X-Men Origins: Wolverine - Limited Cinedition [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Der 4. Teil der X-Men Saga, „Wolverine“, gehört zu den ausgewählten Filmen, die von 20th Century Fox als Limited Cinedition neuveröffentlicht wird. Als Grundverpackung liegt hier das Digibook vor, das ähnliche Maße wie die Premium Collection von Warner hat. Dieses wird zusätzlich noch von einem Schuber, zumindest teilweise, umhüllt. Der Schuber verdeckt nur wenige Zentimeter der unteren Vorderseite, auf denen sich das große FSK-Logo befindet, das somit nicht mehr auf dem Digibook selbst vorhanden sein muss. Zusätzlich ist auf dem Schuber vorne auch noch der komplette Inhalt dieser Edition – also Booklet, Discs und Filmcell – abgebildet. Auf die Rückseite dieser Papierbeilage wurden Filminhalt und Informationen zu den Discs gedruckt. Nimmt man den Schuber ab kommt das Filmlogo, 11cm x 12cm groß, zur Gänze zum Vorschein. Dabei handelt es sich um ein Hologrammbild, das Hugh Jackman bzw. Wolverine in seiner altbekannten Pose zeigt. Dreht man das Digibook aber oder ändert man einfach nur seinen Blickwinkel, so sieht man ihn in der gleichen Haltung, allerdings in Form eines Röntgenbildes. Rund um das Bild sieht man das schwarz/silberne Design der Cinedition, wie es auch bei den anderen Filmen der Reihe zu finden ist – dieses verpasst dieser ohnehin schönen Buchedition noch zusätzliche Pluspunkte und lässt diese Auflage umso edler wirken. Da sich textliche Informationen schon alle auf dem beiliegenden Schuber befinden, hat man hier absolute Gestaltungsfreiheit was das Backcover betrifft. Hierfür hat man einen Filmausschnitt gewählt, in dem es zu einem Kampf kam. Ein wirklich schönes Bild, das nicht nur die Action des Films zeigen soll, sondern auch zum Rest der Edition passt.
    Blickt man ins Innere des Digibooks, so sieht man am linken Innenflügel die Bluray-Disc des Hauptfilms und gegenüber davon das Titelblatt des Booklets, das – wie bei solchen Veröffentlichungen üblich – in der Mitte fixiert ist. Diese erste Seite und der Hintergrund (hinter der Disc-Halterung) wurden einheitlich bedruckt und ergeben ein gesamtes Bild, das zusätzlich mit dem Filmtitel versehen ist. Das Booklet erstreckt sich über 16 Seiten, auf denen man Insider Fakten zum Film und auch einige Filmausschnitte zu sehen bekommt. Dass wenige Seiten davon nicht ganz so attraktiv wie die anderen sind, ist nur ein kleiner Wehrmutstropfen. Auf der letzten Doppelseite dieses Heftchens sind die Inhalte und Boni der beiden Discs (Bluray & DVD) aufgelistet, wie es bei den Cineditions wohl standardisiert der Fall ist. Nach der letzten Seite, auf der Wolverine leider nicht in einem Filmausschnitt, sondern nur als neues und etwas eintöniges Artwork zu sehen ist, hat man Sicht auf den rechten Innenflügel auf dem sich die Halterung für die Bonus-DVD befindet. Der Hintergrund wurde hier aber leider nicht mit einem Filmbild versehen und begrenzt sich nur auf die rechte Seite, was man wohl mit mehr Liebe zum Detail etwas schöner hinbekommen hätte können.
    Ein Senitype-Filmcell liegt in dieser Edition ebenfalls bei. Dies ist ein momentan sehr außergewöhnliches aber umso attraktiveres Gimmick für eine Bluray- (und auch DVD-)Veröffentlichung. Das originale Szenenbild auf Celluloid wird in Pappe präsentiert, auf der sich das benannte Bild nochmals in größerer, gedruckter Form befindet. Auf der Rückseite befindet sich einerseits eine Limitierungsnummer, andererseits aber auch eine Zusammenfassung des Filminhalts und eine Beschreibung des Filmcells.
    Limitierung:
    Die Limited Cinedition zu „Wolverine“ ist in begrenzter Stückzahl erschienen. Zusätzlich ist diese Sammleredition noch nummeriert, allerdings gibt es keine Informationen bezüglich einer Stückzahl.
    Fazit:
    20th Century Fox hat sich dafür entschieden, einige ihrer Blockbuster in einem attraktiven Repack neu zu veröffentlichen, „Wolverine“ ist einer davon. Die Umsetzung dieser Neuauflage erscheint in Form der Limited Cinedition, die in etwa mit der Century³ Cinedition auf DVD zu vergleichen ist. Die Blurays allerdings erscheinen im Digibook mit Hologramm-Cover, womit Fox etwas Neues und Frisches auf den Markt bringt und beweist, dass mit ein wenig Kreativität sehr viel möglich ist. Ein weiterer Punkt ist hierbei auch das Filmcell, das ebenfalls als recht neue Draufgabe zu bezeichnen ist und – nicht nur aufgrund der Limitierungsnummer – vor allem für Sammler sehr interessant sein dürfte. Das mit Sicherheit schönste Release dieses Films, und das obwohl es neben der Amaray bereits ein Steelbook und eine Limited Edition gibt. Klare Kaufempfehlung!
    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010232051455
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    5. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 107 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Mediabook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Superstar Hugh Jackman alias Wolverine kreuzt erneut die Adamantium-Klingen - und das so spektakulär wie nie zuvor!
    Mit rasiermesserscharfer Präzision enthüllt dieses furiose Action-Spektakel endlich das düstere Geheimnis um Logans/Wolverines ebenso romantische wie brutale Vergangenheit.
    Was steckt hinter seinem unerbittlichen Rachefeldzug und seiner komplexen Beziehung zu Erzfeind Victor Creed/Sabretooth? Die Antworten finden Sie hier, denn dieses packende Prequel katapultiert Sie ungebremst zu den Anfängen der X-Men Saga.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS 5.1)
    Englisch (DTS 5.1)
    Französisch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
  • Extras:
  • Extras:
    unbekannt

  • Informationen zum Film
  • X-Men Origins: Wolverine

  • Originaltitel:
    X-Men Origins: Wolverine
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Superstar Hugh Jackman alias Wolverine kreuzt erneut die Adamantium-Klingen - und das so spektakulär wie nie zuvor! Mit rasiermesserscharfer Präzision enthüllt dieses furiose Action-Spektakel endlich das düstere Geheimnis um Logans/Wolverines ebenso romantische wie brutale Vergangenheit. Wie wurde er zu dem, was er ist? Was steckt hinter seiner komplexen Beziehung zu Erzfeind Victor Creed/Sabretooth (Liev Schreiber) und seinem unerbittlichen Rachefeldzug? Die Antworten finden Sie hier, denn dieses packende Prequel katapultiert Sie ungebremst zu den Anfängen der X-Men Saga. Ein X-treme Erlebnis der besonderen Art... und das nicht nur für X-Men-Fans!

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare