Für eine Handvoll Dollar/Für ein paar Dollar mehr - Limitierte Special Edition [DVD]

  • Review
  • Verpackung & Inhalt:
    Der erste Eindruck der sehr stabilen Holzbox ist sehr gut. Es handelt sich bei dem Material um mit Sprühlack besichtetes Pressspan-Holz, auf welches zusätzlich noch das Konterfei von Clint Eastwood gedruckt wurde. Als „Scharniere“ halten ein paar Lederriemen her, welche von der Ferne perfekt den Eindruck antiker Scharniere erwecken. Auf der Unterseite der Box befindet sich ein lose aufgeklebtes Backcover, das leicht abgenommen werden kann. Aug diesem findet sich nicht nur die Limitierungsnummer, sondern auch allgemeine Informationen zum Inhalt der Box. Im Inneren spielt es sich ebenfalls sehr spektakulär ab. Neben den unten liegenden (und etwas schwer heraus zu bekommenden) Digipacks von Teil 1 und 2 – es wurde glücklicherweise nicht die 4er-Box verwandt – befindet sich noch ein kleines Stofftäschchen (Samt-Imitat), in dem sich eine goldene (natürlich kein echtes Gold) Taschenuhr befindet. Auch auf dieser findet sich das Konterfei von Clint Eastwood. Die oftmals gestellte Frage, ob die Uhr funktioniere oder nur eine Attrappe sei, kann ich mit einem „Ja, sie funktioniert!“ beantworten. Neben der Uhr befindet sich noch Ein Kuvert in der Box. In diesem befindet sich ein Original-Filmstreifen vom 35mm-Filmmaterial des ersten Teils neben der (eher mittelmäßig gegossenen) Münze aus dem zweiten Teil. Auch das Innere der Box ist lackiert und unterm Strick bleibt mir nur zu sagen: Hochwertige und hochmoderne Verpackung, deren Außenhülle dank Färbung künstlich älter scheint als sie ist...
    Limitierung:
    Die Box ist auf 15.000 Stück limitiert und durchnummeriert.
    Fazit:
    Alles in allem kann man diese Box durchaus als DIE deutsche VÖ des Jahres bezeichnen, welche wirklich jeden Cent wert ist, der dafür verlangt wird. Die Verpackung ist edel, sieht extrem gut aus und auch der Inhalt weiß zu überzeugen. Zwei schöne Digipacks und allerlei nette Gimmicks – diese Box sollte im keinem Haushalt eines echten Filmfreund fehlen – von Westernfans brauche ich wohl gar nicht erst reden...
    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker

BILDER

BildBildBildBildBild
  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010884530858
    Label:
    Paramount Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    6. Oktober 2005 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 224 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Medienanzahl:
    4
    Verpackung:
    Wood-Pak
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
    Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
  • Extras:
  • Extras:
    Für eine Handvoll Dollar - Special Edition
    Audikommentar von Sir Christopher Frayling
    Dokumentationen (Eine Retrospektive über die Zusammenarbeit mit Leone, hinter den Kulissen): A new Kind of Hero (24:31 Minuten), A few weeks in Spain ( 12:36 Min.) mit Clint Eastwood, Five Voices (15:22 Min.)
    Featurettes: Not ready for Primetime (06: 52 Min.) Feature über die erste TV Fassung & Restoration, Italian Style (07:14 Minuten)
    Zusätzliche Szene: The Network Prologue (mit Harry Dean Stanton) (05:34 Minuten)
    Locationvergleich (05:30 Min.)
    10 orig. Radiospots (06:19 Minuten)
    Double Bill Trailer (02:02 Minuten) - seltener Trailer, der beide Dollar Filme anteasert
    Fotogalerie

    Für ein paar Dollar mehr - Special Edition
    Audikommentar von Sir Christopher Frayling
    Dokumentationen (Entwicklung des Stils Leones und die Einführung von Lee Van Cleef): A new Standard (20:13 Minuten) Sir Christopher Frayling spricht über "Ein paar Dollar mehr"; Back for more (07:07 Min.) Eastwood erinnert sich...; Three Voices (11:11 Min.) 3 Freunde erinnern sich an Sergio Leone
    Featurettes: Die "Orig. American Release Version - alternative Szenen/alternative Versionen im 4:3 Format (05:17 Min.); Restoration, Italian Style (04:54 Minuten)
    Locationvergleich (12:15 Min.)
    12 orig. Radiospots (8 Minuten)
    Double Bill Trailer (02:02 Minuten) - seltener Trailer, der beide Dollar Filme anteasert
    Kinotrailer (4 Minuten)
    Fotogalerie

    DVDs in Limitierter Holzverpackung Verpackung mit Uhr, Filmbildern, ...

  • Informationen zum Film
  • Für eine Handvoll Dollar

  • Originaltitel:
    Per un pugno di dollari
    Genre:
    Action, Western
    Produktionsländer:
    Italien, Bundesrepublik Deutschland, Spanien
    Produktionsjahr:
    1964
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Ein namenloser Fremder (Clint Eastwood) kommt in ein kleines mexikanisches Dorf, das von zwei reichen rivalisierenden Gangster-Banden terrorisiert wird. Seinen Vorteil daraus witternd, lässt sich der Revolverheld von beiden Familien anheuern, um sie gegeneinander auszuspielen. Mit schnellem Colt, viel List und Tücke gelingt es dem Fremden, das gefährliche Spiel ums Gold zu seinen Gunsten zu wenden.
  • Informationen zum Film
  • Für ein paar Dollar mehr

  • Originaltitel:
    Per qualche dollaro in più
    Genre:
    Action, Krimi, Western
    Produktionsländer:
    Italien, Bundesrepublik Deutschland, Spanien
    Produktionsjahr:
    1965
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Ex-Offizier Colonel Mortimer (Lee van Cleef) sucht nach dem sagenumwobenen Banditenchef Indio, um die Ermordung seiner Schwester zu rächen. In dem reisenden Revolverhelden Monco (Clint Eastwood), der sich für Indios stattliches Kopfgeld interessiert, findet er nach anfänglichem Misstrauen einen wertvollen Verbündeten. Gemeinsam gelingt es dem Duo, nach einem furiosen Banküberfall Indio zum entscheidenden Showdown zu stellen.

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Anzeige

Neueste Kommentare