Terminator 3 - Rebellion der Maschinen - Steelbook [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Die „Terminator“-Reihe scheint sich in der Stahlhülle genauso wohl fühlen wie die Roboter & Maschinen im Film, denn neben Teil 2 („Tag der Abrechnung“) und Teil 4 („Die Erlösung“) ist auch „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ alternativ zur Amaray im Steelbook erschienen. Jetzt bleibt nur noch auf das Release des 1. Teils abzuwarten. Schade ist lediglich, dass kein einheitliches Design als Grundlage für die Steels gegeben ist, wodurch sie kaum Ähnlichkeiten aufweisen und im Regal somit nicht unbedingt ein einheitliches Bild entsteht.
    Da das Steelbook noch in Zeiten des alten „FSK-Logos“ erschien, blieb die Vorderseite glücklicherweise davon verschont. Ein Schuber wie er heutzutage oft verwendet wird, ist hier nicht notwendig. Das Frontcover ist schlicht und leider nichts Neues, da dasselbe Cover auch schon für das DVD-Release aus dem Jahr 2004 verwendet wurde. Die Rückseite des Steelbooks bietet – von links nach rechts gereiht – Inhalt, Filmausschnitte und technische Daten inkl. Bonusmaterial. Diese ist somit genau gleich aufgebaut wie bei einigen anderen Sony-Steels, die sich des gleichen Designs bedienen (z.B. Hancock). Das hat zwar den Nachteil, dass man immer wieder Gleiches zu sehen bekommt, was irgendwann langweilig sein könnte. Andererseits hat es für Sammler sicher auch etwas Positives, wenn man einige Sony Steelbooks nebeneinander im Regal gereiht hat, die demselben Look entsprechen. Auch das Innendesign wurde ähnlich gestaltet, so hat man lediglich auf der rechten Innenseite ein Bild aus dem Film (einen Terminator) und die linke Seite zeigt wie auch bei den anderen erwähnten Steelbooks ein „Bluray-Bild“ von Sony.
    Zuletzt findet auch noch ein Booklet seinen Platz in dieser Edition – das jedoch ist mit gerade einmal 2 Seiten mehr als mickrig.
    Limitierung:
    Es handelt sich hierbei zwar um ein Mediamarkt/Amazon exklusives und offiziell limitiertes Steelbook, das jedoch schon über 1 Jahr erhältlich ist und man somit nicht unbedingt von Seltenheitswert sprechen kann.
    Fazit:
    Auch wenn man sich bzgl. des Covers nichts Neues einfallen lassen hat, weiß das Steelbook zu gefallen. Neben den anderen Sony Steels oder den Steels von „Terminator 2“ und „Terminator 4“ macht das eine schöne Figur – ohne Entstellung durch die FSK. Auch wenn die Limitierung sehr großzügig ausgefallen ist, dürfte man als Sammler seine Freude damit haben.
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4030521717787
    Label:
    Sony Pictures Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    4. Juni 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 109 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Zehn Jahre sind vergangen, seit mit John Connors Hilfe der Weltuntergang verhindert und die Menschheit vor ihrer Zerstörung bewahrt wurde. Heute, im Alter von 25 Jahren, führt Connor ein Leben am Rande der Gesellschaft – ohne Wohnung, Kreditkarten, Mobiltelefon und ohne Job. Es gibt keinen Hinweis auf seine Existenz: er hinterlässt keine Spur, die von „Skynet“ verfolgt werden könnte – dem hoch entwickelten Netzwerk von Maschinen, die einst versucht hatten, ihn zu töten und Krieg gegen die Menschen zu führen. Bis der T-X (KRISTANNA LOKEN) aus dem Schatten der Zukunft tritt: Skynets bisher am höchsten entwickelte, tödliche Menschmaschine, ebenso sexy wie gnadenlos. T-X soll vollenden, was ihr Vorgänger T-1000 nicht ausführen konnte. Connors einzige Überlebenschance ist der Terminator (ARNOLD SCHWARZENEGGER), die legendäre, einst auf ihn angesetzte Killermaschine. Ihnen bleibt nur wenig Zeit: Sie müssen T-X ausschalten – sonst ist die Apokalypse nicht aufzuhalten ...

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby True HD 5.1)
    Englisch (Dolby True HD 5.1)
    Tschechisch (Dolby Digital 5.1)
    Russisch (Dolby Digital 5.1)
    Polnisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Isländisch, Polnisch, Serbisch, Türkisch, Tschechisch
  • Extras:
  • Extras:
    Terminatorvision (PIP)
    Audiokommentar mit Regisseur Jonathan Mostow, Arnold Schwarzenegger, Nick Stahl, Claire Danes und Kristanna Loken
    Audiokommentar mit Regisseur Jonathan Mostow
    Dokumentation
    Storyboards
    DressedTo Kill -Die Kostüme im Film
    T3 Action - Spielzeug
    Entfallene Szene: „Sgt. Candy“
    Gags & Outtakes
    Making Of „Video Game“
    Trailer
    BDLive

  • Informationen zum Film
  • Terminator 3 - Rebellion der Maschinen

  • Originaltitel:
    Terminator 3: Rise of the Machines
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsländer:
    USA, UK, Deutschland
    Produktionsjahr:
    2003

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare