Schluss mit nackten Tatsachen – Wird Nintendo wieder prüde?

Nintendo war noch nie dafür bekannt, dass man auf seinen Plattformen viel Inhalte für Erwachsene anbietet, hat mit der Eröffnung des eShop für die Switch aber recht viele solcher Spiele, meist mit erotischem Kontext, in den Store gelassen.

Zwar verzichten die meisten Titel auf eindeutige nackte Tatsachen, dafür gibt es aber genügend Doppeldeutigkeiten und Anzüglichkeiten. Man denke nur an Spiele wie „Waifu Uncovered“ oder „Seven Pirates H“.

Doch wie es scheint, hat Nintendo jüngst seine Anforderungen an Spiele verändert und erlaubt künftig keinerlei nackte Haut mehr. Dies bekam der Publisher Gamuzumi zu spüren als es um die Freigabe des Spiels „Hot Tentacles Shoot“ ging. Der Mario-Konzern verweigerte dem Spiel nämlich die Freischaltung für den eShop und bezog sich dort eben auf veränderte Geschäftsbedingungen.

Schade nur, dass es hier immer die kleinen Entwickler und Publisher trifft. Auch auf Sony-Konsolen sollte es härtere Richtlinien im Bezug auf Nacktheit geben, wenn diese allerdings in AAA-Spielen auftaucht, ist es plötzlich kein Problem. Das ist eine ganz miese Doppelmoral!

Über Christian Suessmeier 3555 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen