Avatar [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Dass Avatar neben einer Amaray auch etwas anderes bieten musste, war von vorne herein klar, denn auch im Heimkino sollte der erfolgreichste Film aller Zeiten nicht spurlos am Zuseher vorbeiziehen. Im deutschsprachigen Raum wird zusätzlich eine „Limited Edition“ angeboten, die bis auf einen Schuber identisch zur Amaray ist. Kreativer war man hier in anderen Teilen Europas, wo man dem Film ein Hochglanz-Steelbook verpasst hat.
    Das Frontcover ist sehr gut gelungen. Die Großaufnahme des Gesichts eines Avatars eignet sich ungemein gut für das Cover eines Steelbooks in Glanz-Optik. Aufgrund der bläulichen Haut des Avatars stimmt das Cover sogar farblich mit dem Bluray-Streifen überein, was zusätzlich nett anzusehen ist. Für alle Gegner des liebevoll genannten „Flatschen“ dürfte die englische Alterskennzeichnung ein positiver Aspekt dieser Edition sein, denn diese deckt flächenmäßig nicht einmal ein Viertel des dt. Siegels und stört somit kaum. Die Rückseite des Steels ist – wie könnte es auch anders sein – ebenfalls in Blau gehalten. Durch die Bilder, die auf dem Backcover geboten werden, lässt sich schon ein eindrucksvoller Film vermuten, auf den man dadurch schon richtig Lust hat. Ein durchaus positives Merkmal einer Filmverpackung, das bei weitem nicht selbstverständlich ist. Aber auch das, was sich unter dem Stahlmantel verbirgt, kann sich durchaus sehen lassen. Auf der rechten Seite befindet sich zum einen die Bluray, zum anderen aber auch die DVD zum Film. Entnimmt man die beiden Discs jedoch, bekommt man ein wunderschönes Bild aus dem Film zu sehen, dass sich über beide Innenseiten erstreckt und wirklich sehr schön anzusehen ist.
    Booklet oder Ähnliches ist nicht vorhanden.
    Limitierung:
    Offizielle Zahlen gibt es bedauernswerterweise nicht. Fakt ist jedoch, dass nur eine begrenzte Stückzahl dieses Steelbooks produziert wurde und es daher fast seit dem Release-Termin nur noch über Zweitanbieter zu beziehen ist.
    Fazit:
    Ein schön gestaltetes Steelbook, das die Reize des Films sehr gut hervorhebt. Aufgrund des Preisunterschieds zur dt. Edition ist dieser Import aber wohl nur für richtige Sammler empfehlenswert.

    Hinweis: Das Steelbook enthält entgegen der Cover-Angaben deutschen Ton. Zu beachten ist allerdings, dass es sich dabei wie auch bei der dt. und jeder anderen momentan erhältlichen Version, um die aktuelle Kinofassung handelt. Für November ist aber bereits eine 6 Minuten längere Extended Edition angekündigt ist.
    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    5039036044073
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    28. April 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    161:41 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Import:
    Schweden Schweden Import
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Als dem gelähmten Jake Sully (Sam Worthington) angeboten wird, Teil eines faszinierenden Projekts auf dem entfernten Planeten Pandora zu werden, erhält sein Leben wieder Sinn. Jakes Bewusstsein wird unter der Leitung der Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine (Sigourney Weaver) in das eines genetisch manipulierten Körpers übertragen, der aus der DNS der Ureinwohner erschaffen wurde. Als Jake in dem blau schimmernden Na'vi-Körper erwacht, beginnt für ihn das größte Abenteuer! Auf seinen Streifzügen lernt er die schöne Na'vi-Frau Neytiri (Zoe Saldana) kennen, die Jake mit ihrer Kultur vertraut macht. Doch das Avatar-Projekt hat vor allem einen wirtschaftlichen Hintergrund: Jake soll das Vertrauen der Bewohner gewinnen und für einen Konzern die Lagerstätten des wertvollen Minerals Unobtainium auskundschaften. Jake muss sich entscheiden, auf welcher Seite er steht – in einem Kampf, in dem es um das Schicksal einer einzigartigen Welt geht...

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Französisch (DTS 5.1)
    Tschechisch (DTS 5.1)
    Ungarisch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Slowenisch, Tschechisch, Ungarisch
  • Extras:
  • Extras:
    kein Bonusmaterial

  • Informationen zum Film
  • Avatar - Aufbruch nach Pandora

  • Originaltitel:
    Avatar
    Genre:
    Action, Sci-Fi, Abenteuer, Fantasy
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Als dem gelähmten Jake Sully (Sam Worthington) angeboten wird, Teil eines faszinierenden Projekts auf dem entfernten Planeten Pandora zu werden, erhält sein Leben wieder Sinn. Jakes Bewusstsein wird unter der Leitung der Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine (Sigourney Weaver) in das eines genetisch manipulierten Körpers übertragen, der aus der DNS der Ureinwohner erschaffen wurde. Als Jake in dem blau schimmernden Na'vi-Körper erwacht, beginnt für ihn das größte Abenteuer! Auf seinen Streifzügen lernt er die schöne Na'vi-Frau Neytiri (Zoe Saldana) kennen, die Jake mit ihrer Kultur vertraut macht. Doch das Avatar-Projekt hat vor allem einen wirtschaftlichen Hintergrund: Jake soll das Vertrauen der Bewohner gewinnen und für einen Konzern die Lagerstätten des wertvollen Minerals Unobtainium auskundschaften. Jake muss sich entscheiden, auf welcher Seite er steht – in einem Kampf, in dem es um das Schicksal einer einzigartigen Welt geht...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare