Underworld -Trilogie [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Diese Saga um den Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen besteht aus 3 Teilen: „Underworld“, „Underworld – Evolution“ und „Underworld – Aufstand der Lykaner“. Dieser Trilogie hat man auf Bluray ein limitiertes Steelbook spendiert, was wohl als schönste Edition von allen bisher erschienen zu bezeichnen ist.
    Dieses glänzende Steelbook versteckt sich hinter einem Schuber, der das unbeliebte FSK-Logo aufgedruckt bekam – dadurch wurde dieses gängige Problem jedoch gut gelöst, da somit das Steelbook unbefleckt bleibt. Es handelt sich dabei um einen Prägeschuber, bei dem die Trennung der einzelnen Filme und der „Underworld Trilogie“-Schriftzug ausgestanzt sind. Auf der Rückseite davon ist leider kein Platz für Filmbilder oder Inhaltsangaben geblieben, die den technischen Daten der Discs weichen mussten. Das ist für Kenner der Filme wohl nur ein geringes Übel, wer jedoch so zu Informationen des Films kommen will, muss sich diese auf andere Weise besorgen. Eine Optimallösung sieht anders aus.
    Einen kleinen Vorteil zieht daraus jedoch die Verpackung, auf die man das Augenmerk legen sollte – das Steelbook. Die Vorderseite zeigt das gleiche Bild wie der Schuber, erzielt auf diesem Material jedoch eine weitaus größere Wirkung als auf Papier. Der für Blurays übliche blaue Streifen befindet sich auch auf dieser Sammleredition, das FSK-Siegel wurde aber – wie bereits erwähnt – erfolgreich beseitigt. Die Rückseite wird zur Gänze von einem Bild ausgefüllt, das den Kampf zwischen Vampir und Werwolf zeigt. Dass alle wichtigen Informationen auf dem Schuber Platz gefunden haben ist ein Vorteil, da man so auf dem Steelbook darauf verzichten kann. Klappt man dieses auf, so findet man Teil 1 der Trilogie auf der linken Seite und die anderen beiden auf der rechten, hinterlegt wurde das Innenleben von dem düsteren Bild eines Werwolfs – das war’s. Es gibt weder ein Booklet noch sonstiges Material über den Film, was man fest in Händen halten kann, somit bleibt einem nichts anderes übrig als sich das Bonusmaterial der Discs anzusehen.
    Da es sich um ein waschechtes Steelbook (und kein Metalpak, Metalcase oder Ähnliches) handelt ist die Qualität gewohnt gut, für eine „Collection“ hätte man sich aber trotzdem etwas mehr einfallen lassen können.
    Limitierung:
    Auch wenn es keine offiziellen Zahlen über die Limitierung dieses Steelbooks gibt, lässt sich ohne Zweifel sagen, dass es sich schon nach kurzer Zeit ein hohes Maß an Exklusivität erwirtschaftet hat.
    Fazit:
    Ein schönes Steelbook, das sich auf Grund seiner Seltenheit schon als kleines Sammlerstück nennen darf. Auch wenn das Design stimmt und die FSK-Kennzeichnung umgangen wurde, hat diese Edition ihre Schwächen. Zum einen wird deutlich, dass 3 Filme das absolute Maximum für ein übliches Steelbook ist, zum anderen wirkt es, ganz ohne Booklet oder andere netten Draufgaben die es so gibt, etwas nackt. Nichtsdestotrotz bekommt man ein schönes, exklusives Steelbook geboten, das die ungeschnittene „Underworld“-Trilogie und eine Menge an Bonusmaterial beinhaltet.
    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4030521718678
    Label:
    Sony Pictures Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    20. August 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    ca. 331 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby True HD 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby True HD 5.1)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (PCM 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Extras:
  • Extras:
    kein Bonusmaterial

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare