Kick-Ass - Combi Pack (Blu-ray + DVD) [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Das Cover des britischen Steelbooks von „Kick-Ass“ ist ein zweischneidiges Schwert. Viele bezeichnen es als uninspiriert und langweilig, andere hingegen finden das Design hervorragend. Um objektiv zu bleiben sei so viel gesagt: Ob man das Cover persönlich nun ansprechend findet oder nicht, in dieser Form ist es für ein Steelbook absolut unzulänglich aufbereitet worden. Das gesamte Frontcover bietet nicht eine einzige Stelle mit metallischem Schimmer. Auch auf dem Backcover ist dieser rar und auf der oberen Hälfte des Designs zu finden (gut zu erkennen auf den Fotos 2 und 3). Der Rest des Backcover ist rein schwarz mit weißem Text – ebenfalls nicht gerade etwas, das „Kreativität“ schreit.

    Öffnet man das Steelbook, bekommt man auf der linken Seite die Blu-ray und auf der rechten Seite die beiden DVDs (Film + Bonusmaterial) präsentiert. Außerdem kann man sich darüber freuen, dass Universal bei diesem Steelbook nicht darauf vergessen hat, auch das Innenleben des Steelbooks zu gestalten und präsentiert ein in der Innenansicht sehr hübsches und ansprechendes Design. Schade ist, dass ein Booklet oder Ähnliches keinen Platz mehr in der Hülle gefunden hat.
    Limitierung:
    Das Steelbook ist nicht sichtbar limitiert. Da es in der Vorbestellzeit bei Amazon.co.uk für einige Zeit nicht erhältlich war kann darauf geschlossen werden, dass das geplante Kontingent womöglich vor der Veröffentlichung des Steelbooks noch einmal aufgestockt wurde.
    Fazit:
    Matthew Vaughns „Kick-Ass“ wird zur Zeit ausschließlich in der Kinofassung auf DVD und Blu-ray Disc vertrieben. Zum Kinostart des Films sagte der Regisseur, es existiere eine erweiterte Fassung mit 18 Minuten Material, die aus Zeit- und Tempogründen wieder aus dem Film entfernt wurden. Eine Extended Version des Films ist aktuell nicht in Sicht.

    Universal Pictures veröffentlicht in England und Deutschland komplett unterschiedliche Steelbook-Versionen des Films. Das britische Cover ist in schwarz/gelb und ziemlich schlicht gehalten, außerdem bietet die Blu-ray (für Universal untypisch) keinen deutschen Ton aber dafür ansprechend gestaltetes Innenleben. Das deutsche Steelbook bietet ein rötliches Cover, das allerdings ebenfalls als Geschmackssache zu bezeichnen ist, (logischerweise) deutschen Ton und sogar ein gestaltetes Innenleben. Verwendet wurde hierbei das selbe Artwork, das auch beim UK Steel zum Einsatz kam. Das Backcover wurde ebenfalls ähnlich gestaltet, der untere Teil ist allerdings auch hier rot anstatt schwarz. Außerdem bietet das deutsche Steelbook nur die Blu-ray, die britische Version ist eine 3 Disc Edition, die sowohl den Film als auch das Bonusmaterial auf DVD und Blu-ray Disc präsentiert.
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker

BILDER

BildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    5050582794465
    Label:
    Universal Pictures Germany
    VÖ-Termin:
    6. September 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    BBFC 15
    Laufzeit:
    ca. 117 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Import:
    Großbritannien Großbritannien Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    3
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Dave Lizewski ist ein stinknormaler Teenager. Keine Freundin, keine Superkräfte, aber eine schräge Idee. Als „Kick-Ass“ will er in den Straßen von New York für Recht und Gesetz kämpfen, kassiert dafür aber erst einmal ordentlich Prügel. Gleichzeitig erscheint ein Superheldenduo auf der Bildfläche: Big Daddy und seine kampflustige Tochter Hit-Girl, die der Gangsterbande um Mafioso Frank D’Amico den Krieg erklärt haben. Erst im großen Showdown wird auch Kick-Ass beweisen können, dass er seinen Namen zu Recht trägt – … oder dabei draufgehen.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Englisch
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar
    Making Of
    Comic Book Featurette
    Bildergalerien

  • Informationen zum Film
  • Kick-Ass

  • Originaltitel:
    Kick-Ass
    Genre:
    Komödie, Action, Abenteuer
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Dave Lizewski ist einer jener Jugendlichen, die in ihrer Schule kaum wahrgenommen werden. Weder bei den Sportskanonen, noch beim weiblichen Geschlecht kann der sympathische Brillenträger punkten. Lediglich zwei oder drei Kumpel wissen seine Vorzüge zu schätzen. Einer seiner positiven Eigenschaften ist, dass ihm das Böse widerstrebt. Er kann einfach nicht mit ansehen wie Kriminelle scheinbar ungehindert machen können was sie wollen. Und das ohne jegliche Konsequenzen zu befürchten. Wie schön wäre es wenn er die Fähigkeiten von seinen geliebten Komikhelden übernehmen könnte. Als er eines Tages wieder einmal von Gleichaltrigen ausgeraubt wird, beschließt er etwas dagegen zu unternehmen. Er kauft sich ein Kostüm samt Maske, legt ein oder zwei Trainingsstunden ein, und legt sich als KICK - ASS auf die Lauer. Doch die erste Konfrontation mit zwei fiesen Gangstern gestaltet sich nicht gerade erfolgreich. Schnell kassiert er schwerste Verletzungen und wird zudem von einem Auto überfahren. Doch die Intensivstation, in die er nach seinem allerersten Einsatz gebracht wurde, kann Dave nicht umstimmen. Schon bald wird er wieder auf die Straße gehen um für die Gerechtigkeit zu kämpfen. Und schon in naher Zukunft wird er als absoluter und unwiderstehlicher Held in aller Munde sein. So stellt sich der mutige, aber scheinbar nicht ganz schlaue Junge, seine weiteren Jahre vor.

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare