Memento - Steelbook [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Sieht man sich, als Europäer, das kanadische Steelbook zu Memento an, so wird man voll und ganz mit neuen Eindrücken konfrontiert. Grund dafür ist, dass das üblicherweise verwendete Cover hier nicht gewählt wurde (aber trotzdem noch eine Rolle spielt, worauf noch Bezug genommen wird). Für dieses Steelbook hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen, was man bisher noch nicht gesehen hat. Das Cover ist aber nicht nur neu, sondern wurde scheinbar gut und bewusst auf die Metallverpackung abgestimmt. Der Hintergrund wurde farblich in einer Mischung aus Blau, Grau und Weiß gehalten, was den Bluray-Balken am oberen Rand des Covers absolut passend wirken lässt. Der ansonsten so verschmähte Streifen ist hier also keineswegs Fehl am Platz – eine Tatsache, die auf die wenigsten Steelbooks zutrifft. In Schriftart einer Schreibmaschine sind die Worte „some memories are best forgotten“ untereinander in schwarz auf das Frontcover gedruckt. Der Filmtitel hingegen setzt sich aus abgerissenen Papierstücken zusammen, welche die einzelnen Buchstaben enthalten und so den Titel zusammensetzen (eine schöne Parallele zum Film). Im Gegensatz zu dem Rest des Steelbooks, der matt verarbeitet wurde, liegen die Papierschnipsel und somit der Filmtitel in lackierter, glatter Form vor. Wendet man das Steel, so wird erst lediglich das Blatt ersichtlich, das auf die Rückseite geklebt wurde. Darauf befinden sich alle nötigen Informationen zum Film, zur Disc und auch einige Filmausschnitte. Nimmt man es allerdings ab, kommt das bedruckte Backcover zum Vorschein. Hierfür wurde ein Portrait von Hauptdarsteller Guy Pearce gewählt, das farblich an die Vorderseite angeglichen wurde. Der Bluray-Streifen zieht sich auch über die Rückseite des Steelbooks, stört aber auch hier nicht im Geringsten und verhindert einen stimmigen Gesamteindruck dieser Edition nicht.
    Nimmt man Einsicht in das Innenleben wird man ebenfalls gut bedient, wenn es hier auch Schwachstellen gibt. Es liegt kein Booklet zum Film vor, somit bleiben die Laschen auf der linken Seite leer. Dafür aber hat den Hintergrund der beiden Innenflügel nicht links liegen lassen und diese mit einem Druck versehen. Links ist das dt. Frontcover zu sehen und auf dem rechten Flügel wurde der Titel, „Memento“, mehrfach gedruckt und scheint unter der Plastikverkleidung hervor.
    Limitierung:
    Dieses kanadische Steelbook ist offiziell nicht limitiert.
    Fazit:
    Alliance hat sich mit dem zeitgleichen Release von gleich 10 Bluray-Steelbooks wirklich Mühe gegeben Außergewöhnliches zu schaffen. Noch nie bekam das Meisterwerk von Regisseur Christopher Nolan eine derart schöne Verpackung (auf Bluray)! Das Design wurde komplett erneuert und optimal an die Verpackung angepasst. Nicht nur das, sondern auch die Tatsache, dass der Film im deutschsprachigen Raum auf Bluray noch gar nicht erhältlich ist, dürfte dieses Steelbook umso interessanter machen. Eine wunderschöne Verpackung zu einem der außergewöhnlichsten Filme, die schon für weniger als 20€ zu bekommen ist. Klare Kaufempfehlung!
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    0065935841463
    Label:
    Alliance Films [US]
    VÖ-Termin:
    2. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    Canadian Home Video Rating 14A
    Laufzeit:
    ca. 113 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Import:
    Kanada Kanada Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Leonard Shelby jagt den Vergewaltiger und Mörder seiner Frau. Eine quälende Detektivarbeit. Denn Shelby verliert den Verstand. Buchstäblich. Alle 15 Minuten wird sein Kurzzeitgedächtnis komplett gelöscht und wieder auf Null gestellt. Um nicht jedes Mal wieder von Vorne beginnen zu müssen, hat der gepeinigte Mann alle bisherigen Beweise und Indizien in Form von Tätowierungen und Polaroidfotos festgehalten. Nie kann Shelby sicher sein, ob die Personen, die er trifft, ein ehrliches Spiel mit ihm spielen. Nie weiß er, ob er seine Tattoos oder Bilder auch tatsächlich richtig deutet. Und doch kann Leonard nicht aufhören mit seiner Suche – auch wenn es bedeutet, dass er dabei Geheimnisse über sich selbst aufdecken könnte, die ihn in seinen Grundfesten erschüttern werden.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (PCM 5.1)

    Untertitel:
    Englisch
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar mit Christopher Nolan
    Featurette Atonomy of a Scene

  • Informationen zum Film
  • Memento

  • Originaltitel:
    Memento
    Genre:
    Krimi, Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2000

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare