City of the Living Dead [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Im ersten Moment könnte man sich denken „Wow, eine Amaray im Schuber, wie ... unspektakulär“ – doch weit gefehlt! „City of the Living Dead“ zeigt, dass sich die noch junge britische Marke Arrow Video (eine Serie des Labels Arrow Films) sehr wohl Gedanken macht bei ihren Veröffentlichungen und es schafft, aus im Prinzip einfachen Verpackungsideen komplexe und höchst interessante Veröffentlichungen zu schaffen.

    Der Schuber bietet auf dem Frontcover das Markenzeichen von Arrow Video – die weite Umrandung, den Color Check, das Logo links unten und die BBFC und IFCO Logos rechts. Das Bereich in der Mitte ist ein Sichtfenster, das ausgestanzt und mit einer Plastikfolie veredelt wurde. In diesem Schuber steckt eine Amaray Hülle, welche ein ganz besonderes Wendecover aufweist. Die Hülle zeigt auf beiden Seiten unterschiedliche Motive, die man in das Sichtfenster schieben kann und sich somit aus den vorhandenen Möglichkeiten sein eigenes Motiv aussuchen kann. Auf der anderen Seite des Covers sind die anderen beiden Motive zu finden. Darunter befinden sich drei Original-Motive zum Film, das vierte ist – ein weiteres Markenzeichen von Arrow Video – ein neues Artwork von Zeichner Rick Melton. Leider wurde genau bei diesem Artwork ein Sticker auf die Amaray geklebt.

    Auch innen geht’s interessant weiter. Neben der – ebenfalls im gewohnten Design gehaltenen – Blu-ray bietet der Release ein Poster, das auf beiden Seiten unterschiedliche Motive zum Film zeigt, darunter standardgemäß auch Meltons neues Artwork. Sechs weitere Plakatmotive zum Film, darunter auch das deutsche, werden im Postkartenformat präsentiert. Auf der Rückseite der Postkarten ist Werbung zu anderen Arrow Video Veröffentlichungen zu finden. Zu guter Letzt gibt es noch ein interessantes und höchst lesenswertes Booklet unter dem Titel „Fulci of the Living Dead“.
    Limitierung:
    Die Veröffentlichung ist nicht limitiert.
    Fazit:
    Lucio Fulcis „Ein Zombie hing am Glockenseil“ ist ohne Zweifel einer der großen Klassiker der italienischen Zombie-Ära und bekommt von Arrow Video eine würdige Blu-ray Umsetzung spendiert. Leider wurde gegenüber dem US Version ein Rauschfilter eingesetzt, der zwar nicht stark genug ist, das Rauschen komplett zu entfernen und dem Film einen wächsernen Hauch von Detailarmut überzuziehen, bei genauem Hinsehen fällt aber schon auf, dass der Rauschteppich nicht natürlich regelmäßig ist sondern von einigen Artefakten durchzogen ist. Beim normalen Ansehen fällt das aber nicht allzu störend auf. Die Verpackung selbst ist wie von Arrow Video gewohnt hervorragend. Die Idee, eine Amaray im Schuber mit vier Cover-Möglichkeiten auszustatten ist großartig und funktioniert in der Praxis schnell und unkompliziert, die beiliegenden Poster, Karten und das Booklet sind ebenfalls gut verarbeitet.

    Kurz gesagt: Einfache Idee, aber großartige Umsetzung – uns ist das auf jeden Fall 4 Sterne wert.
    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    5027035005980
    Label:
    Arrow Video [UK]
    VÖ-Termin:
    24. Mai 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    BBFC 18
    Fassung:
    Uncut
    Laufzeit:
    ca. 93 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Import:
    Großbritannien Großbritannien Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Schuber
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 1.0 Mono)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (DTS HD 5.1)
    Englisch (DTS HD 7.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel, Englisch
  • Extras:
  • Extras:
    THIS AMAZING EDITION CONTAINS
    - 4 sleeve art options
    - Double-sided foldout poster
    - ‘Fulci of the Living Dead’ collector’s booklet
    - Set of 6 original poster art postcards

    BLU RAY CONTAINS
    - Theatrical Cut in Stunning High Defenition
    - 7.1 Dolby Surround Sound and Stereo Audio

    SPECIAL FEATURES
    - Original Theatrical trailer
    - Dame of the Dead
    - Live from the Glasgow Theatre
    - The Many Lives And Deaths of Giovanni Lombardo Radice
    - Penning Some Paura - Dardano Sacchetti Remembers COTLD
    - The Audio Recollections of Giovanni Lombardo Radice
    - Audio Commentary with Catriona Macoll and Jay Slater
    - Profondo Luigi - A Colleague’s Memories of Lucio Fulgi
    - Fulci’s Daughter - Memories of the Italian Gore Meastro
    - Carlo of the Living Dead - Surviving Fulci Fear
    - Fulci in the House: The Italian Master of Splatter
    - Gallery of the Living Dead

  • Informationen zum Film
  • Ein Zombie hing am Glockenseil

  • Originaltitel:
    Paura nella città dei morti viventi
    Genre:
    Horror
    Produktionsland:
    Italien
    Produktionsjahr:
    1980
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Das Grauen kennt keine Grenzen: In dem kleinen und beschaulichen Ort Dunwich erhängt sich der Pfarrer am Seil seiner Kirchenglocke. Dieses grauenvolle Ereignis legt einen furchtbaren Fluch über die kleine Stadt. Aus den Gräbern erheben sich die Toten und greifen die Einwohner an. Im fernen New York sieht eine Hellseherin das Ereignis voraus und stirbt beinahe an den Folgen der grauenvollen Vision. Ein Reporter bekommt Wind von der Geschichte und macht sich auf den Weg nach Dunwich. Dort treibt der untote Pfarrer die Zombies durch die Straßen und sorgt für Schrecken und Terror.

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare