Halloween - 3-Disc Limited Collector's Edition - Director's Cut [DVD]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Senator hat neben der Steelbook Version von Rob Zombies Halloween noch eine 3-Disc Limited Collector’s Edition veröffentlicht, die zusätzlich den Director’s Cut des Films enthält. Die Vorderseite der 21 cm x 4,5 cm x 16 cm großen Box zeigt sowohl die Titelaufschrift „Halloween“, die mit einer besonderen Beschichtung hervorgehoben wird, als auch drei Schlitze, welche die Messerstiche von Michael Myers darstellen sollen. Auch auf den Seiten der überwiegend in schwarz gehaltenen Box findet man die Titelaufschrift vor. Auf der Rückseite wurde ein Deckblatt angebracht, das sich ohne Probleme abnehmen und sich später in die Box legen lässt. Dieses Deckblatt enthält die üblichen Informationen über den Film und dessen Ausstattung, sowie eine Limitierungsnummer, die in der unteren rechten Ecke zu finden ist. Hat man das Deckblatt erfolgreich von der Rückseite der Box abgelöst, bekommt man darunter einen Teil des deutschen Kinoplakates zu sehen. Dreht man das nun entfernte Deckblatt um, sieht man erneut die selbe Illustration wie auf der Rückseite der Box, nur dieses Mal mit ein paar zusätzlichen Bildern aus dem Film. Durch Öffnen der Box bekommt man als erstes eine beidseitig bedruckte Kunstkarte zu sehen, auf welcher sich einige Portraits von den Darstellern aus dem Film befinden. Darunter befindet sich dann das 4-seitige Digipack, das sich Dank eines roten Bandes leicht aus der Box herausnehmen lässt. Auf der Vorder- und Rückseite, des in überwiegend in Orange- und Schwarztönen gehaltene Digipacks, befindet sich jeweils ein Bild von Michael Myers. Auf dem Rücken des Digipacks ist Senator ein Druckfehler unterlaufen: anstatt „3-Disc Limited Collector’s Edition“ wurde hier „2-Disc Limited Collector’s Edition“ aufgedruckt. Öffnet man das Digipack befinden sich auf den ersten beiden Seiten ein Bild von der Maske und eines von Michael Myers. Klappt man es nun ein weiteres Mal auf, befinden sich in einer Halterung auf der linken Seite ein Poster sowie eine Postkarte von "Halloween". Durch Herausnehmen der drei DVDs aus ihren Plastikhalterungen – die sich ohne Probleme daraus entnehmen lassen - erblickt man darunter jeweils ein in Orangetönen gehaltenes Bild aus dem Film.
    Limitierung:
    Die 3-Disc Limited Collector’s Edition von Halloween ist auf 30.000 Stück limitiert und schon längere Zeit OOP (out of print). Man bekommt sie jedoch noch relativ billig in manchen Online-Auktionshäusern.
    Fazit:
    Die 3-Disc Limited Collector’s Edition ist Senator von der Gestaltung bis zur Verarbeitung wirklich sehr gut gelungen. Die äußerst stabile Box, sowie das wirklich sehr schön gestaltete Digipack, sind eine echte Augenweide. Zudem wurden dem Ganzen noch eine Kunstkarte, ein Poster und eine Postkarte beigelegt. Des weiteren wurde bei dieser Edition überwiegend auf die Farben rot, orange und schwarz zurückgegriffen, was sehr stimmig wirkt und einen schönen Eindruck hinterlässt. Alles in allem eine sehr gelungene Veröffentlichung.
    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:

BILDER

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    886972089294
    Label:
    Senator Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    7. April 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    ca. 116 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Medienanzahl:
    3
    Verpackung:
    Sonderverpackung
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
  • Extras:
  • Extras:
    11 Minuten längere Director's Cut - Fassung
    Audiokommentar von Rob Zombie
    alternatives Ende
    11 Deleted Scenes mit Kommentar
    Bloopers
    Die vielen Masken des Michael Myers, Halloween: Die Dokumentation
    Triff die Darsteller
    CastingTapes
    Kinotrailer

  • Informationen zum Film
  • Halloween

  • Originaltitel:
    Halloween
    Genre:
    Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2007
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Irgend etwas scheint mit dem jungen Schüler Michael Myers aus Haddonfield USA nicht zu stimmen. Seine Kleintiere verwendet er als Versuchskaninchen und enden für diese Nager tödlich. Katzen und Hunde aus der Umgebung werden Dank seines Forschungsdrangs dezimiert. Auch seiner desolaten Familie tritt Michael seltsam gegenüber. In der Schule gilt er als Sonderling und den Psychologen Dr. Samuel Loomis ist dieses Verhalten schon seit längeren suspekt. Am 31.Oktober vereinbart er deshalb ein Treffen mit seiner Mutter um ein weiteres Vorgehen mit den Jungen zu besprechen. Doch Michael flieht von dem Gelände um völlig wie in Trance den Weg nach Hause zu finden. Angekommen nimmt die Dramatik seinen Lauf, denn seine Tötungslust springt von nun an auf Menschen über. Dabei spielt es für ihm keine Rolle ob es sich um Familienmitglieder handelt oder um Personen die sich in seinem Umfeld befinden. Wie von einer fremden bösen Hand gelenkt, eliminiert Michael alles und jeden der sich in den Weg stellt. Dieser Zustand hält über eine gewisse Zeit an, bis der Bub innerhalb kürzester Zeit wieder zu sich selbst findet. Er platziert seinen erschöpften Körper auf die Treppen vor dem Haus, um auf die Ankunft seiner Mutter zu warten. In seinen blutigen Händen hält er das einzige Lebewesen das er im Blutrausch verschont. Seine kleine Schwester Laurie ...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare