Resident Evil: Afterlife (Walmart exclusiv Steelbook) [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Sony veröffentlichte so ziemlich in jeder Ecke der Welt ein Blu-ray Steelbook zum aktuellen Titel der Resident Evil Reihe. Leider wurden diese ziemlich einheitlich gestaltet und weisen somit alle das gleiche Coverartwortk auf, genauso wie das exklusive Steelbook von Walmart. Auf der Vorderseite des amerikanischen Sammlerstückes befindet sich in der unteren Hälfte ein Pappumschlag, welcher darauf hinweist das dieses hochglänzende Steelbook nur bei Walmart erhältlich ist. Dieser Pappumschlag lässt sich natürlich, aber mit kleinen Komplikationen seitens des Klebers, von der Vorderseite ablösen. Deswegen sollte man darauf achten das Ganze mit Geduld und Vorsicht zu lösen, damit man keine Kleberückstände auf dem Steelbook hinterlässt. Hat man sich dem Umschlag entledigt, bekommt man darunter das eigentliche Coverart deutlicher zu sehen, welches Alice (Milla Jovovich) mit zwei Pistolen bewaffnet auf einem blauen und regnerischen Hintergrund zeigt. Wendet man das Steelbook, findet man darauf, falls man den Pappumschlag bereits entfernt hat, den „Axe Man“ ebenfalls auf blauen und verregneten Hintergrund vor. Befindet sich der Pappumschlag jedoch noch auf dem Steelbook, sieht man zuvor eine Inhaltsangabe und Bilder zum Film, sowie alle typischen technischen Angaben der Blu-ray Disc bevor man einen Blick auf die eigentliche Rückseite werfen kann. Klappt man das Steelbook nun auf, stechen einem als aller erstes zwei schöne in Blautönen gestaltete Innenseiten ins Auge, die einen Majini mit geöffnetem Mund zeigen. Des Weiteren findet man noch einen Gutschein für Walmart Shops vor, was einem in Deutschland aber nicht viel nützen wird. Die Blu-ray an sich wurde standardmäßig in einer Plastikhalterung auf der rechten Seite angebracht.
    Limitierung:
    Das amerikanische Steelbook zu dem vierten Teil der Resident Evil Reihe war exklusiv nur bei Walmart erhältlich und ist auf einen unbekannte Anzahl limitiert.
    Fazit:
    Der für manche als gut und für andere wiederum als schlecht erachtete vierte Teil von Resident Evil erhielt überraschenderweise sehr viele Steelbook Veröffentlichungen, wahrscheinlich auch deswegen um den ein oder anderen Sammler doch noch zum kauf bewegen zu können. Jedoch ist Sony die ganze Gestaltung dieses Sammlerstück ganz klar grandios gelungen. Hervorragende Illustrationen, sowie eine traumhafte Farbharmonie machen dieses Steelbook wahrlich zu einem Augenschmaus.

    Hinweis: Diese Blu-ray ist Region Free und somit auf jedem herkömmlichen deutschen Blu-ray Player abspielbar. Ein deutscher Ton ist jedoch nicht vorhanden.
    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:

BILDER

BildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    04339636611
    Label:
    Sony Pictures Home Entertainment [US]
    VÖ-Termin:
    28. Dezember 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    Restricted
    Laufzeit:
    ca. 97 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Import:
    USA USA Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Die von der Umbrella Corporation ausgelöste Apokalypse hat fast die gesamte Menschheit mit ihrem Virus infiziert und in mörderische Untote verwandelt. Die noch nicht infizierte Alice macht sich auf die Suche nach anderen Überlebenden um mit ihnen die Umbrella Corporation zu vernichten. Sie macht sich auf den Weg nach Los Angeles, dort soll es für die letzten Überlebenden eine Oase des Friedens geben. Bei Ihrer Ankunft merkt sie, dass auch diese Stadt bereits von Zombies bevölkert wird. Die Situation scheint sich für Alice und ihre Begleiter zu einer ausweglosen und tödlichen Falle zu entwickeln.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Portugiesisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Portugiesisch, Spanisch
  • Extras:
  • Extras:
    Audio Kommentar mir Regisseur Paul W.S. Anderson, Produzenten Jeremy Bolt und Robert Kulzer.
    Undead Vision: Picture-In-Picture (Einblendung mit Interviews, Kommentare usw während des laufenden Films).
    Deleted& Extended Scenes (06:48 Min.)
    Intruder - Extended (00:38 Min.)
    Alice &Claire in the Plane (00:42 Min.)
    Alice Rolls Quarters - Extended (01:11 Min.)
    Gettingdirty (00:29 Min.)
    CrystalVolunteers (01:14 Min.)
    Claire & Luther at the Prison Gate (00:34 Min.)
    On the L.A. River (01:08 Min)
    To Arcadia - Extended (01:38 Min.)
    Outtakes (04:30 Min.)
    Featurettes (47:33 Min.)
    Back under the Umbrella: Directing Afterlife (06:43 Min.)
    Band ofSurvivors: Casting Afterlife (06:39 Min.)
    Undead Dimension: Resident Evil in 3D (07:27 Min.)
    Fighting Back: The Action of Afterlife (05:31 Min.)
    Visionsof the Dead: The Design of Afterlife (07:28 Min.)
    New Blood: The Undead of Afterlife (07:31 Min.)
    Pwning the Undead: Gamers of the Afterlife (06:11 Min.)
    Sneak Peek of Resident Evil: Damnation (01:10 Min.)
    Trailers
    Takers (01:26 Min.)
    Piranha3D (00:32 Min.)
    Salt (02:32 Min.)
    The Social Network (02:28 Min.)
    The Virginity Hit (02:29 Min.)
    Faster (00:58 Min.)
    Animal Kingdom (02:02 Min.)
    Justified (02:04 Min.)
    TickingClock (01:19 Min.)
    Game ofDeath (02:07 Min.)
    BD Live
    movieIQ

  • Informationen zum Film
  • Resident Evil: Afterlife

  • Originaltitel:
    Resident Evil: Afterlife
    Genre:
    Action, Sci-Fi, Abenteuer, Horror
    Produktionsländer:
    Frankreich, UK, Deutschland
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Fast die gesamte Menschheit ist durch ein gefährliches Virus zu Untoten mutiert. Alice (Milla Jovovich) versucht nun, den verantwortlichen Konzern, die Umbrella Corporation, endgültig auszuschalten und zudem noch die letzten Überlebenden zu finden und zu retten. Doch auch in Los Angeles, das man zur letzten Zuflucht der Überlebenden umwandeln möchte, findet sich nicht mehr als eine Welt voller Tod und Zerstörung. Die Situation scheint ausweglos...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Das UK Steelbook sieht übrigens (fast) identisch aus.

geschrieben am 24.04.2011 um 18:02 Uhr #2

habe bis jetzt nur teil 1-3 auf blu-ray muss mir die fassung auch noch kaufen

geschrieben am 23.04.2011 um 19:35 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare