Hard Boiled - Part I + II [DVD]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Die beiden Hard-Boiled-Filme stecken in einem nicht sonderlich überraschenden Digipack. Die Rückseite ist einfärbig und monoton gestaltet, das Front-Cover sieht zwar ganz OK aus, dafür ist das Innendesign wieder nur ein Zusammenschluss der Cover der Einzel-DVDs. Da hat man schon Schöneres gesehen. Außerdem ist der verwendete Kleber nicht der beste, sodass es durchaus passieren kann, dass sich die einzelnen Halterungen lösen.
    Limitierung:
    Die DVD ist nicht limitiert.
    Fazit:
    Die Geschichte des Sets ist eine recht traurige– immerhin war die Erstauflage fehlerhaft (gekürzt) und erst bei der 3. Auflage, zu erkennen an der Bestell-Nummer 1997-466, hat man es geschafft, beide Teile ungeschnitten in die Box zu verfrachten. Das Design der Box ist zweckmäßig, die Qualität der Filme ist nicht überragend, einzig der günstige Preis tröstet über diese Mängel hinweg.
    Bewertung:
    1,5
    Verfasst von:
    Playzocker

BILDER

BildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4012019974667
    Label:
    Laser Paradise
    VÖ-Termin:
    9. Dezember 2002 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Medienanzahl:
    2
    Verpackung:
    Digipak
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
    Deutsch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
  • Extras:
  • Extras:
    Trailer

  • Informationen zum Film
  • Hard-Boiled 2 - Just Heroes

  • Originaltitel:
    Yi dan qun ying
    Genre:
    Action
    Produktionsland:
    Hong Kong
    Produktionsjahr:
    1989
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Tsuo, der Kopf einer großen Gangsterorganisation namens "Big Brother" wird bei einem Hinterhalt in seinem Auto erschossen. Drei seiner Mitarbeiter gelten als Anwärter auf die freigewordene Führungsposition. Wai der die Triaden verließ, lehnt die testamentarische Verfügnung ab und gibt damit den Posten an den stillen, introvertierten Sou weiter. Übrig bleibt der ehrgeizige Tai, der den Drahtzieher des Attentats in den eigenen Reihen vermutet. Mit Tsous altem Leibwächter findet er heraus daß Sou der Verräter ist und ein blutiger Rachefeldzug nimmt seinen Lauf.
  • Informationen zum Film
  • Hard Boiled

  • Originaltitel:
    Lat sau san taam
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Drama
    Produktionsland:
    Hong Kong
    Produktionsjahr:
    1992
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Inspektor Yuen vom Hongkong Police Department setzt alles daran, die brutalen Waffenschieber-Syndikate Hongkongs für immer zu zerschlagen. Seit Monaten werden Undercover-Agenten eingeschleust und Vorbereitungen für den vernichtenden Schlag getroffen, um hinter die Idendität eines Vermittlers zu kommen, der seine schmutzigen Geschäfte in einem chinesischen Teehaus abwickelt. Als Yuen dort auftaucht um einen weiteren Waffendeal zu vereiteln, eskaliert die Situation. Es kommt zu einer wilden Schießerei, bei der die Hauptverdächtigen, aber auch viele Unschuldige den Tod finden. Inspektor Yuen steht wieder ganz am Anfang. Doch in seiner sturen Entschlossenheit, Gerechtigkeit auszuüben, bleibt er den Waffenschiebern auf der Spur - und bricht dabei alle Regeln des Gesetzes...

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare