Pan's Labyrinth [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Unter der kanadischen Steelbook-Welle wurde auch der spanische Film Pans Labyrinth vom Label Alliance veröffentlicht. Die in Rot- und Brauntönen gehaltene Vorderseite zeigt den im Film vorkommenden Kinderfresser sowie leider auch den typischen, blauen Blu-ray Balken am oberen Rand des Steelbooks. Sowohl die auf der Rückseite befindliche Inhaltsangabe in Englisch und Französisch, als auch die üblichen Angaben über Film und Blu-ray Disc befinden sich lediglich auf einem Deckblatt, das sich ohne Probleme, genauso wie die Kleberückstände, vom Steelbook ablösen lässt. Erst dann bekommt man darunter die eigentliche Rückseite dieses Sammlerstückes zu sehen, welches den Pan und ein Symbol in Form eines Labyrinthes darstellt. Angemerkt sei jedoch, dass sich das Deckblatt nach erstmaligem Abnehmen nicht mehr auf der Rückseite anbringen lässt. Wirft man einen Blick in das Innere des Steelbooks, stellt man fest, dass Alliance ihrer Veröffentlichung wohlgesonnen war und die beiden Flügelseiten liebevoll gestaltet hat. Sie zeigen unter Anderem eine Filmszene auf der rechten und eine Abbildung mit Ofelia vor dem Eingang des Labyrinths auf der linken Seite. Die Blu-ray Disc hat wie üblich auf der rechten Flügelseite ihren Platz in einer stabilen Plastikhalterung gefunden. Ein Booklet oder ähnliches sucht man bei dieser Veröffentlichung bedauerlicherweise vergebens.
    Limitierung:
    Das kanadische Steelbook von Pans Labyrinth weist keinerlei Limitierung oder Exklusivität auf.
    Fazit:
    Der von Guillermo Del Toro erschaffene und mit drei Oscars ausgezeichnete Film erzählt eine wundervolle Geschichte, die vor einigen Jahren so manche Interessenten ins Kino lockte.
    Letztendlich entschied sich auch das Label Alliance, diesen Film erneut in einem Steelbook zu veröffentlichen. Die dieses mal etwas außergewöhnlichere Wahl des Covermotives weiß jedoch durchaus zu überzeugen, was wohl daran liegt, dass der Kinderfresser im Film einer der beeindruckendsten, gleichzeitig aber auch erschreckendsten Figuren ist. Einzig und allein der blaue Blu-ray Balken wirkt etwas störend auf den Gesamteindruck des Front- und Backcovers. Die beiden Innenseiten weisen jedoch eine hervorragende und gut durchdachte Gestaltung auf, die die märchenhafte Atmosphäre des Films perfekt widerspiegelt. An und für sich kann man das kanadische Steelbook als sehr gut gelungen bezeichnen und es bietet mit Sicherheit eine nette Abwechslung zu den sonstigen Steelbook Variationen von Pans Labyrinth.

    Hinweis: Diese Blu-ray Disc ist Region Free und somit auf jedem herkömmlichen Blu-ray Player abspielbar.
    Achtung! Es ist nur eine spanische DTS-HD MA 7.1 Tonspur vorhanden!
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:

BILDER

BildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    0065935841470
    Label:
    Alliance Films [KAN]
    VÖ-Termin:
    2. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 6 freigegeben
    Laufzeit:
    118:57 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Import:
    Kanada Kanada Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Nordspanien im Jahre 1944. Der Bürgerkrieg ist beendet, das faschistische Regime von General Franko an der Macht. In einer abgelegenen Gegend kämpft die Truppe des kaltschnäuzigen Hauptmanns Vidal (Sergi López) gegen eine Handvoll Rebellen, die sich in den bewaldeten Hügeln nahe seines Stützpunkts verbergen. Seine hochschwangere Frau Carmen (Ariadna Gil) reist mit seiner elfjährigen Stieftochter Ofélia (Ivana Baquero) zu ihm um ihren Sohn zu gebären. Ofélia entdeckt eine steinerne Statue, deren Auge ausgebrochen ist. Als sie es wieder einsetzt, surrt ein großes Insekt herbei, das offenbar nicht mehr von ihrer Seite weichen will. Am Stützpunkt angekommen lotst sie das Insekt, welches sich später als Fee entpuppt, in ein nahegelegenes Labyrinth mit steinernen Wänden. Dort trifft sie auf einen "Faun", ein mystisches Fabelwesen. Der Faun offenbart ihr, dass Ofélia einst eine Prinzessin war, die jedoch aus ihrer Welt in die unsere übergetreten ist und nicht mehr zurück kann. Mit Hilfe dreier Prüfungen, welche bis zum nächsten Vollmond bestanden werden müssen, kann Ofélia aber eine Rückkehr in ihr Reich ermöglicht werden. Während sich der brutale und verbitterte Kampf zwischen den Männern von Hauptmann Vidal und den Rebellen immer weiter zuspitzt, unterzieht sich Ofélia den drei Prüfungen, die sie immer tiefer in eine gleichsam märchenhafte wie gefährliche Welt führen...

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Spanisch (DTS HD 7.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Englisch, Englisch für Hörgeschädigte
  • Extras:
  • Extras:
    Enhanced Visual Documentary
    Video Prologue by writer/director Guillermo del Toro
    Featureaudio commentary
    Featurettes: "The Power of Myth", "Pan and The Fairies", "The Color and the Shape"
    The Charlie Rose Show
    Director's Notebook
    MultiAngle Storyboard / Thumbnail Compares
    VFX Plate Compare
    Galleries

  • Informationen zum Film
  • Pan's Labyrinth

  • Originaltitel:
    El laberinto del fauno
    Genre:
    Fantasy, Mystery, Drama
    Produktionsländer:
    Mexiko, Spanien
    Produktionsjahr:
    2006
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Nordspanien im Jahre 1944. Der Bürgerkrieg ist beendet, das faschistische Regime von General Franko an der Macht. In einer abgelegenen Gegend kämpft die Truppe des kaltschnäuzigen Hauptmanns Vidal (Sergi López) gegen eine Handvoll Rebellen, die sich in den bewaldeten Hügeln nahe seines Stützpunkts verbergen. Seine hochschwangere Frau Carmen (Ariadna Gil) reist mit seiner elfjährigen Stieftochter Ofélia (Ivana Baquero) zu ihm um ihren Sohn zu gebären. Ofélia entdeckt eine steinerne Statue, deren Auge ausgebrochen ist. Als sie es wieder einsetzt, surrt ein großes Insekt herbei, das offenbar nicht mehr von ihrer Seite weichen will. Am Stützpunkt angekommen lotst sie das Insekt, welches sich später als Fee entpuppt, in ein nahegelegenes Labyrinth mit steinernen Wänden. Dort trifft sie auf einen "Faun", ein mystisches Fabelwesen. Der Faun offenbart ihr, dass Ofélia einst eine Prinzessin war, die jedoch aus ihrer Welt in die unsere übergetreten ist und nicht mehr zurück kann. Mit Hilfe dreier Prüfungen, welche bis zum nächsten Vollmond bestanden werden müssen, kann Ofélia aber eine Rückkehr in ihr Reich ermöglicht werden. Während sich der brutale und verbitterte Kampf zwischen den Männern von Hauptmann Vidal und den Rebellen immer weiter zuspitzt, unterzieht sich Ofélia den drei Prüfungen, die sie immer tiefer in eine gleichsam märchenhafte wie gefährliche Welt führen...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare