Death Sentence

SCHNITTBERICHT

Insgesamt ist die Unrated-Fassung um 328,66 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 10 Änderungen. Diese Änderdungen reichenvon "normalen" Schnitten bis hin zu alternativen Einstellungen, werden aufgrund der geringen Zahl hier allerdings zusammengefasst.
Die R-Rated ist zudem um 1,33 Sekunden an 1 Stelle länger als die Unrated.

Laufzeit der Unrated-Fassung ohne Abspann: 1:46.07 Min
Laufzeit der R-Rated-Fassung ohne Abspann: 1:40.38 Min
Die Laufzeitangaben stammen von beiden Fassungen nach dem Schema Unrated / R-Rated.

James Wans Filmografie umfasst einige allgemein anerkannte und spannende Produktionen, vor allem der mittlerweile zum Kult avancierte Thriller „SAW“ sorgt auch heute noch für Begeisterung.

Zuletzt drehte Wan zwei Filme, die vom Titel her leicht zu verwechseln sind. Zum einen den Gruselstreifen „Dead Silence“ und zum anderen den Thriller „Death Sentence“ mit Kevin Bacon in der Hauptrolle und weiteren Stars wie beispielsweise John Goodman.
Letzterer erscheint in Deutschland nur in der Kinofassung auf DVD, diese Version erhielt ohne weitere Zensuren das „Keine Jugendfreigabe“-Siegel von der deutschen FSK. In Amerika ist auch von diesem Film eine Unrated-Fassung erschienen, die zusammen mit der R-Rated-Kinofassung mittels Seamless Branching auf einer DVD veröffentlicht wurde.

Die Unterschiede zwischen Kinofassung und Unrated belaufen sich neben einem alternativen und subjektiv gesehen in der Unrated-Fassung wesentlich besseren Ende ausschließlich auf neue bzw. erweiterte Handlungsszenen, die den Film und die Charaktere zwar um einige Facetten erweitern, zum Verständnis der Story allerdings nicht absolut notwenig sind. Für eine Unrated-Version eines aktuellen (und keinesfalls harmlosen) Films ist es überraschend, dass keine einzige Gewaltszene erweitert wurde.

In jeder Hinsicht ist allerdings die US DVD von 20th Century Fox der deutschen Veröffentlichung vorzuziehen, da man bei dieser die Wahl zwischen der Kinofassung und der erweiterten Unrated-Version hat.
Die deutsche DVD ist nur all jenen zu empfehlen, denen eine deutsche Synchro wichtiger ist als die längstmögliche Filmfassung, insgesamt macht die Unrated-Fassung dennoch einen etwas runderen Gesamteindruck.

Für diesen Schnittbericht wurde daher die Kinofassung (R-Rated) erweiterten Unrated-Version verglichen. Beide Filmfassungen finden sich auf der US DVD von 20th Century Fox.

4.55
Helen hat als Leiterin der Schule, die ihre eigenen Kinder besuchen die unangenehme Aufgabe, mit ihrem Sohn Luke über sein Fehlverhalten zu sprechen.

Luke: „Mom, that’s not fair.“
Helen: „Of course it isn’t fair. But when you screw up, it’s embarrassing. I’m supposed to be a dean.“
Luke: „It’s not like I killed somebody.“
Helen: „Telling a teacher to shove his laser pointer up his ass is as close as we get.“
Luke: „The guy’s a buffoon, Mom. I was quoting. It was, like, an ironic ‘shove it.’ “
Helen: „You want an ironic probation? We haven’t even gotten to the home punishment. This is the school end. So, what do we do?“
Luke: „Anything but community service.“
Helen: „Luke, that’s brilliant. Community service is a great idea. The assisted living leisure center’s having a dance party. They need help.“
Luke: „For the love of God, Mom. The seizure center?“
Helen: „Okay. The hockey team needs a laundry boy. You could help your brother out. Support the team.“
Luke: „I’ll take the dance of the dead. I can man the diaper station.“
Helen: „Last time, okay? Thank you.“

Die Folgeeinstellung des Hauses der Familie Hume wird in der Kinofassung ebenfalls nicht gezeigt.
59,79 Sec


55.22 / 54.22
In beiden Fassungen wurde eine andere Einstellung verwendet als Billy die im Koffer gefundene Geldbörse öffnet.
Kein Zeitunterschied

Unrated:R-Rated:


55.30 / 54.30
Die Kamerafahrt um Billy setzt wesentlich früher ein
3,33 Sec


55.40 / 54.36
An dieser Stelle ist in beiden Versionen wieder alternatives Material verwendet worden. Die Unrated-Fassung zeigt hier einige recht gute Momente, wohingegen bei der R-Rated lediglich ein längerer Übergang zur nächsten Szene kreiert wurde.

Unrated:
Billy sieht eine Jacke über einem Sessel hängen und zieht sie sich an.

Billys Gang geht zu einem Bestattungsunternehmen, der Bestatter gibt zu Beginn der Szene einige Zahlen in den Taschenrechner ein.
Bestatter: „Memorial service is only another 100.“
Billy: „He doesn’t need a service. Just burn him.“
Gangster: „How about you respect the bereaved’s wishes, or I’m burnin’ you too.“
Gangster 2: „We’ll make sure you get a service.“
Der 2. Gangster droht dem Bestatter mit einem Feuerzeug, dieser sieht kurz in seinen Akten nach.
Bestatter: „Cremation and disposal, 700.“
Billy: „Look, you see this wallet right here? This wallet’s got 200 in it. And this 200 takes care of my boy.“
Bestatter: „200. Well…we’re sorry for your loss.“
Gangster: „Yeah, I bet you are.“
Der Gangster schlägt dem Bestatter leicht ins Besicht.
Billy öffnet in Nahaufnahme die Geldbörse (eine ähnliche Einstellung wurde in der R-Rated verwendet als Billy die Geldbörse findet), ein Gangster geht zu ihm.
Gangster: „You think of something?“
Billy drückt dem Gangster die Geldbörse in die Hand und geht aus dem Bild.

Billy Gang verlässt das Bestattungsunternehmen wieder. Billys Vater fährt zufällig mit dem Auto vorbei, steigt aus und beginnt, Billy und seine Gang anzuschreien.
Bones: „What the fuck are we all doing here? Maybe somebody’s gonna tell me when you girls are planning to put a few minutes in on the perfectly good corner I gave you, huh? And now, I get to read about gang wars, dead pieces of shit because somebody had to kill a rich little faggot. Way to make the fucking papers! I don’t fuckin’ need help like this. Listen to me. Listen to me. Listen to me. When you work for me, you fucking work for me. You don’t in-and-out. You don’t fuckin’ half-ass. You fuckin’ pay me! I say when you’re done. And when I say that, one of you leaves the little shit hole you live in after your morning needle on a pretty day. And you wake up bleeding to death in the trunk of my car, okay? ‘Cause when you’re with me, I’m your life and your fucking death. I’m the fuckin’ world on a cracker. So… which one of you boys is gonna bleed to death in my trunk, huh? Will it be you, Billy boy? Gang lord. Huh?“
Bones spuckt Billy an.
Bones: “Whatever you little fucks think is important, ain’t important. So stop it. Stop it right now. You’re good boys.“
Bones küsst Billy auf die Stirn.
Bones: „Buckle down for me.“
Billy: „They’re burnin’ Joe. If you’re interested.“
Bones: „Well, he’s the lucky one, ain’t he?“
259,88 Sec

R-Rated:
Die Nahaufnahme von Billy ist etwas länger, dann folgt eine Kamerafahrt durch das Gebäude, die dann langsam zu einer näheren Aufnahme von Nick übergeblendet wird. Der Soundtrack unterscheidet sich an dieser Stelle ebenfalls vom Director’s Cut.
13,04 Sec

Mit der Aufnahme des Mannes, der die Glastür öffnet laufen beide Fassungen wieder parallel.
246,83 Sec

1:04.28 / 59.18
Als Nick mit Helen telefoniert unterscheidet sich der Dialog in beiden Fassungen recht stark von einander. Zudem sind an dieser Stelle oftmals auch alternative Einstellungen verwendet worden.

Unrated:
Helen: „Nick?”
Nick: „Honey, are you okay? Is Luke okay?“
Helen: „Yes, we’re fine.“
Nick: „All right. Stay there. Keep Luke there. Do not go home, all right?“
3,54 Sec

R-Rated:
Helen: „Nick?”
Nick: „Honey, you okay? Is Luke home from school?“
Helen: „Yes, we’re fine.“
Nick: „All right. Just stay there until somebody comes. Promise me.“
3,29 Sec

0,25 Sec Differenz

Als Helen „Why? Wh-What’s wrong?“ sagt ist in beiden Fassungen die selbe Einstellung verwendet worden, daher auch die Splittung dieses einen veränderten Dialoges in zwei Schnitte.

1:04.32 / 59.22
Wieder wurden sowohl der Dialog als auch das gezeigte Bildmaterial verändert.

Unrated:
(Helen: „Why? Wh-What’s wrong?“)
Nick: „Just stay there until somebody comes. Promise me.“
Helen: „Who’s coming?“
Nick: „The police. Honey. Just stay there till the police get there. And then go home. I’m on my way.“
4,92 Sec

R-Rated:
(Helen: „Why? Wh-What’s wrong?“)
Nachdem Helen dies gesagt hat ist sie in der R-Rated noch etwas zu sehen und in der Unrated erfolgt der Umschnitt auf Nick bereits während sie die Lippen noch bewegt. Diese Einstellung ist in der R-Rated also deutlich länger.
Nick: „Honey. Just stay there till the police get there. I’m on my way.“
3,04 Sec

1,88 Sec Differenz

1:04.39 / 59.26
Auch nach dem nächsten Zwischenschnitt auf Helen wird in beiden Fassungen für kurze Zeit etwas alternatives Material verwendet.

Unrated:
Hier läuft Nick einer weiteren Einstellung
2,92 Sec

R-Rated:
Die Aufnahme von Helen und auchd er Shot in dem Nick auf den Lift zuläuft sind jeweils ein paar Einzelbilder länger.
0,54 Sec

2,38 Sec Differenz

1:05.06 / 59.51
Nachdem im vorigen Dialog in beiden Fassungen ein anderer Aufenthaltsort der Familie genannt wird musste auch dieser Dialog angepasst werden, sodass es in keiner Fassung zu einem Anschlussfehler kommt. Alternatives Bildmaterial oder unterschiedliche Lauflänge der Fassungen ist an dieser Stelle nicht vorhanden. Zur besseren Einordnung der Änderung ist ein Screenshot der betroffenen Einstellung angehängt.

Unrated:
(Detective Wallis: „All right. Where is your family right now?”)
Nick: „They’re at the school! St. Bartholomew’s!”
4 Sec

R-Rated:
(Detective Wallis: „All right. Where is your family right now?”)
Nick: „They’re at home! They’re both at home!”
4 Sec

Kein Zeitunterschied


1:09.14 / 1:03.59
Ein Satz von Helen wurde an dieser Stelle entfernt:
Helen: „I can’t agree with what you’ve done but I know why you did it.“
9,13 Sec


1:45.41 / 1:40.16
Die Kamerafahrt auf den angeschlagenen Nick ist in Der R-Rated (!) etwas länger.
+1,33 Sec


1:45.44 / 1:40.21
Beide Fassungen verfügen über ein alternatives Ende.

Unrated:
Nick sieht sich weiter das Familienvideo an und schließt dann (gedanklich) mit seinem Leben ab. Er nimmt seine Hand von dem durch einen Streifschuss verletzten Hals und wartet, bis er verblutet. Es sind Zwischenschnitte auf den Fernseher zu sehen, mit einer Einstellung des Videos wird dann abgeblendet und zum Abspann übergeleitet.
22,42 Sec

R-Rated:
Hier sitzt Nick weiterhin in unveränderter Post auf der Couch, es sind Zwischenschnitte auf den Fernseher zu sehen, mit einer Einstellung des Videos wird dann abgeblendet und zum Abspann übergeleitet
17,13 Sec

5,08 Sec Differenz




Außer Konkurrenz: Der folgende Schnitt wird nur der Vollständigkeit halber aufgelistet und bei der Schnittzählung nicht berücksichtigt.

1:51.00 / 1:45.32
Nach dem Fox Logo am Ende des Abspanns wurde noch eine kurze Texttafel mit „Unrated Additional Cast“ (1 Person) eingefügt.
5,67 Sec



Verfasst von Playzocker am 01.02.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Death Sentence - Todesurteil

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,6/10 | Wertungen: 16 | Kritiken: 0

Anzeige

Neueste Kommentare

Facebook