The Pacific (Tin Box) [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Fans der von Tom Hanks und Steven Spielberg produzierten Serie „Band of Brothers“ werden sich mit der Tin-Box zu „The Pacific“ sofort vertraut fühlen. Die grundlegenden Eigenschaften beider Boxen sind identisch bzw. sehr ähnlich. Auch „The Pacific“ wird von etwas Karton umgeben, der auf dem Frontcover nicht nur die Details zur Box sondern auch das große FSK Logo enthält. Weitere technische Details enthält das Backcover. Dieser „Schuber“ liegt fest um die Box, lässt sich aber problemlos abstreifen. Der obere Teil mit dem blauen Blu-ray Banner wurde nicht aufgeklebt, steht dadurch nach dem Auspacken der Box etwas nach oben hin weg. Entfernt man den Schuber kann man Front- und Backcover der hervorragend gestalteten Tin vollauf genießen. Der metallische Schimmer der Verpackung wurde hervorragend genützt, außerdem weist die matte Lackierung eine Maserung auf – wie beispielsweise auch das Steelbook zu „Kampf der Titanen“ oder das erste Steel von „10.000 BC“. Der Titelschriftzug ist sowohl auf dem Frontcover als auch auf dem Spine geprägt.
    Öffnet man die Box findet man links Informationen darüber, welches Material sich auf welcher Disc befindet. Daneben residiert das Digipak, das sich komplett und problemlos aus der Tin-Box nehmen lässt. Das Digi wurde ansprechend und passend gestaltet und beherbergt alle sechs Blu-ray Discs.
    Limitierung:
    Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung nicht um eine limitierte Version.
    Fazit:
    Nach „Band of Brothers“ kommt nun „The Pacific“ – eine weitere Kriegs-Serie, die Stephen Spielberg und Tom Hanks für den amerikanischen Pay TV Kanal HBO produziert haben. Die hohen production values machen auch aus dieser Serie eine einmalige Erfahrung. Hervorragende Schauspieler, dichte Skrips und sensationell inszenierte Actionszenen sorgen dafür, dass diese Serie nicht nur gefällt sondern auch lange in Erinnerung bleibt.Verpackt wurde die Serie in einer hervorragend gestalteten Tin-Box. Sämtliche Informationen zur Serie sowie das große FSK Logo sind auf dem Papier zu finden, das die Box (teilweise) umgibt. Weder auf der Tin selbst noch auch dem Digipak ist das große FSK Logo zu finden. Die Tin selbst bietet einen geprägten Titelschriftzug, ein hervorragendes Design und ansprechende Maserung der Lackierung – vergleichbar mit dem „Kampf der Titanen“ Steelbook. Die Bildqualität der Blu-rays ist hervorragend, bis auf die dunklen Szenen sieht das Bild phantastisch aus. Der Klang sowohl der deutschen Synchro als auch der englischen Originalfassung ist sehr gut gelungen, sodass nicht nur die Actionszenen sondern auch ruhigere Momente hervorragend, räumlich und schlichtweg mitreißend klingen. Auch das Bonusmaterial weiß zu überzeugen und bietet viele wissenswerte Hintergrundinformationen zum Krieg im Pazifik – lediglich die Entstehung der Serie an sich hätte viel besser beleuchtet werden können. Alles in allem serviert Warner Home Video mit „The Pacific“ einen hervorragenden Release, bei dem nicht nur die technische Ausstattung der Blu-rays zu überzeugen weiß sondern auch die Gestaltung der Tin. Als kleines Sahnehäubchen kann noch bezeichnet werden, dass diese Ton hervorragend zur Tin zu „Band of Brothers“ passt.
    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Playzocker

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890020819
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    26. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 574 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Tinbox
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Das kreative Team, das die Emmy®‐preisgekrönte Miniserie Band of Brothers – Wir waren wie Brüder verantwortet hat (Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman), zeigt jetzt The Pacific: einen epischen zehnteiligen Miniserien-Event über die außergewöhnlichen Erlebnisse der U.S.-Marines im pazifischen Abschnitt des Zweiten Weltkriegs.

    The Pacific präsentiert eine realistische Darstellung der Kampfhandlungen im Pazifik während des Zweiten Weltkriegs – geschildert werden die mit einander verwobenen Erfahrungen dreier U.S.-Marines: Robert Leckie, John Basilone und Eugene Sledge. Zu den außergewöhnlichen Erfahrungen dieser Männer und ihrer Marines-Kameraden gehören der erste Konflikt mit den Japanern im verfluchten Dschungel von Guadalcanal, die undurchdringlichen Regenwälder des Cape Gloucester, die zerbombten Korallenfestung von Peleliu, die schwarzen Sandstrände von Iwo Jima, die blutgetränkten Schlachtfelder von Okinawa und die triumphale, wenn auch beklommene Rückkehr nach Kriegsende.

    Durch Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman als Executive Producers zählt The Pacific zu den mit größter Spannung erwarteten Produktionen der letzten Jahre – was sie zum ultimativen TV- und DVD-Event des Jahres 2010 macht.

    The Pacific ist kompromisslos in seinem Realismus, optisch überwältigend und emotional herzzerreißend. Im Mittelpunkt stehen packende, aufwühlende Schauspielerleistungen, wie sie nur selten auf dem Bildschirm zu sehen sind. Die Produktion hat epische Dimensionen – das Budget betrug über 200 Millionen Dollar. Die atemberaubenden Aufnahmen entstanden an zahlreichen Schauplätzen in und um Queensland.

    Als Vorlagen dienten die Bücher „With the Old Breed” von Eugene Sledge und „Helmet for My Pillow“ von Robert Leckie sowie Original-Interviews, die die Filmemacher und Hugh Ambrose (Sohn des verstorbenen Stephen E. Ambrose, Autor von „Band of Brothers“) führten. Hugh Ambrose setzt damit die mündlichen Aufzeichnungen fort, die sein Vater begonnen hat. Außerdem stand er der Miniserie als Berater zur Verfügung. „With the Old Breed“ wird von Historiker Paul Fussell als „eines der besten Kriegsmemoirenbücher überhaupt“ bezeichnet. Victor Davis Hanson vom Wall Street Journal nahm es in die Liste der fünf „maßgeblichen Bücher über die Schlachten des 20. Jahrhunderts“ auf.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

  • Extras:
  • Extras:
    Picturein-Picture Modus zu jedem Teil
    Historischer Leitfaden
    Profile(6 Soldaten; je ca. 10 Min) in HD
    Making Of (22:36 Min) in HD
    Anatomie des Pazifikkrieges (9:59 Min) in HD

  • Informationen zum Film
  • The Pacific

  • Genre:
    Action, Abenteuer, Krieg, Geschichte, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Das kreative Team, das die Emmy®‐preisgekrönte Miniserie Band of Brothers – Wir waren wie Brüder verantwortet hat (Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman), zeigt jetzt The Pacific: einen epischen zehnteiligen Miniserien-Event über die außergewöhnlichen Erlebnisse der U.S.-Marines im pazifischen Abschnitt des Zweiten Weltkriegs.

    The Pacific präsentiert eine realistische Darstellung der Kampfhandlungen im Pazifik während des Zweiten Weltkriegs – geschildert werden die mit einander verwobenen Erfahrungen dreier U.S.-Marines: Robert Leckie, John Basilone und Eugene Sledge. Zu den außergewöhnlichen Erfahrungen dieser Männer und ihrer Marines-Kameraden gehören der erste Konflikt mit den Japanern im verfluchten Dschungel von Guadalcanal, die undurchdringlichen Regenwälder des Cape Gloucester, die zerbombten Korallenfestung von Peleliu, die schwarzen Sandstrände von Iwo Jima, die blutgetränkten Schlachtfelder von Okinawa und die triumphale, wenn auch beklommene Rückkehr nach Kriegsende.

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

die Miniserie von Band of Brothers – Wir waren wie Brüder war schon super und werde mir dir blu-ray von der Miniserie auch noch kaufen

geschrieben am 25.04.2011 um 08:05 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare