Disturbia - Steelbook [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Mit einer modernen Neuinterpretation von Alfred Hitchcock’s Klassiker „Das Fenster zum Hof“ schuf D.J. Caruso einen überraschend spannenden, düsteren Thriller – der Titel: „Disturbia“. Gleichzeitig bedeutete der Film ein weiteres Sprungbrett für Shia LaBeouf auf dem Weg in Hollywood’s Oberklasse. Dieser Film, der Anfangs einem Teeniefilm gleicht und sich dann aber als packender Thriller entpuppt, bekam nun mit einigen anderen Filmen von Paramount eine Neuauflage im Steelbook spendiert.
    Das Layout der Amaray-Version wurde auch bei dieser Zweitauflage beibehalten. Unverändert ist der Hintergrund des Covers in Schwarz gehalten, im Vordergrund ist Shia LaBeouf mit seinem Hauptbeschäftigungsmittel im Film – einem Fernglas – zu sehen. In dessen Gläsern sind die beiden anderen Hauptprotagonisten (David Morse, Sarah Roemer) auf rot-orangem Schimmer abgebildet, was etwas Farbe in das ansonsten eher dezente Layout bringt. Die Rückseite hat man farblich bestens angepasst. So hat man auch hier die silberne Schrift auf schwarzem Hintergrund, die Szenenbilder aus dem Film sind nebeneinander aufgereiht und unterliegen – wie auch die Aufzählung der Special Features – einem rötlichen Schimmer, wodurch das Backcover richtig mit dem Frontcover harmoniert. Das äußerlich somit in sich stimmig wirkende Steelbook hat allerdings auch seine Schattenseite, die man entdeckt, wenn man es öffnet. Da weder Booklet noch sonst etwas in Papierform beigelegt wurde, hat man gleich optimale Sicht auf das kühle und kahle Innenleben des Steels. Wie für Paramount schon fast üblich hat man darauf verzichtet, die Innenflügel des Steelbooks zu bedrucken, sodass lediglich das bloße Metall durch das durchsichtige Plastik zu sehen ist. Kurz gesagt ist das Steelbook: außen Top, innen Flop.
    Limitierung:
    Das Steelbook ist limitiert erschienen, allerdings ist nichts über eine genaue Stückzahl bekannt.
    Fazit:
    Das Layout hat zwar schon einige Cover gefüllt (DVD, Amaray-Bluray), kann sich aber dennoch sehen lassen. Schade, dass im Hause Paramount wohl nur die oberflächliche Erscheinung zählt – mit etwas mehr Aufwand hätte man auch im Inneren dieses Steelbooks für Freude sorgen können. So allerdings hat diese eigentlich gelungene Auflage einen leicht faden Beigeschmack.

    Hinweis:
    Die Disc aus der Amaray wurde auch bei der Neuauflage des Films übernommen. Somit wird lediglich mit der Verpackung etwas Neues geboten.
    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010884260106
    Label:
    Paramount Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    19. August 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 105 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Kale Brecht (Shia LaBeouf, Transformers) hat drei Monate Hausarrest und verbringt seine Tage damit, seine Nachbarn auszuspionieren. Was als Spaß beginnt, nimmt schnell eine beängstigende Wende. Kale ist davon überzeugt, dass sein Nachbar ein Serienkiller ist. Dafür hat er aber keine Beweise und kann niemanden davon überzeugen. Er kann noch nicht einmal das Haus verlassen, ohne dabei einen Alarm auszulösen. Kale ist fest entschlossen, die Wahrheit aufzudecken und bittet seine Freunde um Hilfe. Schnell müssen sie erkennen, dass sie die Rechnung dabei ohne den kaltblütigen Killer gemacht haben. Ohne Flucht- und Versteckmöglichkeit beginnt für Kale und seine Freunde ein Wettlauf um ihr Leben, bei dem dieser nervenaufreibende Thriller die Spannung bis zur letzten Sekunde auskostet.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby True HD 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar mit DJ Caruso, Shia LaBeouf und Sarah Roerner
    Das Making Of von Disturbia (14:51 Min) in HD
    Entfernte Szenen (4 Stück; 4:08 Min) in HD
    Serial Pursuit Trivia Pop-Up, Quiz
    Outtakes (1:26 Min) in HD
    Musik Video - "Don't Make Me Wait" - This World Fair (4:05 Min) in HD
    Fotogalerie
    Kinotrailer (in HD)

  • Informationen zum Film
  • Disturbia

  • Originaltitel:
    Disturbia
    Genre:
    Thriller, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2007
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Kale Brecht (Shia LaBeouf, Transformers) hat drei Monate Hausarrest und verbringt seine Tage damit, seine Nachbarn auszuspionieren.

    Was als Spaß beginnt, nimmt schnell eine beängstigende Wende. Kale ist davon überzeugt, dass sein Nachbar ein Serienkiller ist. Dafür hat er aber keine Beweise und kann niemanden davon überzeugen. Er kann noch nicht einmal das Haus verlassen, ohne dabei einen Alarm auszulösen. Kale ist fest entschlossen, die Wahrheit aufzudecken und bittet seine Freunde um Hilfe. Schnell müssen sie erkennen, dass sie die Rechnung dabei ohne den kaltblütigen Killer gemacht haben.

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare