Fight Club [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Bis jetzt wurde in Deutschland der Film „Fight Club“ auf Blu-ray nur in einem Steelbook veröffentlicht. Auf der Vorderseite des sehr schön schlicht gehaltenen Covers bekommt man die bekannte Seife aus dem Film mit der Aufschrift „Fight Club“ sowie zusätzlichen Seifenschaum zu sehen. Zudem ist anzumerken, dass neben der Hochglanzbeschichtung eine zusätzliche Beschichtung verwendet wurde, die den Seifenschaum und die Seife in besonderer Weise hervorhebt. Neben den technischen Daten der Blu-ray und einer Liste mit den darauf befindlichen Extras findet man auf der Rückseite überraschenderweise keine Inhaltsangabe zum Film. Des weiteren zieren zwei Bilder der Hauptdarsteller und noch mehr Seifenschaum die Rückseite des Steelbooks. In der unteren linken Ecke wird darauf hingewiesen, dass die Blu-ray über eine BD-Live Funktion verfügt und dass der Film gemäß Jugendschutzgesetzt §14 ab 18 Jahren freigegeben ist. Das typische Blu-ray Logo sowie eine Angabe über den „Human Fat“ Anteil der im Film von Taylor (Brad Pitt) hergestellten Seife ist ebenfalls vorzufinden. Leider ist im inneren des silberfarbigen Steelbooks keinerlei grafische Gestaltung vorzufinden. Es wurde lediglich nur eine Werbung über das Filmprogramm von Kinowelt und ein technischer Hinweis beigelegt. Die Blu-ray Disc lässt sich ohne Schwierigkeiten auf der rechten Seite aus der qualitativ hochwertigen Hülle entnehmen.
    Limitierung:
    Das Steelbook ist weiterhin überall erhältlich, was darauf schließen lässt das keine Limitierung oder Exklusivität vorliegt. Der Sammlerwert entspricht in diesem Fall üblicherweise dem Kaufpreis der Blu-ray.
    Fazit:
    Hätten sie die Gestaltung der Innenseite nicht außer acht gelassen und ein kleines Booklet zum Film oder ähnliches hinzugefügt, wäre dieses Steelbook rundum perfekt geworden. Ein weiteres Manko dieser Veröffentlichung wäre wohl die schlechte, auf DVD Niveau befindliche Bildqualität. Dennoch weist das Steelbook ein schönes Design der Vorder- und Rückseite auf und macht auf jeden Fall ein schönes Bild in jedem Blu-ray Regal.
    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:

BILDER

BildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4006680045276
    Label:
    Kinowelt Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    5. Dezember 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    ca. 138 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Hochbezahlter Job, Designerwohnung, goldene Kreditkarte und teure Versicherung: für den Mann der modernen Zivilisation gibt es keine Herausforderungen mehr … bis er auf Tyler Durden trifft. Der charismatische Visionär nimmt die orientierungslosen, abgestumpften Seelen unter seine Fittiche und lehrt sie, wieder zu fühlen – vor allem Schmerz. Im „Fight Club“ prügeln sie sich mit nackten Fäusten die Langeweile aus dem Leben. Immer mehr Männer drängen nachts in den Club, immer brutaler werden die Kämpfe. Doch für Tyler ist gerade mal die erste Stufe erreicht ...

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 7.1)
    Englisch (DTS 2.0 Headphone Surround)
    Englisch (DTS 6.1 ES)
    Deutsch (DTS 2.0 Headphone Surround)
    Deutsch (DTS 6.1 ES)
    Deutsch (DTS HD 7.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
  • Extras:
  • Extras:
    4 Audiokommentare (Regisseur, Schauspieler, Autoren, Kreativdesigner)
    SpecialFeatures (Interaktive Filmversion, nicht verwendete und alternative Szenen, Storyboard-Film-Vergleich)
    Hinter den Kulissen (Produktion, Optische Ef-fekte, Featurettes, Behind the Scenes)
    Werbematerial
    Fight Club Online (BD-Live)
    u.v.m

  • Informationen zum Film
  • Fight Club

  • Originaltitel:
    Fight Club
    Genre:
    Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsländer:
    USA, Deutschland
    Produktionsjahr:
    1999
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Hochbezahlter Job, Designerwohnung, goldene Kreditkarte und teure Versicherung: für den Mann der modernen Zivilisation gibt es keine Herausforderungen mehr … bis er auf Tyler Durden trifft. Der charismatische Visionär nimmt die orientierungslosen, abgestumpften Seelen unter seine Fittiche und lehrt sie, wieder zu fühlen – vor allem Schmerz. Im „Fight Club“ prügeln sie sich mit nackten Fäusten die Langeweile aus dem Leben. Immer mehr Männer drängen nachts in den Club, immer brutaler werden die Kämpfe. Doch für Tyler ist gerade mal die erste Stufe erreicht ...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare