Escape Plan - Limitovaná Edice [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Das Digibook zu Mikael Håfströms Escape Plan ist 14cm breit, 17,3cm hoch und 1,8m dick. An der Rückseite liegt ein Blatt lose auf, das Inhalt, technische Details (jeweils auf Tschechisch) und Bilder des Films zeigt und sich bis ans untere Ende des Frontcovers erstreckt. Da das Blatt an keinem Punkt an das Digibook geklebt wurde, lässt sich dieses völlig rückstandslos entfernen. Während an der Vorderseite des beiliegenden Blatts der Filmtitel noch in tschechischer Sprache gedruckt wurde, findet man direkt auf dem Frontcover des Digibooks den Originaltitel „Escape Plan“. Das Motiv auf der Vorderseite besteht aus den beiden Hauptdarstellern (Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone), die sich vom Hintergrund durch eine glänze Beschichtung abheben. Auch die Schriftzüge sind glatt foliert, was sich nicht nur an der Spiegelung des Lichts bemerkbar macht (siehe Bilder), sondern auch, wenn man über das ansonsten matte Digibook streicht. Auf der Rückseite findet das Original-Kinoposter Platz, sowie die exklusive Limitierungsnummer. Inmitten des Digibooks befindet sich ein 28-seitiges Booklet mit einigen Szenenbildern aus dem Film und informativen Texten zu Cast und Crew, allesamt auf Tschechisch. Vor der ersten Seite erstreckt sich, wie auch nach der letzten Seite, ein Ausschnitt über eine Doppelseite – die Blu-ray befindet sich in der Plastikhalterung „am Ende des Buches“.
    Limitierung:
    Das tschechische Digibook von Escape Plan ist auf 500 Stück limitiert und wurde mit einer fortlaufenden Limitierungsnummer versehen, die sich auf der Rückseite des Digibooks befindet.
    Fazit:
    Wer in Escape Plan die Reinkarnation des Old School-Actionthrillers sieht, der möchte den Film natürlich auch in einer hochwertigen Verpackung ins Regal stellen – ein Bedürfnis, das mit diesem Digibook zweifelsohne gestillt wird. Dieses punktet nicht nur mit ansprechenden Motiven, sondern mit Spielereien hinsichtlich der Oberflächenbeschaffenheit sowie nicht zuletzt mit der individuellen Limitierungsnummer. Denn bei einer Limitierung auf gerade einmal 500 Stück, könnte man hier in absehbarer Zeit durchaus von einem raren Sammlerstück sprechen! Einziges Manko dieser Veröffentlichung dürfte das Einbinden des fixen Booklets sein, das nicht unbedingt von Liebe zum Detail geprägt wird und vor der ersten sowie nach der letzten Seite einen dünnen, weißen Streifen (siehe Bilder) aufweist, noch bevor man das Digibook überhaupt öffnet – ein marginaler Schönheitsfehler, den man anderorts mittlerweile zu umgehen weiß. Alles in allem ist dieses Digibook aber eine hervorragende Alternative für all jene, die den Film nicht nur in einer handelsüblichen Amaray-Hülle ins Regal stellen möchten. Wer nicht so gerne in seiner Blu-ray Edition blättert, kann alternativ noch zum französischen Steelbook greifen. Eines ist allerdings sicher: an Exklusivität ist diese auf 500 Stück limitierte Veröffentlichung wohl kaum zu übertreffen! Die Blu-ray enthält englischen Originalton, jedoch keine deutsche Tonspur!

    Alternativen:
    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    859697890657
    VÖ-Termin:
    5. März 2014 [Kauf]
    Laufzeit:
    ca. 116 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Import:
    Tschechien Tschechien Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Mediabook
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Tschechisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 7.1 Master Audio)
    Ungarisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Englisch, Tschechisch, Ungarisch
  • Extras:
  • Extras:
    - Kommentar von Regisseur und Co-Autor Mikaela HÅFSTRÖMA Miles Chapman
    - Die Umsetzung des Plans: Wie hat sich einen Fluchtplan gebildet
    - Maximale Sicherheit - Die tatsächliche Zelle
    - Kampf der Titanen
    - Gelöschte Szenen

  • Informationen zum Film
  • Escape Plan

  • Originaltitel:
    Escape Plan
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Sci-Fi, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2013
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Wer den Sicherheitsexperten Ray Breslin (Sylvester Stallone) austricksen will, muss sich schon etwas einfallen lassen - denn der Haudegen konstruiert Hochsicherheitsgefängnisse auf der ganzen Welt und testet sie im Selbstversuch auf ihre Ausbruchsicherheit. Nach acht Jahren ungebrochenen Erfolgs willigt er in einen allerletzten Job ein: Als Terrorist getarnt soll er ein "Das Grab" genanntes, verstecktes High-Tech-Gefängnis auf Herz und Nieren prüfen.

    Kaum angekommen, wird Breslin Zeuge eines brutalen Mordes, den ein sadistischer Wärter an einem Insassen begeht. Als Gefängnisdirektor Willard Hobbes (Jim Caviezel) versucht, den Vorfall unter den Teppich zu kehren, beschließt Breslin, seinen Undercover-Einsatz durch einen vorab vereinbarten Evakuierungs-Code abzubrechen, um das Verbrechen öffentlich zu machen. Den Gefängnisdirektor interessiert dieser Code allerdings wenig: Er will den Mord vertuschen und dafür sorgen, dass Breslin im Gefängnis festgehalten und so mundtot gemacht wird.

    Zum ersten Mal ist Breslin tatsächlich selbst inhaftiert und es bleibt ihm nichts anderes übrig, als seinen Auftrag fortzusetzen. Zusammen mit dem undurchschaubaren Häftling Emil Rottmayer (Arnold Schwarzenegger) schmiedet er einen Fluchtplan, muss aber bald feststellen, dass er in einer meisterhaften Umsetzung seiner eigenen Sicherheitsempfehlungen gefangen ist. Um zu entkommen, muss Ray also die nicht vorhandene Lücke in seinem eigenen System finden.

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare