Gamer - Steelbook (Exklusiv bei Mediamarkt) [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Parallel zum Standardrelease wurde auch ein Mediamarkt-exklusives Steelbook des Actionkrachers "Gamer" veröffentlicht. Das Cover gleicht dem der Amaray-Version, außer dass bei diesem Steelbook auf das FSK-Logo direkt am Frontcover verzichtet wurde. In diesem Fall wurde die Jugendschutzregelung durch einen direkt auf der matten Steelbookoberfläche angebrachten Sticker gelöst, der sich mit etwas Gefühl rückstandslos entfernen lässt. An der oberen Kante der Hülle ist, wie bei Mediamarkt-Editionen dieser Verpackungsvariante üblich, der von Sammlern oft kritisierte blaue Streifen über den ganzen Umfang aufgedruckt.
    Beim Öffnen des Steelbook fällt einem das schön gestaltete Design der beiden Innenseiten auf. Hier wurden spektakuläre Filmszenen verwendet, die den inneren Look erheblich aufwerten, im Gegensatz zu vielen andern, leblos gestalteten Steelbooks. Auf der rechten Hälfte findet die Blu-Ray Disc in der dafür vorgesehene Plastikhalterung ihren Platz, die wiederum sehr hochwertig verarbeitet erscheint und so beim Herausnehmen der Disc keinerlei Probleme beschert. Leider wurde bei dieser Veröffentlichung komplett auf gedrucktes Zubehör wie beispielsweise ein informatives Booklet verzichtet, zum Missfallen der Sammler. Auf der Rückseite sind wie üblich die technischen Daten zur Blu-Ray abgebildet.
    Limitierung:
    Diese Mediamarkt-exklusive Steelbook gibt es aktuell noch in diversen Märkten in Deuschland, werden aber nach und nach weniger, und daher ist es nur eine Frage der Zeit, dass sich der Sammlerwert deutlich erhöht. Über eine genaue Limitierung ist soweit nichts bekannt. In Österreich ist diese Steelbook-Variante nicht erhältlich.
    Fazit:
    Ein Actionfilm, bei dem man keine großen Ansprüche haben darf, jedoch wird man mit den richtigen Erwartungen sehr gut unterhalten. Leider wurde bisher nur die geschnittene Version auf den Markt, was in der Szene für einige Misstöne sorgt. Über eine Uncut-Fassung ist aktuell noch nichts bekannt, wir hoffen aber das Beste.
    Alles in allem aber doch ein sehr lohnenswertes Steelbook, wenn man bedenkt, dass es diese Edition nur bei Mediamarkt Deutschland gibt. An der Qualität bzw. der Verarbeitung gibt es wie erwartet nichts zu meckern.
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:

BILDER

BildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    886971844696
    Label:
    Universum Film
    VÖ-Termin:
    4. Juni 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Fassung:
    geschnittene Fassung
    Laufzeit:
    ca. 94 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Was, wenn ein Spiel grausame Wirklichkeit wird? Milliardär Ken Castle (Michael C. Hall) ist Erfinder von "Slayers", einem perfiden Online-Game, in dem zum Tode Verurteilte zu realen Spielfiguren werden. In riesigen Wettkampfzonen treten sie als moderne Gladiatoren auf Leben und Tod an. Von Spielern fremdgesteuert, kämpfen sie gegen ihren Willen und ohne Kontrolle über das, was sie tun.

    Kable (Gerard Butler) ist unangefochtener Held dieser Cyber-Arena. Von dem Teenager Simon kontrolliert und von Millionen von Zuschauern weltweit live verfolgt, hat er das tödliche Spiel am längsten überlebt. Doch um sein Leben und auch das seiner Frau Angie (Amber Valletta) und seiner Tochter zu retten, muss er Castles Spiel entkommen. Als die Untergrundbewegung "Humanz" zu Kable Kontakt aufnimmt, scheint es endlich einen Ausweg aus dieser Hölle zu geben…

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch für Hörgeschädigte
  • Extras:
  • Extras:
    Interviews mit Cast & Crew
    Making Of
    BDLiveFeatures
    BRoll

  • Informationen zum Film
  • Gamer

  • Originaltitel:
    Gamer
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Was, wenn ein Spiel grausame Wirklichkeit wird? Milliardär Ken Castle (Michael C. Hall) ist Erfinder von "Slayers", einem perfiden Online-Game, in dem zum Tode Verurteilte zu realen Spielfiguren werden. In riesigen Wettkampfzonen treten sie als moderne Gladiatoren auf Leben und Tod an. Von Spielern fremdgesteuert, kämpfen sie gegen ihren Willen und ohne Kontrolle über das, was sie tun.

    Kable (Gerard Butler) ist unangefochtener Held dieser Cyber-Arena. Von dem Teenager Simon kontrolliert und von Millionen von Zuschauern weltweit live verfolgt, hat er das tödliche Spiel am längsten überlebt. Doch um sein Leben und auch das seiner Frau Angie (Amber Valletta) und seiner Tochter zu retten, muss er Castles Spiel entkommen. Als die Untergrundbewegung "Humanz" zu Kable Kontakt aufnimmt, scheint es endlich einen Ausweg aus dieser Hölle zu geben…

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Nehme meinen Kommentar zurück, habe mich mit dem FSK Logo geirrt, sorry.

geschrieben am 08.12.2012 um 23:55 Uhr #2

Diese exklusive Media Markt Deutschland war für mich so exklusiv, daß ich es mir auch nicht gekauft hätte, wenn es bei uns in Österreich erhältlich gewesen wäre, erstens, da geschnitten und zweitens FSK Logo fix.

Aber wie es wie meistens kommen musste, wurde die ungekürzte (extended) Version veröffentlicht, auch im Steelbook (mit abziehbarem Logo), doch leider mit Tonzensuren (Genickbrüche, etc.), aber damit kann ich leben. :-)

geschrieben am 29.11.2012 um 22:27 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare