Halloween - Die Nacht des Grauens [Blu-ray]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Seit 31.3.2010 ist dieser Meilenstein des Horrorgenres erstmals auf Bluray erhältlich. In den USA schon länger in den Geschäften, hat es hier mit einer Veröffentlichung weitaus länger gedauert. Derart verstärkt waren die Erwartungen der Fans an Starlight Film. Daher hat man sich wohl gerade bei der Verpackung besondere Gedanken gemacht, um den Film etwas von der Durchschnittlichkeit abzuheben. Jedermanns Geschmack dürfte man damit aber wohl nicht getroffen haben.
    Die Vorderseite des Digibooks wird von einem der Kultbilder des Films geziert und hat man somit klassisch gehalten, so weit so gut. Schnell aber fällt einem das ein oder andere Manko ins Auge: Das verhasste, neue FSK-Logo wurde direkt auf das Digibook geklebt, was vielen Sammlern wohl einen Strich durch die Rechnung machen dürfte. Mit sehr viel Feingefühl ist es aber möglich, das Siegel ohne Rückstände zu entfernen. Weiters wirkt die Hülle sehr schmal und dadurch nicht ganz so stabil – eigenständig stehen wie es z.B. bei Steelbooks oder Mediabooks kein Problem ist, ist hier nicht möglich, wenn man die Hülle geschlossen hält. Wirft man einen Blick auf das Backcover, also die Rückseite, verbessert sich der Eindruck wohl auch nicht. Zwar sind die Filmbilder auf der linken Seite gelungen, die Inhaltsangabe und die technischen Daten hat man jedoch derart lieblos hin geklatscht, sodass es keine Freude macht darin zu lesen.
    Will man einen Blick ins Innere werfen, so bekommt man zu aller erst das integrierte Booklet zu sehen. Das enthält zwar kurze Informationen über die Entstehung des Films, Cast & Crew und einige nette Poster und Artworks, es beschränkt sich allerdings auf gerade einmal 7 Seiten, was alles andere als großzügig ist. Bei einem Film, der derartigen Einfluss auf die Filmwelt hatte, könnte man noch weitaus mehr erwarten. Hinter diesem „Heftchen“ befindet sich die Bluray zum Film, auf der dasselbe Cover wie auf der Frontseite dieser Edition zu finden ist.
    Bei der Größe dieser Auflage hat man sich klar an die Bluray-Norm gerichtet, wodurch sich dieses Digibook in Höhe, Breite und Tiefe kaum von einer üblichen Amaray unterscheidet. Daher unterscheidet es sich jedoch stark von anderen Book-Editions, wie auf den Bildern deutlich wird.
    Limitierung:
    In der Welt der DVDs sind Limitierung im Horrorbereich bekanntlich gerne gesehen, auf Bluray scheint das vorerst kein Ziel zu sein – eine spezielle Limitierung oder gar Nummerierung liegt hier nicht vor.
    Fazit:
    Eine Edition, die wirklich gute Ansätze hat, die leider nicht volldurchgezogen wurden. Die Ideen scheinen zu existieren, die Umsetzung fällt aber etwas lieblos aus. Kein Totalreinfall, aber mit etwas mehr Engagement hätte man hier einen wahren Schatz auf den Markt bringen können. Fans des Films werden aber auf jeden Fall zuschlagen und zufrieden sein, auch wenn diese besondere Edition einige Abzüge zu verzeichnen hat.
    Bewertung:
    2,0
    Verfasst von:
    Daniel Fabian

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4012020068737
    Label:
    Starlight Film
    VÖ-Termin:
    31. März 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    90:56 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Mediabook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Halloween kommt genauso pur und unverfälscht daher wie sein Titel. In der Kleinstadt Haddonfield, Illinois, versucht eine jugendliche Babysitterin eine Halloween-Nacht des unaufhaltsamen Terrors zu überleben, in der ein Messer schwingender Irrer es auf die Hormon geschüttelte Jugend der Stadt abgesehen hat. Regisseur John Carpenter nimmt diese simple Exposition und inszeniert daraus eine superb orchestrierte Symphonie des Horrors. Der Film bezieht seine Schockwirkung wesentlich mehr aus der düsteren Atmosphäre und der ominösen Kameraführung als aus den expliziten Splatterszenen. Die freakige Filmmusik, von Carpenter selbst komponiert, gibt die Stimmung vor und das Drehbuch ist gespickt mit Referenzen an andere Horrorfilme, speziell Psycho.

  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Audiokommentar (Dolby Digital 2.0 Stereo)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
  • Extras:
  • Extras:
    8seitiges Booklet
    Audiokommentar mit Drehbuchautor/Regisseur John Carpenter, Schauspielerin Jamie Lee Curtis und Produzentin Debra Hill
    Trailer(2:42 Min.)
    TV Spots (1:17 Min.)
    Radio Spots (1:24 Min.)

  • Informationen zum Film
  • Halloween - Die Nacht des Grauens

  • Originaltitel:
    Halloween
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1978
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Haddonfield, Illinois, 1963. Am Morgen nach Halloween wandert der gerade einmal sechsjährige Michael Myers in Sicherheitsverwahrung ins Smith's Grove-Warren County Sanitarium, nachdem er seine große Schwester grausam mit einem Küchenmesser ermordet hat. 15 Jahre später gelingt Michael der Ausbruch. Dr. Sam Loomis, der Michael psychiatrisch betreut hat, vermutet dessen Rückkehr an den Tatort, fährt sofort nach Haddonfield und warnt Sheriff Leigh Brackett … doch die drei hübschen Babysitterinnen Laurie, Annie und Lynda ahnen nicht, was ihnen in der bevorstehenden Halloweennacht blühen wird.

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare