Sam Peckinpahs “Gefährten des Todes” erscheint in limitierter Mediabook-Edition

Ein namenloser Reisender, genannt “Yellowleg” (Brian Keith), liest in einer Kneipe den Falschspieler Turk (Chill Wills) und dessen Kumpanen Billy (Steve Cochran) auf. In einer benachbarten Stadt beobachten sie bei einem im Saloon abgehaltenen Gottesdienst die attraktive Kit Tilden (Maureen O’Hara), die von den Bewohnern der Stadt aufgrund ihres unehelich geborenen Sohnes Mead gesellschaftlich gemieden wird. Kurz darauf kommt es auf der Straße zu einer Schießerei, in deren Verlauf Yellowleg versehentlich Mead tötet. Kit beschließt, die Leiche ihres Sohnes in die verlassene Heimatstadt seines Vaters zu bringen, die inmitten einer von feindseligen Indianern besiedelten Prärie liegt. Yellowleg und die beiden Ganoven schließen sich Kit gegen ihren Willen als “Geleitschutz” an…

Gefährten des Todes” war der erste abendfüllende Spielfilm des später zu Recht als Ausnahmeregisseur gefeierten Sam Peckinpah. Schon damals erkannte man sein Talent, das er dann bereits im Folgejahr mit seinem Meisterwerk “Sacramento” (1962) krönte. B-Spree Classics veröffentlicht “Gefährten des Todes” am 26. März 2021 in einer limitierten Mediabook-Edition, das den Western auf DVD enthält.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Letzte Aktualisierung am 8.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*