Saw IV

SCHNITTBERICHT

Insgesamt fehlen 599,46 Sekunden NTSC (575,48 Sekunden PAL) bei einer Gesamtzahl von 89 Schnitten und Passagen mit alternativem Material.
Laufzeit der ungekürzten Fassung ohne Abspann: 1:26.42 Min (NTSC) -> 1:23.09 Min (PAL)
Laufzeit der gekürzten Fassung ohne Abspann: 1:13.33 Min
Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung und sind in NTSC.



Wie auch die ersten drei Ableger der Reihe wurde auch SAW IV in Amerika neben der R-Rated Kinofassung in einer noch längeren (und härteren) Unrated-Version veröffentlicht.

Die ersten beiden Teile bekamen in Deutschland in beiden Fassungen eine FSK-Freigabe, bei Teil 3 änderte sich dies allerdings. Der Film lief ungeschnitten mit FSK-Kennzeichnung im Kino, auf DVD erteilte man dem Film aber keine Freigabe mehr. Kinowelt veröffentlichte den Film in Deutschland daher lediglich in der R-Rated-Fassung mit Spio/JK-Kennzeichen, und zusätzlich zur serientypischen FSK 16-Fassung erschien noch eine geschnittene KJ-Version. Die Unrated-Fassung ist exklusiv in Österreich zu bekommen.

Soviel zur Vorgeschichte - widmen wir uns dem aktuellen Teil. Auch dieser lief mit FSK Freigabe im Kino, den Segen der FSK bekam die Kinofassung für einen DVD-Release allerdings wieder nicht. Daher wird, wie bereits bei Teil 3, die Kinofassung mit JK Gutachten (keine schwere Jugendgefährdung) erscheinen, und die Unrated-Version gibt es in Österreich.
Im Gegensatz zu den ersten drei Teilen wurde allerdings auf den Release einer FSK 16 Fassung verzichtet. Diese war zwar ursprünglich angekündigt, wurde von Kinowelt allerdings wieder gestrichen.



Wirft man einen genauen Blick auf die uns bereits jetzt vorliegende KJ Fassung, ist es auch nicht mehr schwer, Gründe dafür zu erahnen. Der Film wurde für die rote Plakette bereits an knapp 90 Stellen und um fast 10 Minuten gekürzt. Gore-Szenen sind in dieser Fassung kaum mehr übrig, zudem bekommt die Handlung - bzw. bestimmte Elemente - durch einige Kürzungen eine völlig andere Bedeutung als in der ungeschnittenen Version. Dies ist besonders gut bei der Szene mit Igor zu sehen, wo durch das Fehlen von Fotos seiner Opfer der Hass des Zuschauers gegenüber dem Charakter abgeschwächt wird. Bei Morgan verhält sich das ähnlich, da man nicht erfährt, dass ihr Mann sie misshandelt hat. Dennoch macht auch die geschnittene Fassung noch Sinn (wenn auch oftmals einen anderen). Allzu störende Anschlussfehler halten sich überraschend in Grenzen.

Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte DVD von Kinowelt (Keine Jugendfreigabe) mit der ungekürzten US DVD von Lions Gate (R-Rated) verglichen.

2.32
Der Pathologe zieht Jigsaws Kopfhaut über dessen Gesicht.
7,79 Sec


2.42
Die Kamerafahrt von dem Pathologie-Assisstenten nach unten ist länger, und man sieht Jigsaws Kopf.
2,71 Sec


2.50
Nachdem man auch in der KJ-Fassung gesehen hat, wie der Pathologe den Hebel an dem in Teil 3 von Lynn ausgeschnittenen Teil von Jigsaws Schädelknochen ansetzt (hier sieht man übrigens das erste Mal auch in der geschnittenen Fassung Jigsaws „skalpierten“ Kopf), fehlt, wie der Pathologe das Stück Knochen herausnimmt.
2,79 Sec


2.59
Der Pathologe sägt Jigsaws Schädel länger mit der Epikermalsäge auf.
8,5 Sec


3.09
Es fehlt erneut eine Einstellung, in der mit der Epikermalsäge gearbeitet wird.
2,25 Sec


3.15
Mit Hammer und Meißel wird Jigsaws Schädelknochen entlang der mittels Epikermalsäge erzeugten Sollbruchstelle (teilweise in Zeitlupe) gebrochen.
3,92 Sec


3.21
Der Pathologe nimmt Jigsaws Schädeldecke ab.
3,13 Sec


3.27
Der Pathologe entfernt Jigsaws Gehirn in Nahaufnahme. Die darauf folgende Totale setzt ebenfalls etwas später ein.
4,42 Sec


3.34
Der Pathologe klappt Jigsaws Kopfhaut zurück.
1,08 Sec


3.46
Jigsaws Oberkörper wird mit dem Skalpell in einer weiteren Aufnahme aufgeschnitten.
2,17 Sec


3.50
Es wird in Nahaufnahme weitergeschnitten. Die Folgeeinstellung setzt ebenfalls etwas später ein.
6,29 Sec


4.01
Der Pathologe klappt Jigsaws Haut länger zur Seite. Dann sägt er dessen Brustbein mit der Epikermalsäge auf und fixiert es mit einer Sperre.
15,13 Sec


7.56
Aus welchem Grund auch immer sind die Aufnahmen der Maschine und von Art an dieser Stelle um wenige Frames verkürzt worden.
0,54 Sec


8.00
Nachdem Art aufgestanden ist und kurz an der Kette gerüttelt hat. ist diese Szene in der KJ Fassung bereits zu Ende, und es wird der „SAW IV“ Titelschriftzug gezeigt.
Art rüttelt in der ungeschnittenen Fassung noch weiter, dann rüsten er und Trevor sich mit herumliegenden Waffen aus. Der blinde Trevor schlägt mit seinem Instrument wild in die Luft und trifft Art nicht. Dieser nutzt eine sich bietende Gelegenheit und wirft Trevor den Hammer in den Rücken. Trevor fällt zu Boden, rappelt sich aber schnell wieder auf und schlägt Art seine Waffe in den Oberschenkel. Dieser zieht sich das spitze Instrument wieder aus dem Körper und schlägt es Trevor in den Hals. Er krallt sich den Schlüssel, wird aber, als er sein Schloss öffnen will, von Trevor attackiert. Er wehrt den Angriff ab und tritt Trevor ins Gesicht. Dann wickelt er ihm die Kette um den Hals, legt ihn auf die Maschine und schlägt ihm mehrmals mit dem Hammer auf den Kopf. Danach befreit er sich von der Kette, schreit und spuckt dabei Blut.
Erst jetzt folgt auch in der ungekürzten Fassung die Titeleinblendung.
81,71 Sec


11.31
Eine Aufnahme von Kerrys Körper wurde entfernt. Eine Ratte versucht gerade, sich aus diesem zu befreien.
1 Sec


11.41
Rigg kniet vor Kerry Leiche. Als die Kamera leicht nach oben fährt, ist Kerry Leichnam wieder zu sehen.
3,75 Sec


11.56
Die Kamera fährt zu Kerrys Leichnam, und dann fehlt noch ein Schwenk von Kerry zu einer fotografierenden Polizistin.
5,29 Sec


24.25
Eine Aufnahme von Brenda ist etwas länger, die Folgeeinstellung wurde komplett entfernt.
1,38 Sec


34.28
Die Aufnahme der Zahnräder ist etwas kürzer.
0,42 Sec


24.37
Brenda schreit, während ihre Haare immer weiter von der Maschine gespannt werden. Rigg durchsucht seine Wohnung nach einem brauchbaren Gegenstand. Er läuft in die Küche, und Brenda fragt ihn, wo er hingeht. Er durchsucht die Schubladen, findet aber nur einen Zettel, auf dem steht, dass er Zeit verschwendet. Dann kehrt er wieder zu Brenda zurück und schießt auf die Apparatur. Diese wird durch die Schüsse auch gestoppt, nimmt den Betrieb allerdings schon kurze Zeit später wieder auf. Während Brenda weiter schreit, Rigg soll die Kombination suchen, reißt ihre Kopfhaut und es spritzt Blut. Rigg entdeckt die erste Zahl, und mit der Nahaufnahme des Zahnrads setzt die KJ Fassung wieder ein.
62,75 Sec


25.41
Auch nachdem Rigg die erste Zahl in der Maschine entdeckt hat, fehlen einige Aufnahmen von Brenda - davon auch einige im schnellen SAW-Stil.
2,46 Sec


25.46
Erneut musste eine Aufnahme der jammernden Brenda weichen.
1,25 Sec


25.50
Rigg dreht in einer weiteren Einstellung an dem Zahlenschloss, Brenda schreit im Hintergrund.
1,42 Sec


25.52
Nachdem in beiden Fassungen wenige Einzelbilder von Rigg zu sehen waren, zeigt die ungeschnittene Version wieder einige (teilweise sehr kurze) Aufnahmen von Brenda.
1,96 Sec


25.55
Das Zahnrad mit der Zahl 7 ist länger zu sehen (in der KJ Fassung ist der aufgehellte s/w-Moment dieser Einstellung dafür um einen Frame länger), dann dreht Rigg, mit einigen Zwischenschnitten auf Brenda, wieder länger am Zahlenschloss.
5,58 Sec


26.01
Eine zwei Frames lange Aufnahme von Brenda wurde entfernt.
0,08 Sec


26.01
Weils so schön war gleich noch einmal.
0,08 Sec


26.02
Wieder fehlen zwei Einzelbilder.
0,08 Sec


26.02
Diesmal sind es zwei extrem kurze Einstellungen von Brenda, die getilgt wurden.
0,38 Sec


26.04
Die Aufnahme von Brenda setzt etwas früher ein. In der KJ Fassung sieht man sie erst zu Boden fallen.
1,5 Sec


26.23
In der R-Rated Fassung sind an dieser Stelle 2 Einzelbilder mit starken Interlace-Streifen zu sehen. Diese fehlen in der KJ Fassung. Hierbei handelt es sich aber nicht um Zensur.
0,08 Sec


28.34
Detective Hoffman ist zu sehen, und dann versucht Matthews in mehreren Einstellungen, auf dem Eisblock zu stehen.
7,21 Sec


32.57
Wieder wurden mehrere Aufnahmen von Matthews, Detective Hoffman und deren Falle entfernt.
15,29 Sec


33.38
Es fehlt eine Kamerafahrt von Detective Hoffman zum Eisblock und an Mathhews’ Körper nach oben. Erst das Ende der Einstellung, in dem Matthews’ Gesicht im Bild ist, wird auch in der KJ Fassung gezeigt.
5,63 Sec


39.55
Rigg sieht mehr Bilder von Igors Opfern, dann schwenkt die Kamera auf das „präparierte“ Bett.
8,58 Sec


40.05
Ein Zwischenschnitt auf ein weiteres Foto von einem von Igors Opfern wurde entfernt.
0,5 Sec


40.06
Wieder werden mehr Fotos gezeigt, und der Mechanismus der Bettes wird dem Zuschauer ebenfalls vorgestellt. Igor weicht einen Schritt zurück.
6,46 Sec


40.13
An dieser Stelle wird alternatives Material gezeigt.

R-Rated (2,63 Sec NTSC)
Rigg dreht den Kopf und sieht weitere Fotos von Igors Opfern.

Keine Jugendfreigabe (4,4 Sec PAL)
Ein Teil des bei 40.06 geschnittenem Materials wurde wieder eingefügt. Lediglich auf die Einstellung des zurückweichenden Igor wurde verzichtet.

+1,88 Sec Differenz

40.17
An dieser Stelle wird alternatives Material gezeigt.

R-Rated (0,67 Sec NTSC)
Erneut ist ein Opfer zu sehen, dann folgt eine kurze Aufnahme von Igor.

Keine Jugendfreigabe (0,56 Sec PAL)
Ein Zwischenschnitt auf Rigg wurde eingefügt.

0,08 Sec Differenz

41.06
Rigg: „You sick fuck!”
2,21 Sec


41.33
Rigg und Igor erschrecken, da der Fernseher plötzlich läuft. Er zeigt ein Video von einer von Igors Vergewaltigungen. Riggs richtet die Waffe auf Igor und befiehlt ihm, sich auf das Bett zu legen.
19,38 Sec


42.00
Ein Foto von einem von Igors Opfern ist kurz zu sehen, dann folgt ein ebenfalls sehr kurzer Zwischenschnitt auf das Video, das Igors Vergewaltigung zeigt.
0,92 Sec


42.02
Igor legt sich die Fußfessel länger an, dann sieht man wieder einige Opfer.
2,75 Sec


42.12
Rigg zeigt Igor in beiden Fassungen ein anderes Foto.

R-Rated (0,21 Sec NTSC)
Man sieht das Gesicht der misshandelten Frau.

Keine Jugendfreigabe (0,28 Sec PAL)
Man sieht das Bein der misshandelten Frau.

+0,08 Sec Differenz

42.13
Auch die erneute Ansicht des Fotos ist eine andere.

R-Rated (0,25 Sec NTSC)
Man sieht das Gesicht der misshandelten Frau noch näher.

Keine Jugendfreigabe (0,32 Sec PAL)
Es wird ein komplett anderes Foto gezeigt.

+0,08 Sec Differenz

42.40
Igor schreit länger, nachdem er in die Maschine „eingespannt“ wurde, zwischendurch gibt es wieder einige Fotos seiner Opfer zu sehen.
15,92 Sec


43.27
Die erste Spitze bohrt sich in Igors Auge, der, nach einem Zwischenschnitt auf Rigg, schreit.
3,63 Sec


43.32
Igor schreit weiter mit der Spitze im Auge. Dann setzt sich der zweite Mechanismus in Gang, der ihn von seinen Gliedmaßen befreit.
12,21 Sec


49.25
Wieder wurde mehr getan als nur gekürzt.

R-Rated (1,04 Sec NTSC)
Es ist eine längere Einstellung von Igor zu sehen.

Keine Jugendfreigabe (0,32 Sec PAL)
Die Aufnahme von Igor wurde stark verkürzt, zudem wurden einige Frames aufgehellt, um den Eindruck zu vermitteln, dass die Leiche fotografiert wird.

0,71 Sec Differenz

50.00
Agent Strahm: „Look at these women and tell my, how you feel?”
Agent Perez: “Angry, enraged.”
Agend Strahm: “Exactly.”
6,71 Sec


51.07
Matthews steht länger auf dem Eisblock, sagt „Fuck you“ und springt nach unten.
18,08 Sec


51.26
Matthews’ Füße zappeln in einer weiteren Einstellung, im Hintergrund nähert sich Art. Dann verfolgt Hoffman den Mechanismus, der Matthews’ Leben mit seinem verbindet, mit den Augen.
7,83 Sec


51.39
Art hievt Matthews wieder auf den Eisblock.
5,25 Sec


53.07
Art fragt Matthews erneut, ob er ihn verstanden hat, dieser gibt längere Zeit nichts von sich, stammelt dann allerdings ein „okay“. Art lässt ihn los.
21,75 Sec


55.31
Jigsaw weist auf dem Tape darauf hin, dass Morgan von ihrem Mann öfters misshandelt wurde. Währenddessen sind die in beiden Körpern steckenden Stäbe zu sehen. Morgans Mann schreit.
14,88 Sec


56.28
Morgan zieht sich zwei Stäbe aus dem Körper. Ihr Ehemann versucht, sie daran zu hindern und hält die Stäbe fest. Letztendlich gewinnt allerdings sie, und die Stäbe verlassen beide Körper.
26,38 Sec


56.55
Morgan zieht sich einen weiteren Stab aus dem Körper, ihr bereits sichtlich angeschlagener Mann versucht auch diesmal noch, dies zu verhindern.
7,88 Sec


57.50
Nachdem Rigg in Richtung des Röntgenbildes geblickt hat, fehlen einige schnell geschnittene Einstellungen von Morgen und ihrem Mann.
2,75 Sec


59.03
Eine kurze Szene mit Art, Mattews und Detective Hoffman fehlt komplett. Matthews stammelt, dass er nicht mehr spielen will und lieber sterben möchte.
22,04 Sec


1:00.13
Vom Tod der Tatortermittlerin sind nur wenige Frames übrig geblieben. Es fehlt, wie der Stab länger in ihrem Kopf steckt, wie sich Kollegen in ihre Richtung umdrehen und eine Nahaufnahme von ihr wurde ebenfalls entfernt.
2 Sec


1:02.42
Wieder wurden einige Einstellungen von Matthews entfernt. Dieser zappelt und stammelt ein paar unverständliche Worte.
20,79 Sec


1:03.04
Beide Fassungen zeigen eine andere Einstellung von Matthews.

R-Rated (1,63 Sec NTSC)

Man sieht eine Totale, Matthews bewegt sich nicht.

Keine Jugendfreigabe (2,36 Sec PAL)
Eine Nahaufnahme ist zu sehen, Matthews winkt.

+0,8 Sec Differenz

1:03.07
Nun nimmt die Szene in beiden Fassungen einen komplett anderen Verlauf.

R-Rated (32,25 Sec NTSC)
Art nähert sich dem regungslosen Matthews und stupst ihn an. Dieser startet einen Überraschungsangriff und tritt Art zu Boden. Wieder schwappt etwas Wasser in Richtung Detective Hoffman, der sich darüber verständlicherweise wenig freut. Nach kurzer Zeit kann Art Matthews aber wieder beruhigen und auf dem Eisblock abstellen. Art meint, dass er nicht derjenige sei, wegen dem Matthews sich Sorgen machen müsste.

Keine Jugendfreigabe (2,8 Sec PAL)
Wieder sieht man einen beweglichen Matthews, gefolgt von einer Aufnahme von Detective Hoffman.

29,33 Sec Differenz

1:09.50
Man sieht einige schnell geschnittene Einstellungen von Cecil, die darauf folgende Aufnahme von Jigsaw fehlt ebenfalls. Dieser sagt noch „You took the life of an innocent child”.
In der KJ Fassung wurde dafür die Einstellung von Jigsaw etwas verlangsamt.
5,92 Sec


1:11:07
Jigsaw ist etwas länger zu sehen, dann folgen ein paar schnell geschnittene Aufnahmen des schreienden Cecil.
1,29 Sec


1:11.40
Wieder gibt es alternatives Material.

R-Rated (2,58 Sec NTSC)
Die Kamera schwenkt nach unten und zeigt Cecils blutige Unterarme.

Keine Jugendfreigabe (2,56 Sec PAL)
Zwei Aufnahmen von Cecil wurden eingefügt.

+0,08 Sec Differenz

1:12.10
Es fehlt eine sehr schnelle Kamerafahrt von Cecils Unterarm zu der Blutlache, die sich mittlerweile auf dem Boden gebildet hat.
0,58 Sec


1:12.12
Wieder gibt es alternatives Material.

R-Rated (0,75 Sec NTSC)
Die Messer bohren sich in Cecils Unterarm.

Keine Jugendfreigabe (0,72 Sec PAL)
Hier wurde eine andere sehr schnelle Aufnahme von Cecil eingefügt.

Kein Zeitunterschied

1:12.18
Wieder fehlt eine Aufnahme von Cecil, bei der auch seine Unterarme zu sehen sind.
0,83 Sec


1:12.23
Wieder fehlen ein paar Aufnahmen von Cecil, Jigsaw geht um ihn herum.
6,21 Sec


1:12.32
Wieder fehlt eine sehr kurze Einstellung, in der sich das Messer in Cecils Unterarm bohrt.
0,33 Sec


1:12.58
Cecil drückt seinen Kopf in einer zusätzlichen Einstellung in die Messer.
0,96 Sec


1:13.00
Cecil drückt seinen Kopf weiter in die Messer, in der KJ Fassung ist an dieser Stelle dafür das Weißbild etwas verlängert worden.
1,46 Sec


1:13.02
Einige – zum Teil sehr kurze – Einstellungen von Cecil fehlen, diesmal fließt sogar etwas Blut.
1,88 Sec


1:13.05
Es fließt immer mehr Blut, Cecil probiert es dennoch immer weiter und wackelt zudem mit dem Sessel. Erst mit seinem Sturz zu Boden setzt die KJ Fassung wieder ein.
17,83 Sec


1:13.28
Cecils Hände fahren durch eine Blutlache.
0,96 Sec


1:13.34
Cecil hält sich eine Hand an sein sehr blutiges Gesicht.
1,33 Sec


1:13.37
Cecil geht in Nahaufnahme rückwärts.
3,38 Sec


1:13.49
Jigsaw geht weiter und nimmt sich – nach einigen schnellen Aufnahmen von Cecil – seinen Notizblock.
6,67 Sec


1:15.42
Wieder sieht man Matthews und Hoffman. Matthews versucht, den Revolver zu laden.
In der KJ Fassung wurden die letzten 2 Frames von Rigg und die ersten 2 von Art aufgehellt, um einen stilistisch dem Film entsprechenden Szenenübergang zu bekommen.
10,54 Sec


1:18.29
Die Aufnahme des Schlüsselanhängers ist länger. Matthews schreit „He’s coming“, dann sieht man wieder ein paar Aufnahmen von Matthews, Hoffman und Art.
Kinowelt hat auch hier wieder eine Weißbildblende eingefügt.
12 Sec


1:21.46
Die Aufnahme, in der Matthews’ Kopf von den Eisblöcken zerquetscht wird, setzt etwas früher ein.
0,33 Sec


1:21.48
Matthews fällt um. Die Folgeeinstellung von Rigg wurde auch entfernt.
1,79 Sec


1:22.27
Lynns Leiche ist zu sehen, die Folgeeinstellung von Agent Strahm fehlt ebenfalls.
3,67 Sec


1:22.33
Wieder gibt es alternatives Material.

R-Rated (2,42 Sec NTSC)
Man sieht insgesamt zwei Einstellungen der toten Amanda.

Keine Jugendfreigabe (1,32 Sec PAL)
Gezeigt wird nur eine Einstellung, diese ist allerdings etwas länger und wieder mit einem Aufhelleffekt „verziert“ worden.

1,04 Sec Differenz

1:23.01
Wieder gibt es alternatives Material.

R-Rated (1,25 Sec NTSC)
Der Kopfschuss von Art ist in insgesamt zwei Einstellungen zu sehen.

Keine Jugendfreigabe (0,24 Sec PAL)
Bevor der Kopfschuss zu sehen ist, wird das Bild eingefroren und der Kopf von Art herangezoomt. Dies soll den Schuss symbolisieren.

1 Sec Differenz

1:23.51
Rückblende: Die Spitze bohrt sich in Igors Auge.
0,58 Sec


1:23.55
Rückblende: Morgan zieht sich einen Stab aus dem Körper, es spritzt etwas Blut.
1,13 Sec


1:26.17
Die „Zusammenfassung“ von Jigsaws Obduktion wurde um eben jene Teile gekürzt, die auch schon zu Beginn des Films entfernt wurden. Allerdings fehlen hier auch zwei Einstellungen von Jigsaws Magen, die zu Beginn enthalten war.
1,71 Sec



Verfasst von Playzocker am 27.07.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Saw IV

Weitere Schnittberichte

  • Saw IVR-Rated <-> Unrated Directors Cut

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,2/10 | Wertungen: 32 | Kritiken: 2

Anzeige

Neueste Kommentare

Facebook