenführer schüttelt den Kopf und schlägt dem Gefangenen mit der Machete einen Arm ab. Der Gefangene schreit und wimmert.

The rebel leader shakes his head and chops off one of his prisoner’s arms. Surprisingly, the prisoner is not very happy with what had happened and starts whining and screaming.

R-Rated (1,29 Sec)
Eine andere Aufnahme des Rebellenführers wurde verwendet.

A different shot of the rebel leader has been used here.

11,5 Sec Differenz

6.23 / 6.11
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated
Der Rebellenführer packt den Gefangenen, diesem fehlt logischerweise ein Arm.

When the rebel leader grabs the prisoner, you can see clearly that the arm chopped off before is missing.

R-Rated
Nachdem der Mann seinen Arm in der Kinofassung nicht verloren hat ist er auch in dieser Aufnahme zu sehen.

Since there was no chopping off of any body parts in the original theatrical version, the arm is still where it’s supposed to be.

Kein Zeitunterschied

7.03 / 6.51
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated
Kurz bevor die Bombe explodiert sieht man den Gefangenen wieder für ein paar Einzelbilder – ohne Arm, versteht sich. Ein klein Wenig Blut tropft aus dem Armstumpf.

Before the bomb explodes, you can get s short glimpse of the prisoner … but not of his right arm.

R-Rated
Hier hat der Gefangene seinen Arm immer noch.

The prisoner and his arm can both be seen here.

Kein Zeitunterschied

13.14 / 13.01
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated
Der russische Präsident bekommt einen Kopfschuss, es spritzt eine große Menge helles Blut.

When the Russian president is being shot, a lot of blood and brain matter squirts out of his head.

R-Rated
Die Menge des Blutes ist hier wesentlich geringer, das vorhandene Blut wurde zudem auch dunkler eingefärbt.

The amount of blood has been dramatically reduced and the “leftovers” have been colored very dark, almost black, and it’s hard to identify them as blood.

Kein Zeitunterschied

20.49 / 20.37
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (1,83 Sec)
Man sieht jeweils sehr kurze Aufnahmen von 47 und den getroffenen Gegnern.

A few images of 47 and the enemies he’s shooting at are to be seen.

R-Rated (0,5 Sec)
Zwei in der Unrated nicht verwendete Aufnahmen von 47 sind zu sehen.

The theatrical version shows two short sights of 47.

1,33 Sec Differenz

20.51 / 20.38
Die beiden Gegner fallen etwas länger zu Boden. 47 feuert noch einen Schuss ab, dieser trifft einen der beiden Gegner und sorgt dafür, dass Dampf aus dessen Anzug austritt.

Both enemies hit the ground, 47 fires a round at one of them which leads to some gas coming out of his uniform.
2,38 Sec


21.18 / 21.02
Ein Gegner drückt im Lift einen Knopf, 47 hebt die Decke an und blickt nach unten in den Lift.

One enemy presses a button, 47 takes a look at what’s going on inside the elevator.
3,42 Sec


21.25 / 21.06
Nun fehlt eine komplette, kurze Szene. 47 erschießt alle Gegner im Lift blutig und klettert dann nach unten. Er betätigt den Knopf, der dafür sorgt, dass der Lift im ersten Stock stehen bleibt und steigt unter Zuhilfenahme einer Leiche wieder nach oben in den Liftschacht.

A short scene has been removed entrirely. 47 shoots everyone standing in the elevator and then climbs down to make it stop on the first floor. Using a body as stairs, he leaves the elevator the same way he entered it.
21 Sec


45.10 / 44.30
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (2,25 Sec)
Die beiden Einstellungen laufen in „normaler“ Geschwindigkeit, am Anfang und zwischen den beiden Aufnahmen wird eine langsame Weißbildblende verwendet.

Both shots are being shown in „normal“ speed and with soft white screen fading.

R-Rated (0,5 Sec)
Beide Aufnahmen sind wesentlich kürzer, werden schneller abgespielt (vor allem bei der zweiten Einstellung, der Kamerafahrt, sehr leicht zu bemerken) und bieten andere Übergänge. Die Weißbildblende vor der ersten Einstellung ist kurz, die beiden Aufnahmen trennt ein harter Schnitt.

Both shots are way shorter and are shown faster (which can easily be seen at the second shot). A white screen fading can only be found at the beginning, the two shots are being seperated by a normal cut.

1,75 Sec Differenz

45.13 / 44.30
Belicoff schlägt in der Rückblende wesentlich länger mit der Reitgerte auf Nika ein. Die anderen Männer im Raum finden dies höchst unterhaltsam und belustigend.

Nika is being beaten way longer by Belicoff, the other men in the room find this highly amusing.
8,42 Sec


45.21 / 44.30
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (18,5 Sec)
Die erste Einstellung nach dem letzten Cut bietet wieder unterschiedliche Farbfilter. Die Unrated-Version wirkt recht „natürlich“. Am Ende der Einstellung wurde zudem wieder eine kurze Weißbildblende eingefügt. Dann steht Belicoff noch kurz neben der wimmernden Nika, bevor er zu den anderen Anwesenden geht. Belicoff sagt etwas auf russisch und geht wieder kurz auf die Kamera zu.

The first shot after the last cut uses a different color scheme. The unrated version seems way more “natural” than the theatrical version. The end of this shot features another white screen fading. After this, Belicoff stands next to the wining Nika and then walks over to the other men, speaking a few words in Russian. He walks towards the camera and this scene ends.

R-Rated (0,75 Sec)
Der in beiden Fassungen enthaltene Beginn dieser Änderung ist in der Kinofassung farbärmer, dunkler und wirkt wesentlich kühler als die Unrated-Fassung. Danach folgt hier noch eine Nahaufnahme von Nika, in der sie auf den Hieb reagiert. Diese Einstellung fehlt in der Unrated-Fassung.

Compared to the unrated version, the theatrical release features darker colors which make the scene look more unnatural. Nika reacts in a close-up to the last beating, after which the scene ends.

17,75 Sec Differenz

57.24 / 56.16
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (2,21 Sec)
Die beiden Gegner werden von 47 blutig erschossen.

Both enemies are being shot by 47 and lose a lot of blood.

R-Rated (0,38 Sec)
Hier ist lediglich eine sehr kurze Einstellung des schießenden 47 zu sehen, vier Frames dieser Aufnahme wurden auch in der Unrated verwendet, in der Kinofassung ist die Einstellung zu Beginn und am Ende länger.

The theatrical version shows just a short view of 47 shooting, four frames of which are being used in the unrated version as well. The shot has been extended both at the beginng and at the ending for the theatrical version.

1,83 Sec Differenz

59.56 / 58.46
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (5,25 Sec)
Udre (Henry Ian Cusick aus der TV-Serie „Lost“) senkt seinen Kopf und leckt Drogen vom Oberschenkel einer Prostituierten. Dann lächelt er sie an.

Udre (Henry Ian Cusick fron the critically acclaimed hit TV series “lost”) licks drugs off a prositute’s thigh. Then he gets back up and smiles at her.

R-Rated (0,96 Sec)
In der Kinofassung wurde eine komplett andere Einstellung von Udre verwendet. Udre senkt den Kopf hier minimal, was er vor hat wird hingegen nicht gezeigt.

The theatrical version features a different shot of Udre. He looks down but it’s not shown what he’s looking at.

4,29 Sec Differenz

1:02.19 / 1:01.04
Die beiden Männer in der Nähe des Aufzugs werden in einer zusätzlichen, sehr kurzen aber dafür recht blutigen Nahaufnahme getroffen.

The two guys next to the elevator are being shot a an additional shot showing a little blood coming out of their bodies.
0,46 Sec


1:02.33 / 1:01.18
Ein Gegner versucht vor 47 zu flüchten und wird prompt von eben jenem erschossen.

One guy tries to escape – without hesitation, 47 shoots him.
1,42 Sec


1:02.55 / 1:01.39
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (1,71 Sec)
Die auch in der Kinofassung enthaltene etwas weiter entfernte Aufnahme, in der der Mann getroffen wird ist hier noch etwas länger, dann folgen noch zwei weitere Einstellungen, in denen Kugeln seinen Körper blutig durchschlagen.

The man gets hit by more bullets, some of them make quite a mess.

R-Rated (0,33 Sec)
Hier ist nur eine zudem sehr kurze Einstellung der weiteren Treffer zu sehen.

Additional hits are only shown in a very short shot.

1,38 Sec Differenz

1:03.53 / 1:02.35
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (8,42 Sec)
Die Aufnahme von 47 ist etwas kürzer, dafür ist zu sehen, wie Udre getroffen wird und rückwärts in den Pool fällt.

The sight of 47 has been shortened, the unrated version shows Udre falling backwords into the pool after having been hit by the bullet.

R-Rated (3,29 Sec)
Hier passiert der Mord an Udre gänzlich im Off, man sieht lediglich 47. Dieser senkt noch die Waffe. Die Aufnahme von 47 ist in der Kinofassung somit deutlich länger als in der Unrated.

Udre is being killed offscreen, the sight of 47 is longer and shows him lower his gun.

5,13 Sec Differenz

1:19.41 / 1:18.18
An dieser Stelle gibt es einen Umschnitt, die verwendeten Einstellungen unterscheiden sich hingegen gar nicht.

This scene has been re-cut, the shots used do not differ in both versions.

Unrated

  • Die Bodyguards werden getroffen
  • 47 schießt
  • Belicoff fällt zu Boden
  • Belicoff ist in einer etwas näheren Aufnahme zu sehen. Er versucht, vor den Kugeln in Deckung zu gehen.


  • The bodyguards are being hit
  • 47 shoots
  • Belicoff hits the ground
  • Belicoff tries to duck so that he’s not likely to be hit by a stray bullet.


R-Rated
  • Belicoff fällt zu Boden
  • Belicoff ist in einer etwas näheren Aufnahme zu sehen. Er versucht, vor den Kugeln in Deckung zu gehen.
  • Die Bodyguards werden getroffen
  • 47 schießt


  • Belicoff hits the ground
  • Belicoff tries to duck so that he’s not likely to be hit by a stray bullet.
  • The bodyguards are being hit
  • 47 shoots


Kein Zeitunterschied

1:19.43 / 1:18.20
Gleich im Anschluss an diesen Umschnitt wurde in der Kinofassung entfernt, wie 47 weiter auf die Bodyguards schießt und diese blutig getroffen werden.

Directly after this re-cut element, the theatrical version lacks of a few shots where 47 shoots at the bodyguards..
2,33 Sec


1:19.47 / 1:18.22
Die erschossenen Bodyguards liegen länger am Boden.

The shot showing the dead bodyguards is a little longer.
1,29 Sec


1:19.59 / 1:18.32
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (1,83 Sec)
47 erschießt einige Gegner in stellenweise recht blutigen Nahaufnahmen, durch die wahnsinnig schnellen Schnitte ist dies allerdings kaum zu erkennen.

47 kills a few enemies in bloody close-ups, due to the very fast cutting of this scene the blood is hard to see.

R-Rated (1,38 Sec)
Die Morde sind hier aus größerer Distanz und auch nicht so schnell geschnitten zu sehen.

A long shot has been used to show the killings.

0,46 Sec Differenz

1:20.04 / 1:18.37
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (1,83 Sec)
Der Gegner wird in Nahaufnahme getroffen und verliert etwas Blut. Er stürzt zu Boden und 47 geht zu ihm hin um ihm noch ins Besicht zu treten. In der Unrated ist durch die schnelle Schnittfolge allerdings nicht genau definierbar, ob ein oder zwei Gegner getötet wurden.

The enemy is being hit in a close-up and loses a lot of blood. 47 walks towards hin and steps in his face. Due to the fast cutting of the scene it’s not easy to say whether 47 shot one or two guys.

R-Rated (1,38 Sec)
Der Gegner wird hier (ebenfalls durchaus blutig) getroffen. Dann fährt die Kamera ein Stück nach links und man sieht, dass noch ein weiterer Gegner eine Kugel einfängt. 47 geht auf eines der Opfer zu und feuert dabei noch einen Schuss ab.

The enemy is being hit in an alternate – but also very bloods – shot. The camera moves a little and shows another guy who gets shot. 47 walks a few steps towards his victins, firing another round.

0,46 Sec Differenz

1:20.08 / 1:18.40
47 geht länger auf die Tür zu und schießt dabei auf eben jene. Bei den ersten beiden auch in der Kinofassung enthaltenen Einzelbilder ist in der Unrated-Version noch ein Funken zu sehen, abgesehen hiervon ist das Material identisch.

47 walks longer in direction of the door, continuously shooting at it. The first two frames used in the thraetrical version show one spark exculsively in the unrated version apart from which the material is identical.
0,63 Sec


1:21.16 / 1:19.47
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (0,08 Sec)
Die Totale, in der der Hitman nach 47 schlägt setzt um zwei Einzelbilder früher ein.

The long shot in which 47 gehts hit be the other assassin starts two frames earlier.

R-Rated (0,83 Sec)
Die Einstellung des nach vor stürzenden Hitman ist minimal länger, dann folgt eine kurze Nahaufnahme, in der dieser zu einem Schlag in die Richtung von 47 ausholt.

The frontal view of both assassins is a little longer, only the theatrical version features a show where the assassin strikes out.

+0,75 Sec Differenz

1:21.16 / 1:19.49
47 reißt dem Hitman das Ohr ab. Dies ist allerdings durch die sehr schnelle Bewegung des Hitman kaum zu sehen sondern lediglich zu hören.

47 rips off the assassin’s ear. Due to the extremely fast move of the assassin this can’t be seen, just heard.
0,88 Sec


1:21.18 / 1:19.49
Der Hitman schreit länger – dann wird dem Zuschauer der Grund dafür bekannt: 47 hält ein abgerissenes Ohr von ihm in der Hand und wirft es dann vor ihm auf den Boden. Belicoff blickt in die Richtung der beiden Auftragskiller und scheint von dem, was er sieht, ebenfalls nicht begeistert zu sein.

The assassin screams loger and looks at 47 who is in possession of his missing ear. 47 drops the ear. Belicoff does not seem happy witnessing this.
3,67 Sec


1:23.13 / 1:21.50
An dieser Stelle wurde alternatives Bildmaterial verwendet.

Alternative material has been used in both versions of the film.

Unrated (2,29 Sec)
Die Kamera fährt von Belicoff zu dem Fenster hinter ihm. 47 erschießt Belicoff und es spritzt eine große Menge Blut an das Fenster.

The camera moves from Belicoff’s face to the window. 47 shoots Belicoff and a large amount of blood splatters onto the window.

R-Rated (0,38 Sec)
Wie bereits bei Udre passiert in der Kinofassung auch dieser Mord nur im Off. Um den Schuss anzudeuten wurde diesmal ein kurzes (2 Einzelbilder) Weißbild eingefügt, von dem aus dann wieder zur Aufnahme von 47 übergeblendet wird. Dessen Aufnahme ist in der Kinofassung dadurch minimal länger als in der Unrated.

A white screen has been used to represent the shot 47 fires at Belicoff. The murder itself takes place offscreen.

1,92 Sec Differenz



Verfasst von Playzocker am 06.04.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Hitman - Jeder stirbt alleine

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,8/10 | Wertungen: 24 | Kritiken: 0

Anzeige

Neueste Kommentare

Facebook