Predator 2 - Limited Cinedition [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Die nach Entfernung der Folie in Händen haltende Buchedition wird zu Beginn noch von einem „O-Ring“ in Form eines halben Kartonschubers geschützt, worauf einige Filminfos auf der Rückseite und der Inhalt dieser Edition auf der Vorderseite zu sehen sind. Dieser lässt sich jedoch ohne weitere abnehmen. Weiters erwähnenswert ist die Tatsache, dass hier auf eine Jugendkennzeichnung am Frontcover verzichtet wurde! Der in etwa 2 mm dicke Bucheinband verleiht dieser Veröffentlichung ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild. Was sofort ins Auge sticht ist das 11x12 Zentimeter große Hologrammbild am Frontcover, das in einer dezenten, dafür vorgesehnen Vertiefung auf der Oberfläche des Einbandes aufgeklebt wurde. Zum einen erkennt man den Predator mit Maske, verändert man den Blickwinkel bekommt man das Ungetüm ohne Kopfschutz zu sehen. Diese Art der Covergestaltung ist bisher nicht all zu häufig vorgekommen, jedoch wurde diese „Wackelbild“ Variante bei allen 14 Veröffentlichungen dieser limitierten Sammlereditionen verwendet. Besonders auffällig ist auch noch der metallisch glänzende Rand an der rechten Seite, der sich auch am Rücken des Buches fortführt. Dieser Farbeffekt wurde aber ganz konventionell in den Einband eingearbeitet (Lackierung).
    Öffnet man den Einband der Buchedition so erhält man direkt Einsicht in das in den Einband eingearbeitete Booklet. Auf den folgenden 16 Seiten erhält man einen Einblick in die Produktionsnotizen zum Film. Das Ganze wird durch zahlreiche und zugleich hochwertige Bilder aufgelockert.
    Nach der letzten Seite gelangt man zum Herzstück, zur Blu-Ray, die sich in einer Kunststoffhalterung, wie sie bereits öfter in diversen Mediabooks verwendet wurde, befindet. Ohne Komplikationen lässt sich die Disc heraus nehmen. Darunter erkennt man den Predator mit Bewaffnung in brauner Farbgebung.
    Als Bonus enthält jede der Cinedtions ein „Senitype“-Filmcell, welches ein Abbild eines Einzelbildes aus dem original 35mm Celluloid Film enthält. Das Bild wurde gescannt, restauriert und auf Kunstpapier gedruckt. Der Filmcell wurde in 17x12 mm großes und gut 1 mm dickes Stück Pappe eingearbeitet, auf dessen Rückseite eine genauere Beschreibung und eine Limitierungszahl aufgedruckt sind.
    Limitierung:
    Laut Fox handelt es sich bei diesen Limited Cinedition um streng limitierte Auflagen. Predator 2 ist auf 2000 Stück beschränkt womit auch an der Verpackung geworben wird.
    Fazit:
    Bei den einzelnen Buchedition dieser Serie gibt es bei der Breite jedes Buches Unterschiede. Je nach Anzahl der enthaltenen Discs variiert die Breite des Buches. Dünne Editionen haben somit nur eine Disc, breitere Versionen wie beispielsweise jene von „Phantom Kommando“ enthälen zwei Discs. Vor allem das Hologrammbild am Frontcover macht diese Cineditions zu etwas Besonderem. Der Inhalt des gedruckten Buches ist vergleichbar mit dem der Premium Collection von Warner, jedoch wurden hier etwas mehr Bild in das Layout eingebunden. Laut 20th Century Fox handelt es sich bei Predator 2 um eine auf 2000 Stück limitierte Sonder-Veröffentlichung, daher wird es wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis diese Version „out of print“ ist.

    Hinweis: Bei der sich hier enthaltenen Filmfassung handelt es sich um die UNCUT-Version (SPIO JK geprüft)
    Predator 2 ist in Deutschland indiziert und somit dort nicht offiziell erhältlich, folglich auch nicht bei Amazon.
    Bewertung:
    5,0
    Verfasst von:

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010232051417
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    5. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    Spio/JK - strafrechtlich unbedenklich
    Laufzeit:
    ca. 108 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Mediabook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Vor Jahren hatte er sich seine Opfer dort gesucht, wo die Welt am unwegsamsten ist – tief im südamerikanischen Dschungel. Heute hat er ein anderes Jagdrevier gefunden – den Dschungel von Los Angeles. Mitten im heißesten Sommer schlägt der PREDATOR wieder zu: Menschen verschwinden, verstümmelte Leichen stacheln die bis an die Zähne bewaffneten Drogenmafia-Gangs zu einem blutigen Bandenkrieg an. Los Angeles verwandelt sich in einen Schlachthof. Der totale Zusammenbruch scheint
    unaufhaltsam. Angst und nackter Terror beherrschen die Stadt. Nur der Polizei-Sergeant Mike Harrigan (Danny Glover aus „Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis”) will sich nicht damit abfinden, ein leichtes Opfer zu sein. Er stellt sich dem übermächtigen Unbekannten...

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Französisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch
  • Extras:
  • Extras:
    Kommentar von Regisseur Stephen Hopkins
    Kommentar der Drehbuchautoren Jim Thomas & John Thomas
    Jäger und Gejagte
    Evolution der Spezialeffekte
    Die Waffen des Predators
    "Hard Core" Sonderberichterstattung
    Hinter den Kulissen
    Bildergalerie

  • Informationen zum Film
  • Predator 2

  • Originaltitel:
    Predator 2
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1990
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Vor Jahren hatte er sich seine Opfer dort ausgesucht, wo die Welt am unwegsamsten ist - tief im südamerikanischen Dschungel. Heute hat er ein anderes Jagdrevier gefunden - den Dschungel von Los Angeles. Mitten im heißesten Sommer schlägt der Predator wieder zu: Menschen verschwinden, verstümmelte Leichen stacheln die bis an die Zähne bewaffneten Drogenmafia Gangs zu einem blutigen Bandenkrieg an. Los Angeles verwandelt sich in einen Schlachthof. Der totale Zusammenbruch scheint unaufhaltsam. Angst und nackter Terror beherrschen die Stadt. Nur der Polizei-Sergeant Mike Harrigan will sich nicht damit abfinden, ein leichtes Opfer zu sein. Er stellt sich dem übermächtigen Unbekannten...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare