Gladiator - 10th Anniversary Edition [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Wie schon bei der deutschen Erstauflage erhält auch die 10th Anniversary Edition in den Niederlanden das Steelbook als Verpackung und macht damit diese Veröffentlichung wieder zu einem echten Highlight in jeder Sammlung.
    Das Cover-Artwork ist mit dem des deutschen Release sehr ähnlich. Beim Holland-Import wurde jedoch auf eine matte Lackierung zurückgegriffen und somit wirkt die Farbgebung dementsprechend anders. Am oberen Rand ist der mehr als deutliche blaue Blu-Ray Streifen ersichtlich, der sich um den ganzen Umfang der Verpackung ausbreitet. Darunter erkennt man den wahren Unterschied zur Erstveröffentlichung, den „10th Anniverary Edition“ Schriftzug und den damit enthaltenen verbesserten Bildtransfer. Auf eine überdeutliche Jugendschutzkennzeichnung wird hier verzichtet, dazu dienen die beiden 16er-Logos in Schwarz bzw. Rot an den linken/rechten unteren Ecken des Frontcovers.
    Öffnet man das Steelbook erkennt man die beiden Blu-Rays am rechten Flügel der Hülle in der dafür vorgesehenen Doppel-Kunststoffhalterung. Der Aufdruck jeder Blu-Ray ist absolut identisch mit dem der deutschen Erstauflage! Man kann also äußerlich keinen Unterschied zwischen „Remastered“ und erstem Transfer feststellen. Unter dem Plastiküberzug erblickt man Maximus im Wald zu Beginn der Geschichte in matt-blauer Farbgebung. Mit dabei ist ein dünnes Programmheft von Universal, ansonsten wurde auf eine Kapitelübersicht oder ein Booklet verzichtet, zum Leidwesen der zahlreichen Sammler.
    Auf der Rückseite sind die technischen Daten auf holländisch aufgedruckt, die Zitate unter dem blauen „10th Anniversary Edition“ Schriftzug sind jedoch in englischer Sprache wiedergegeben.
    Limitierung:
    Über eine Limitierung ist bis dazu noch nichts bekannt.
    In den Niederlanden wurde die verbesserte 10th Anniversary Edition früher als im deutschsprachigen Raum veröffentlicht und ist daher mit der enthaltenen deutschen Tonspur einige Zeit exklusiv.
    Fazit:
    Dieser Film hat die beste technische Umsetzung auf Blu-Ray verdient! Umso enttäuschender war es im September des letzten Jahres, dass damals nur die erweiterten Szenen in angemessener Bildqualität wiedergegeben wurden. Knapp ein Jahr nach der Ersteveröffentlichung vermarktet Unviersal nun endlich die remasterte 10th Anniversary Edition auf Blu-Ray. Mit dabei sind wieder Kinoversion und die erweiterte Fassung in deutlich besserer Bild- und Tonqualität.
    Das niederländische Steelbook unterscheidet sich optisch nur minimal von der deutschen Erstveröffentlichung. Genauere Unterschiede könnt ihr aber am besten an den Fotos erkennen. Im deutschsprachigen Raum ist zur Zeit nur ein Standard-Release in einem normalen Slim-Case von Universal in Planung (VÖ-Termin 23.09.2010).

    Hinweis:
    Die Importfassung aus Holland enthält die deutsche Tonspur in DTS Surround 5.1
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    5050582773859
    Label:
    Universal Pictures Germany
    VÖ-Termin:
    17. Juli 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Import:
    Niederlande Niederlande Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    EIN FELDHERR, DER ZUM SKLAVEN WURDE. EIN SKLAVE, DER ZUM GEFEIERTEN GLADIATOR AUFSTIEG. EIN GLADIATOR, DER EIN IMPERIUM HERAUSFORDERTE. Der römische Feldherr Maximus wird vom sterbenden Kaiser Marcus Aurelius gebeten, seine Nachfolge anzutreten. Um dies zu verhindern, tötet Aurelius Sohn seinen Vater und befiehlt die Exekution von Maximus und seiner Familie. Doch Maximus gelingt die Flucht. Verwundet wird er von einem Sklavenhändler gefangen genommen und muss sich jetzt als Gladiator beweisen. Eine blutige Lehrzeit beginnt. Und als Kampfmaschine hat er dann nur noch ein Ziel: Rache an seinem Peiniger zu nehmen!

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Portugiesisch (DTS 5.1)
    Spanisch (DTS 5.1)
    Italienisch (DTS 5.1)
    Französisch (DTS 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Mandarin, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
  • Extras:
  • Extras:
    DISC 1
    Auf Wunsch Kinoversion oder Extended Fassung
    Audiokommentar von Regisseur Ridley Scott, Cinematographer John Mathieson & Editor Pietro Scalia (Kinofassung)
    Audiokommentar von Regisseur Ridley Scott & Schauspieler Russell Crowe (Extended Fassung)
    Die Extended Szenen mit optionalem Audiokommentar von Ridley Scott
    UControl Funktionen bei beiden Filmversionen
    Die Schriftrollen des Wissens - Trivia Track mit Behind The Scenes Featuretten während des Films
    Visionenaus Elysium: Themen Auswahl - Ein U-Control Feature welches Zuschauern von Disc 1 ermöglicht interessante Momente zu markieren während des Films und eine Art "Shopping Liste" zu erstellen um über die entsprechenden Themen auf Disc 2 mehr zu erfahren.
    Neu: Pocket Blu Feature (IPhone App)

    DISC 2
    Visionen aus Elysium Portal:
    Wenn bei Disc 1 Szenen markiert wurden werden automatisch entsprechende Clips aus dieser Sektion abgespielt. Auf Wahl sind die Clips auch einzeln abrufbar etc.
    "Kraftund Ehre: Entstehung der Welt des Gladiators" (196 Min.)
    Erzählungen der Schreiber: Entwicklungen der Handlung
    Kriegsmittel: Waffen
    Kleidungdes Reiches: Kostümdesign
    In der Hitze des Gefechts: Produktionstagebücher
    Schattenund Staub: Auferstehung des Proximo
    Der Glanz Roms: Visuelle Effekte
    Echos inder Ewigkeit: Veröffentlichung und Wirkung
    "Kraft und Ehre" Enhanced Viewing Mode (viele zusätzliche Clips)
    Image und Design
    Produktionsdesign Featurette und Bildergallerie (10 Min.)
    Erstellung der Storyboards:
    Storyboard Demonstration (14 Min.)
    MultiAngle Storyboard Vergleiche und Bildergallerien
    Kostümdesign-Gallerie
    2 Photogallerien
    WaffenFibel Simon Atherton (5 Min.)
    Nicht verwendete Sequenzen & gelöschte Szenen
    Alternatives Titel-Design und Featurette (9 Min.)
    Blut Vision (mit alternativem Audiokommentar) (3 Min.)
    Nashornkampf (mit alternativem Audiokommentar) (5 Min.)
    Waffenwahl (1 Min.)
    Schatztruhe: Montage weiterer nicht verwendeter Aufnahmen und Sequenzen zusammengestellt von Editor Pietro Scalia (7 Min.)
    Die aurelianischen Archive
    Das Making of von Gladiator (25 Min.)
    Gladiatorenkämpfe: Der römische Sport um Leben und Tod (50 Min.)
    Hans Zimmer: Die musikalische Untermalung von Gladiator (21 Min.)
    Ein Abend mit Russell Crowe (28 Min.)
    Maximus Ungeschnitten: Zwischen den Takes mit Russell Crowe (8 Min.)
    "Mein Gladiator Tagebuch" von Spencer Treat Clark (Text/Photos)
    Das persönliche Tagebuch des jungen Schauspielers welcher Lucius gespielt hat. Amüsante und einmalige Perspektive auf die Herstellung eines epischen Films.
    Die visuellen Effekte: Germania und Rom (23 Min.)
    Werbekampagne:
    Teaser (HD)
    Trailer(HD)

  • Informationen zum Film
  • Gladiator

  • Originaltitel:
    Gladiator
    Genre:
    Action, Abenteuer, Drama
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    2000
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Im antiken Rom schreibt man das Jahr 180 nach Christus. Der siegreiche General Maximus ist der Liebling des Kaisers Marcus Aurelius, und der Herrscher will den mutigen Kriegsherren sogar zu seinem Nachfolger bestimmen. Seinem eigenen Sohn Commodus, der sich mit Vorliebe an grausamen Gladiatorenkämpfen ergötzt, traut der Kaiser das schwierige Amt nicht zu. Als der machtbesessene Commodus das erfährt, tötet er seinen Vater und lässt sich selbst zum Caesaren krönen. Er verstößt Maximus vom Hof und befiehlt seinen Tod. Maximus gelingt die Flucht, und er kann sich in seine Heimat durchschlagen, wo er nach Jahren blutiger Schlachten endlich seine Frau und seinen Sohn wiedersehen will. Doch Commodus Schergen kamen ihm zuvor und töteten seine Familie. Maximus selbst wird festgenommen und als Sklave verkauft. In einer Gladiatorenschule lernt er die grausame Kunst des Schwertkampfs, um schließlich als Gladiator nach Rom zurückzukehren. Er bleibt unerkannt und wird schnell zum Liebling der Massen. Allein der Wille zur Rache gibt ihm die Kraft, in der Arena Tag für Tag sein Leben aufs Spiel zu setzen. Der ungeschlagene Kämpfer kennt nur ein Ziel: Den Tod des Kaisers und seiner Familie zu rächen!

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Ich hab mir auch dieses Steelbook schicken lassen, weil auf dem deutschen das (fiese) FSK Logo fix drauf ist und so etwas hasse ich. Und ich glaube, nicht nur ich.

geschrieben am 29.11.2012 um 22:00 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare