Infestation - Limited Steelbook [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Capelight veröffentlicht die Horrorkomödie „Infestation – Nur ein toter Käfer ist ein guter Käfer“ in Deutschland im Steelbook auf Blu-ray Disc. Die äußere Gestaltung dieser Veröffentlichung ist hervorragend, da Capelight auf dem Frontcover geschickt mit mehreren Bildebenen arbeitet um ein Gefühl von Tifenwirkung zu erzeugen. Die beiden Hauptfiguren und der Filmtitel sowie die Käferbeine sind „normal“ gedruckt, alle anderen Personen im Hintergrund und der Himmel sind halbdurchlässig, sodass ein Grissteil des Covers auch vom metallischen Schimmer des Steelbooks profitieren kann. Der Hintergrund des Motivs ist gelblich gehalten, was vor allem bei dem ohne Blitz fotografierten fünften Bild deutlich zu erkennen ist. Auch auf dem Backcover sind der gelbe Hintergrund sowie im Verlauf auch die Käfer am Boden halbdurchlässig, der Rest erscheint wieder „normal“. Dadurch kann auch das Backcover zumindest ein bisschen Tiefenwirkung aufweisen, obwohl die Schrift immer einwandfrei lesbar bleibt. Das Steelbook wurde glatt lackiert.

    Capelight hat zudem am größten Kritikpunkt der vergangenen Steelbooks gearbeitet und diesmal auch auf die Innenseite nicht vergessen. Der Druck ist zwar recht eintönig ausgefallen – auf dem linken Flügel steht der Filmtitel, ansonsten ist der Hintergrund rot – aber besser als gar nichts ist das allemal. Diese Gestaltung könnte zum neuen Standard bei Capelight werden, da auch das Steelbook zu „The Runaways“ eben jene Innengestaltung aufweist. Außerdem, hat Capelight zum ersten Mal ein Steelbook ohne den blauen Blu-ray Banner veröffentlicht.

    Ein Booklet zum Film wird leider auch bei diesem Release nicht geboten.
    Limitierung:
    Der Release ist nicht sichtbar limitiert. Allerdings soll, wie auch bei den anderen Capelight Steels, nur eine Auflage produziert werden und ab dann nur mehr eine Amaray Version des Films erhältlich sein.
    Fazit:
    Im Prinzip kann die Horrorkomödie „Infestation – Nur ein toter Käfer ist ein guter Käfer“ mit dem Film „Arac Attack“ verglichen werden. Die Charaktere sind unterhaltsam, die Inszenierung schmissig und dynamisch und mit einer einfachen aber gut umgesetzten Story befördert der Film nicht gerade selten ein Grinsen auf die Lippen des gewillten Genrefreunds. Ins Grinsen bringt Capelight allerdings noch eine weitere Käuferschicht: Den Steelbook-Freund. Ein einer der beliebten Metallhüllen wird nämlich auch „Infestation“ in Deutschland veröffentlicht. Bei der Gestaltung des Steelbooks hat man sich sichtlich Mühe gegeben und eine schicke, vor allem äußerlich ansprechende Verpackung geschaffen. Im Inneren ist die Gestaltung zwar recht eintönig aber immer noch besser als bei den leeren älteren Capelight Steels.

    Eine Kaufempfehlung für diese Veröffentlichung kann somit auf jeden Fall ausgesprochen werden. Ein gelungener Film in einem schicken Steelbook, das zudem sogar limitiert sein soll – was will der Fan mehr? Ein Booklet vielleicht, aber wer weiß, vielleicht stattet Capelight seine Steelbooks irgendwann auch damit aus...
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4042564126914
    Label:
    Capelight
    VÖ-Termin:
    19. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    91:05 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    In Coopers Büroalltag gab es schon bessere Tage: Gerade ist seine Chefin im Begriff ihn zu feuern, da streckt ein ohrenbetäubendes Pfeifen die beiden zu Boden. Cooper findet sich eingewickelt in einem klebrigen Kokon wieder. Ein Blick aus dem Fenster verspricht ebenfalls nichts Gutes. Es gelingt ihm gerade noch sich zu befreien, bevor er von einem riesigen Monsterkäfer angegriffen wird. Von nun an gilt: Nur ein toter Käfer ist ein guter Käfer!

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar von Regisseur und Drehbuchautor Kyle Rankin
    The Creation of Infestation (20:10 Min)
    Filmtipps
    dyamicHD

  • Informationen zum Film
  • Infestation

  • Originaltitel:
    Infestation
    Genre:
    Komödie, Action, Sci-Fi, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Cooper hatte schon bessere Tage: Gerade ist seine kontrollsüchtige Chefin im Begriff ihn (natürlich völlig unberechtigt) zu feuern, da streckt ein ohrenbetäubendes Pfeifen die beiden zu Boden – und unser verdutzter Antiheld findet sich nach einer kurzen Ohnmacht in einem klebrigen Kokon wieder. Was ist geschehen? Als es Cooper gelingt, sich aus dem Netz zu winden, er Sekunden später von einem wahrhaft gigantischen Monsterkäfer angegriffen wird und nur um Fühlerbreite dessen Giftstachel entkommt, bevor er der fiesen Schabe Saures gibt, kann es eigentlich nur eine Erklärung geben. Genau! Wieder einmal wird die Menschheit von extraterrestrischen Killer-Bugs bedroht. Diese hier haben besonders unappetitliche Pläne mit unserer Spezies. Nicht nur, dass sie alle Erdbewohner lebend in Wolle einspinnen und nach Lust und Laune ihr Innerstes rauslutschen – sie missbrauchen sie sogar zu grotesken Kreuzungsversuchen. Deshalb gilt ab jetzt für den bunt zusammen gewürfelten Haufen Überlebender, der sich aus dem Bürogebäude durchs Hinterland zu Coopers Dad und seinem Schutzbunker durchzuschlagen versucht: Traue niemals lastwagengroßen Insekten über den Weg! Und: Nur ein toter Käfer ist ein guter Käfer! (Fantasy Filmfest Katalog)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare