Zimmer 1408 - Collector's Edition [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Mit „Zimmer 1408“ erschien eine von vielen Verfilmungen, die auf einer Romanvorlage von Stephen King basieren. Mikael Håfström übernahm die Regie und kreierte einen Thriller, der ganz klar zu den besseren King-Verfilmungen zu zählen ist. John Cusack, der den Film quasi im Alleingang bewältigt, bekommt beste Unterstützung vom Regiestuhl aus, sodass der Film als eines der Grusel-Highlights aus dem Jahre 2007 gilt.
    Der Schocker, der auch schon auf DVD mehrere Veröffentlichungen spendiert bekam, erscheint auch auf Bluray (zusätzlich zur Standard-Amaray) in einer besonderen Form, und zwar im Steelbook. Das Cover des hochglänzenden Steelbooks wurde vom normalen Release inklusive des blauen Bluray-Streifens übernommen. Das Hauptmotiv, das Schlüsselloch, ist jedoch geprägt und spürbar, wenn man das Steelbook in Händen hält, das FSK-Siegel ist aufgeklebt und mit Vorsicht vom Steelbook zu entfernen. Die Rückseite beinhaltet neben dem Üblichen (Filminhalt, technische Daten, Inhalt der Disc) zwei Filmbilder und zeigt, dass neben der Kinofassung auch der Director’s Cut des Films in dieser Edition enthalten sind. Im Inneren des Steels sind ein minimalistisches Programmheft von Senator und die Disc am rechten Flügel des Steelbooks zu finden, ein Booklet das sich auf den Film bezieht sucht man vergebens. Unter der durchsichtigen Plastikabdeckung versteckt sich ein schönes, schlichtes Filmmotiv, das sich über beide Innenseiten erstreckt.
    Limitierung:
    Das Steelbook ist limitiert & exklusiv und somit nicht mehr so leicht zu bekommen, der Wert ist dementsprechend stark gestiegen.
    Fazit:
    Ein schönes Präge-Steelbook, dessen Potential allerdings nicht ganz ausgeschöpft wurde. Entfernt man das FSK-Logo sorgfältig, kann man äußerlich kaum noch von Schwächen sprechen. Für Sammler dürfte das Steel vor allem aufgrund des Seltenheitswertes interessantes. Wenn auch 2 Fassungen des Films in diesem gestanzten Steelbook enthalten sind, bietet dieses Release nicht allzu viel Außergewöhnliches für eine „Collector’s Edition“ – eine Bereicherung für jede Sammlung ist sie aber allemal.
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    0886972089096
    Label:
    Senator Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    27. Oktober 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Mike Enslin (John Cusack) hat zwei erfolgreiche Bücher über Hotels, in denen es angeblich spukt, veröffentlicht. Nach dem Tod seiner Tochter stürzt er sich noch kompromissloser in die Arbeit. Derzeit fasziniert ihn ein besonders mysteriöser Fall: Im Zimmer 1408 des New Yorker Dolphin Hotel sind unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste gestorben. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, schlägt Mike alle Warnungen des Hotelmanagers (Samuel L. Jackson) in den Wind und übernachtet in Nr. 1408 - ein kafkaesker Alptraum beginnt.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
  • Extras:
  • Extras:
    Kinotrailer
    Audiokommentar des Regisseurs und des Drehbuch-Autors
    Entfallene Szenen mit Audiokommentar
    Making Of: Die Geheimnisse von Zimmer 1408 (22 Min.)
    Interview mit John Cusack
    Featurette: Im Zimmer 1408
    Featurette: Die Premiere

  • Informationen zum Film
  • Zimmer 1408

  • Originaltitel:
    1408
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2007
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Er stürzt sich noch kompromissloser in seine Arbeit und als ihn eine anonyme Botschaft erreicht, dass im Zimmer 1408 des New Yorker Hotels Dolphin unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste ums Leben gekommen sind, nimmt er diese Herausforderung an. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, checkt er sich im Hotel ein. Mike schlägt alle Warnungen des Hotelmanagers Olin (Samuel L . Jackson) in den Wind und übernachtet im Zimmer 1408 - eine Nacht, in der der scheinbar abgebrühte Schriftsteller das wahre Grauen kennenlernen wird ...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare