Schlechte Nachrichten für die wartenden “Diablo IV”-Fans!

Während im September mit “Diablo II Resurrected” eine Neuauflage des Action-RPG-Klassikers erscheint, warten Fans der Reihe außerdem sehnsüchtig auf Neuigkeiten zu “Diablo IV”. Nun…diese gibt es zwar jetzt, allerdings sind die eher schlechter Natur.

Denn laut Berichten der Kolleg*innen von Kotaku musste wohl Game Director Luis Barriga seinen Hut bei Blizzard nehmen. Offiziell wurde kein Grund genannt, Verbindungen zu der Klage wegen sexueller Belästigung, Mobbing und Diskriminierung bei Activision Blizzard(mehr dazu siehe unten) stehen aber im Raum.

Barriga ist nicht der einzige hochrangige Activision Blizzard-Mitarbeiter, der gegangen wurde. Auch ein weiterer Lead Level Designer und ein “WoW”-Designer haben das Unternehmen nun verlassen.

 

Skandal lässt Activision Blizzard großen Sponsor verlieren

Werbung

Über Christian Suessmeier 1591 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*